Verhältnis Baby zu Fruchthöhle

Hallo Ihr Lieben 😊
Ich hab mal eine blöde Frage 🙈
Ich war heute beim Termin bei der Gyn, sie sagte es ist alles okay bis auf eine tiefliegende Plazenta welche sich wohl aber noch nach oben verschiebt.
Jetzt ist mein Krümel 6,6cm und die Fruchthöhle 7, 1cm.

Ist das Verhältnis Baby zu Fruchthöhle nicht etwas zu gering?
Oder mach ich mich umsonst blöde.
Sie hat vaginal geschallt und meinte auch sie bekommt es kaum aufs Bild weil das Baby schon recht groß ist, hat es aber auch nicht nochmal über die Bauchdecke gemacht. Sie sagte nur das ich in 14 Tagen zur Vertretungsärztin soll um die Vitalität zu prüfen 🙈🥴 mich verunsichert das gerade etwas.

Liebe Grüße 😊

1

Das wächst schon alles so wie es soll keine Sorge ;)

2

Hallo,

ich hatte vor 2 Wochen genau die gleichen Sorgen. Hab dann dummerweise gegoogelt und ganz furchtbare Dinge gefunden (FH muss mindestens 0.5 mm größer sein als Embryo sonst FG...da würde es bei dir ja noch passen :-) ). Naja bin dann in die KiWu Klinik zum regulärem Termin und hab das angesprochen. Es ist wohl so, dass sowohl der Embryo also auch die FH Wachstums Schübe haben. Deswegen ist es ganz normal, dass teilweise die FH groß oder eng erscheint. Da es eine Uniklinik ist die aktiv forscht kennt sie auch die Studien und meinte, dass man so eine Diagnose erst stellt wenn man 3 auffällige US hat. Wenn es mal eng/weit ist, musst du dir keine Sorgen machen. Bei mir war es beim nächsten Termin tatsächlich wieder völlig normal :-)