Hatte das jemand auch ?

Hallöchen ihr lieben :) ich bin jetzt 34 ssw & leide seit Wochen immer unter einem Druck nach unten der meinen Bauch hart macht , angenehmer Druck noch.. gestern den 24.09 hatte ich normalen Frauenarzt Termin & ctg hat schon wehen aufgezeichnet und da ging das langsam der Druck wieder los mit ziehen aber auch irgendwo noch angenehmer ... dann die Vaginal Untersuchung und das hat mich dann langsam bisschen verunsichert das sie relativ lange immer wieder auf das zurück ist was sie bissl Verunsichert hat & dann meinte sie auf einmal , ja mein Gebärmutterhals wäre nur noch bei 1,4
Cm und es sei irgendwie trichterförmig.. ähmmmm ja ok ? Hab dann auch gleicj eine Überweisung ins Krankenhaus bekommen& die Frauenärztin die das alles bestätigte & noch dazu meinte das der Kopf der kleine schon zu weit unten ist , das sollte er in der Woche irgendwie noch nicht ... mein Druck abends wurde dann mal regelmäßiger und dann wieder unregelmäßiger , Gott sei dank .. bin jetzt auch erstmal im Krankenhaus . Hatte das schon mal jemand und hat euer Schatz sich dann nocj Zeit gelassen oder kam es dann eher ? Weil mit sowas hatte sie mich auch konfrontiert ..... das sowas jederzeit los gehen könnte :(

1

Ja hatte ich bei beiden Schwangerschaften. Bei der ersten bin ich ab 36ssw mit 2cm offenen Muttermund Rum gelaufen bis 40.ssw.
Bei der zweiten hatte ich Trichter schon ab der 26.ssw und ab der 32.ssw Gebärmutterhals Verkürzung, gekommen ist er 39.ssw.

Alles kann, nichts muss. Gut das zur Beobachtung im Krankenhaus bist.
Ich war bei keinen vom beiden im Krankenhaus, ich musste Magnesium höher dosieren und erst in der 36.ssw absetzen.
Hat mir geholfen und die Wehen waren fast verschwunden.

Mache dir erstmal nicht so viele Sorgen, vertraue auf dein Baby und im Krankenhaus bist du in den richtigen Händen.

LG Nicole