Druck und leichte Schmerzen.

Hallo,

Ich bin in der 20. Woche mit Nummer zwei schwanger. Heute habe ich den ganzen Tag so wellenartigen Druck, eher mittig und nach unten gerichtet. Mit dabei sind leichte Schmerzen, die auch ohne Schmerzmittel wirklich gut auszuhalten sind. Das kenne ich von meinem ersten Kind so nicht, da zogen immer nur die Mutterbänder.
Die Wehen habe ich damals anders in Erinnerung, Übungswehen fühlen sich aber auch anders an.
Das kleine tritt regelmäßig, also denke ich es ist alles gut?
Eigentlich bin ich niemand der sich schnell sorgen macht, aber alleine die Waschmaschine einzuräumen hat es schlimmer gemacht. Deswegen denke ich doch drüber nach mal kurz im KH anzurufen. Übertrieben? Was meint ihr?

1

Wenn du eine Hebamme hast würde ich die einfach mal anrufen und ansonsten im Kreissaal! Warum nicht? Bevor du dir die ganze Zeit Gedanken machst...

Drücke die Daumen, dass es dir bald besser geht!

2

Hier hibt es leider keine Vorsorgehebammen :/ es ist jetzt besser, aber ansonsten rufe ich spätestens Montag mal an, habe grad gesehen, dass es Wochenends über die Notaufnahme läuft 😬Danke für deine Antwort :)