ich brauche dringend hilfe

Hey Mädels, ich bin so fertig mit den nerven, ich bin 6+4 und mir geht es so schlecht. es ist meine 4 schwangerschaft abgesehen von 4 weiteren (fehlgeburten) mir war in keiner schwangerschaft so so übel, es ist so schlimm das ich sogar Vomex nehmen muss diese helfen aber irgendwie garnicht. ich habe hunger wenn nicht viel aber er ist da sobald ich esse (ich vertrage nur suppe) gehts mir danach elend es geht wieder von vorne los mir ist schlecht und sodbrennen grüßt dann natürlich auch gleich was die sache noch schlimmer macht, bitte helft mir was kann ich machen damit ich es irgendwie leichter habe.

1

Hey,

erstmal herzlichen Glückwunsch :-D #klee

ich hatte mit schlimmer Übelkeit mit Erbrechen und auch Kreislaufproblemen zu kämpfen und das leider bis zur 20.SSW.
Meine Hebamme meinte über den Tag verteilt immer mal Kleinigkeiten essen, am besten was ohne viel dazu, also Zwieback, Milchbrötchen, etc. Und das auch schon morgens noch vorm Aufstehen. Hilft beim Blutzucker und überfordert den Magen nicht mit großen Portionen. Ansonsten hab ich viel Obst gegessen. Lag nicht so schwer im Magen, hatte mehr Geschmack als Zwieback und blieb zum Glück fast immer drin. Besonders Melonen, einfach für die Flüssigkeit, da die besser rein gingen als Getränke.
Ansonsten trinke ich seit ein einigen Wochen Rotbäckchen Saft. Der hilft mir die Schwankungen im Eisenwert auszugleichen, auch wenn ich keinen Mangel hab.

Akupunktur hat bei mir Wunder gewirkt, da wars allerdings auch nicht ohne bei mir, gerade auch was das Brechen anging.
Dann gibts noch Akupressurbänder - sind wie Schweißbänder für die Handgelenke - aber die müsstest du ausprobieren. Bei mir haben die es leider nur schlimmer gemacht...


Ansonsten halt Medikamente, da kannst du deinen FA mal fragen, was du sonst noch nehmen kannst, wenn Vomex nix bringt.
Meine Schwägerin ließ in ihrer Schwangerschaft Eisen und Vitamin B abklären, bekam dann Tropfen und dann wurde es besser. Vll liegt es bei dir ja an Blutwerten und nicht nur an Hormonen? Und behalte mal im Auge ob du bei irgendwas besonders oft erbrechen musst, bei mir war es Milch und Joghurt. Das war spätestens, aber garantiert ne Stunde später wieder draußen.

Hoffe es hilft dir etwas und noch eine hoffentlich bald angenehme Kugelzeit
nakaomi93 mit 🌸 (33.SSW)

2

danke erstmal für deine antwort, ich bin so verzweifelt ich weine nur noch weil ich einfach nicht mehr kann, bei meinen 3 jungs ging es mir nicht im ansatz so 😢 wie gesagt ich esse nur suppe, und trinke tee ich trau mich auch garnicht was anderes zu essen, naja gut vorhin hab ich mal einen apfel versucht aber was soll ich sagen die übelkeit ist nun noch schlimmer 🙄 ich hab auch ein wenig angst das es zwillinge sind angst? ehr respekt. ich hatte nämlich am 17.8 meine letzte periode am 30.8 hatte ich meinen eisprung den spüre ich immer und am 8 habe ich schon ziemlich deutlich positiv getestet. naja und frauenarzt will mich erst zur 10 ssw sehen was mich auch sehr wundert kenne das so garnicht.

3

Oh je du Arme... da hätte ich auch Respekt, Mehrlinge finde ich generell ne ziemlich starke Hausnummer. Ich bewundere und respektiere da wirklich jeden, der das schafft. Ich drück dir die Daumen (? weiß nicht was dir lieber wäre), dass es nur eines ist und einfach die Hormone bei dir mit voller Wucht zuhauen. Und wenn du in der 10.SSW zum FA gehst, dann wirst du sehr wahrscheinlich schon mit einem Herzschlag belohnt :-D lindert zwar nicht die Übelkeit, aber dann hat man wenigstens etwas worüber man sich freuen kann.

Versuch mal (das ist der Punkt der Akupressurbänder) etwa 3 Finger unter deinem Handgelenk fest zu massieren bzw zu drücken. Am besten an beiden abwechseln oder lass es deinen Partner machen. Es hilft nicht unbedingt so gut wie die Bänder, aber vll bringt es ja zumindest eine kleine Erleichterung.

4

Hallo,
die dauernde Übelkeit und Erbrechen sind echt ätzend. Ich hatte und habe in jeder Schwangerschaft eine Hyperemesis mit z.t. 40 Mal erbrechen am Tag...
Direkt raten in Bezug auf Essen und Trinken kann ich dir nichts. Das musst du ausprobieren.
Worum ich dich aber bitte ist, dass du bei deinem FA Druck machst, dass du wegen der permanenten Übelkeit vorstellig werden möchtest. Er kann dir zum einen Medikamente verschreiben und zum anderen sollte er abschätzen können, inwieweit du dehydrierst. Letzteres ist nämlich echt sch* und muss in der Regel mit Infusionen behandelt werden.
Liebe Grüße und gute Besserung!