Ungeduldig und frustriert

Ich bin auf der Zielgeraden (39+5) und hatte in der Nacht von Freitag zu Samstag wirklich heftige wehen. Extrem unregelmäßig. Bin nachts baden gegangen aber es wurde ruhiger. Nach dem Bad wieder heftiger aber gegen 5 Uhr morgens flaute es dann ab.
Ich habe in Rücksprache mit meiner Hebamme den Tag gerührt. Seitdem... Nix. Es waren nur vorwehen o.s.
Es ist so frustrierend, dass nichts passiert... Waren das evtl sogar erste Anzeichen, dass es bald losgeht?
Ihr wisst ja, wie es ist im Endspurt 😔

1

Hallöchen,

ich bin bei 38+3 ssw und dachte jetzt schon 2 Tage lang, meinem befinden nach zu urteilen, es könne losgehen. Sobald ich entspannen flacht es ab... Ich fühle mit Dir. Bald ist es geschafft.
Ist es dein erstes Kind?

LG Julesy

2

Danke dir. Ich denke ich bin da nicht die einzige, der es so geht, nur langsam ist es anstrengend.

Es ist mein drittes Kind, aber ich weiß nicht wie eine Geburt mit wehen beginnt 🙈
Meine Große wurde damals eingeleitet und mein Sohn begann mit Blasensprung. Ist alles neu mit wehen 😅

Liebe Grüße und dir auch alles Gute. Bald geschafft 🤞