Ss diabetes

Guten morgen zusammen 👋
HĂ€tte da die ein oder andere Frage.
Ist man jetzt Risiko schwangere wenn man ss diabetes hat? Muss man in einem KH entbinden, dass eine kinderstation hat?
Ist das von kh zu kh unterschiedlich? Ich habe ss diabetes muss aber kein Insulin spritzen und die Werte sind auch immer top. FĂŒr Antworten wĂ€re ich sehr dankbar
Lg Julia 27 ssw mit babyboy 💙

1

Hi.
Ich hatte SS Diabetes. Auch ohne Insulin, also diÀtisch eingestellt. Unser Baby hat sich normal entwickelt, ich war nicht Risikoschwanger und habe auch nur die drei vorgeschriebenen Ultraschalluntersuchungen gemacht, also den letzten Ultraschall in der 33. Woche.
Danach hat meine Hebamme die Vorsorge gemacht und hat das Kind abgetastet und mir immer rĂŒckgemeldet, dass das Kind normal groß und schwer ist.

Bei der Anmeldung im KH wurde ich darauf hingewiesen, dass das KH nicht ĂŒber eine Neostation verfĂŒgt und im Falle eines falles mein Baby in ein anderes Krankenhaus verlegt wĂŒrde. Ich durfte auch 10 Tage ĂŒber den ET gehen (nach 7 Tagen hĂ€tte man versucht, mich natĂŒrlich mit Wehencocktail einzuleiten, nach 10 mit Wehenmittel). In anderen KH wird man am ET eingeleitet, da wĂŒrde ich mich an deiner Stelle nochmal informieren. Einen Ultraschall gab es bei der Anmeldung im KH, aber die Hebamme hat das Baby abgetastet und mir gesagt, dass die Maße normal sind.

Was ich mit ins KH genommen habe (auf Empfehlung meiner Hebamme und der des KH): Ich habe drei Wochen vor ET angefangen, Kollostrum aufzufangen und in Spritzen einzufrieren. Die habe ich dann zur Geburt mitgenommen. WÀre mein Baby unterzuckert gewesen und hÀtte es mit dem stillen nicht geklappt, hÀtte er sofort mein Kollostrum bekommen können.

Die Geburt war super. 4 Stunden, keine Schmerzmittel oder pda, keine Schmerzen bis zu den Presswehen dank Louwen DiĂ€t, Kind kam gesund auf die Welt. Es wurde dann in den ersten 24 Stunden drei mal seine BZ Werte gemessen, alle in Ordnung. Ich musste 6 Wochen nach Geburt zum Diabetologen, dort wurde erneut der große Test gemacht, der negativ ausgefallen ist.

2

Achja, ich habe bei 38+6 entbunden. Er war 51 cm groß und wog 3210 Gramm.

3

Super danke fĂŒr deine Antwort 😊

weiteren Kommentar laden
4

Helloooo:)
Ich hab auch grad was gepostet dazu.
Also ich darf in meiner wunschklinik entbinden wenn meine Werte gut gehalten werden können von mir weil es dort auch keine Kinderklinik gibt.

Das wird bei dir genauso sein.
Ich spritze auch kein Insulin und halte meinen Zucker gut mit dem passenden Essen und Bewegung. :)

Was bei mir kam ist das ich meine vormilch einfrieren muss vor der Geburt falls das Baby doch unterzuckert auf die Welt kommt.

Ich wĂŒrde einfach mal ein AnmeldungsgesprĂ€ch vereinbaren. Die werden sich deine Werte angucken wollen. :)

7

Ok super danke 😉

6

Hallo,

ich bin es wieder, hatte ja Dienstag meinen Termin beim Diabetologen und messe nun auch.
Ich messe morgens nĂŒchtern und dann immer 1 std nach den Hauptmahlzeiten. 2x pro Woche soll ich vor den Hauptmahlzeiten messen.
Wie ist das bei dir?
Und du schreibst ja dass deine Werte gut sind, achtest du sehr auf die ErnÀhrung?
Meine Werte sind bisher auch ok, außer heut morgen nach dem FrĂŒhstĂŒck war ich auf 8,1. Obwohl ich das gleiche wie gestern gegessen hab.
Soll ja eigentlich maximal 7,8 sein.

LG Juschi 27. ssw

8

Hey also muss nur das 4 Punkte Profil machen mehr nicht. Kein 2x pro Woche vor den Hauptmahlzeiten. Ja ich achte schon sehr auf die ErnĂ€hrung. Und der bz liegt immer unter das ich haben darf. NĂŒchtern nie mehr als 95 mg/dl und nach dem essen auch immer unter 140 mg/dl