Anders als gehofft Ausgekugelt 💓

Wir haben es geschafft!
Unsere Tochter kam leider nach 2,5 Tagen schmerzhaften einleitungsversuchen, letztendlich per Kaiserschnitt auf die Welt.

Ich war sehr traurig, doch mein muttermund öffnete sich trotz Hammer Wehen nur 1-2 cm.

Die Ärzte und auch ich wollten kein Risiko mehr eingehen, da meine kleine sehr hohe Herztöne hatte kam es ganz schnell zum KS. Mein mann durfte nicht in den OP Saal, doch die kleine wurde nach der Geburt sofort auf papas arme gelegt und als ich in den aufwachraum hinein kam und die beiden da sah, heulte ich wie ein kleines Kind.

Ich war/bin körperlich noch sehr angeschlagen. Die Wehen, die op, die Narbe und die heftigen Nachwehen machen es im Moment natĂŒrlich schwer. Leider brach ich hier im Krankenhaus das stillen erstmal ab. FĂŒhle mich leider nicht motiviert hier. Die Hebammen sind so genervt bei einer einzigen Frage.

Naja, werde wohl zuhause das stillen weiter probieren.

Jedenfalls sind wir wohl auf und glĂŒcklich.
Sie kam nicht wie vom KH Vermutet mit 4.333gr sondern mit 3.750‘gr auf die Welt. Stolze 56 cm gross mit Kopfulpfang 36 cm.


Die nĂ€chste Zeit wird gerade aufgrund der Sectio schwer, doch zum GlĂŒck sind unsere Muttis da zur UnterstĂŒtzung...

So nun verabschiede ich mich ins Babyforum und wĂŒnsche allen Schwangeren eine hoffentlich schöne und natĂŒrliche Geburt und dass ihr und eure sĂŒĂŸen wohl auf seit.


Lg

Susin mit Amalia im Arm 💓

1

Herzlichen GlĂŒckwunsch❀ Ich kenne die EnttĂ€uschung, aber grĂ€m dich nicht. Hauptsache dein Kind ist gesund und du bist wohlauf. RĂŒckblickend ist es total egal. Meine Tochter hat mehr Power als 5 andere natĂŒrlich Geborene. Geniess die Kuschelzeit, lass dir helfen wo es geht und sprich viel darĂŒber. Das hilft. Alles GuteđŸ€đŸ™đŸœâ€ïž

2

Herzlichen GlĂŒckwunsch!
Du hast alles gegeben und zum Besten fĂŒr dein Baby entschieden! Ich weiß aus Erfahrung, dass das körperlich und psychisch sehr viel anstrengender ist als eine „normale“ vaginale Geburt.
Achte gut auf dich, ein Kaiserschnitt ist ne grĂ¶ĂŸere Op und das vergisst man in der ersten Babyzeit so leicht. Und - wenn du es schaffst - nerv die Hebammen ruhig weiter, grad nach so einer langen und schweren Geburt hast du die UnterstĂŒtzung mehr als verdient! Vielleicht hast du ja auch nochmal GlĂŒck und es nimmt sich eine ein bisschen mehr Zeit, oder an manchen KrankenhĂ€usern gibt es auch spezielle Stillberaterinnen.
Ich hab nach meinem Kaiserschnitt alle zwei Stunden geklingelt und es wurde mir immer beim Anlegen geholfen, da bin ich heute noch dankbar fĂŒr.
Ich wĂŒnsche euch eine schöne Kennenlernzeit und gute Genesung und Erholung nach der anstrengenden Geburt!

3

Hey Susin,

ich hab vor 3,5 Wochen unsere Kleine bekommen nach 3 Tagen Einleitung, dann Abbruch aufgrund erhöhter Herztöne und am 4.Tag dann per Kaiserschnitt. Ich habe mir genau wie du alles anders vorgestellt aber die kleinen sind es wert.
Glaube mir sobald du wieder auf den Beinen bist ist alles vergessen😘
Wir sind nach 2 Tagen direkt nach Hause und nach 1 Woche konnte ich auch alles wieder machen... Haushalt etc.
Ich wĂŒnsche euch alles Gute und kuschelt viel und dir natĂŒrlich eine schnelle Genesung💞

Lg Sunny