Femurlänge zu kurz? 21+6

Thumbnail Zoom

Hallo ihr Lieben,

ich war gestern an 21+6 beim FA zum 2. Screening. Es wurde zwei Minuten geschallt, Baby wächst und gedeiht gesagt und wie groß oder schwer das Baby ist wurde nicht erwähnt.

Habe dann zuhause mal in den Mutterpass geschaut und die Werte verglichen.

Die Femurlänge FL erscheint mir zu kurz, die 22. Woche ist ja nun schon rum. Irgendwie habe ich kein gutes Gefühl.. die Länge beträgt 3,2 und multipliziert mit 7 wäre mein Baby ja nur 22,4cm lang. Was sagt ihr?

1
Thumbnail Zoom

Hey!
Hier kannst du nachgucken.
Ich finde die Messdaten auch immer sehr verunsichernd. Wenn das Baby sonst gut entwickelt ist, würde ich die nächsten Termine abwarten.
Warst du bei der Feindiagnostik? Die haben eindeutig die besseren Geräte ;)

Alles Gute! 🍀

2

Danke für deine Antwort. Anhand der Tabelle bin ich ja sogar unter der Kurve für die Untergrenze. Deswegen meine Verunsicherung.

Ich war nicht beim Feindiagnostiker, nur zum normalen Ultraschall im 2. Trimester.

4

Hallo,

Das ist keine "Untergrenze". Man vergleicht die Messwerte mit Percentilen, welche wiederum nur Aussagen, wie viele Babys zu diesem Zeitpunkt diesen Messwert haben. Wichtig ist das, was dein Arzt da im MuPa angekreuzt hat: nämlich, dass er weder kontrollbedürftige Befunde, noch einen Grund zur Konsiliaruntersuchung sieht! Ich kann dich gut verstehen, mein 2. Baby war auch zierlicher als erwartet und obwohl man es besser weiß, lässt es einen doch nicht mehr los. Wir haben noch einmal ein paar Wochen später nachgemessen und siehe da - es hatte komplett aufgeholt. Es kann nicht immer nur Riesen geben und jedes Baby entwickelt sich unterschiedlich schnell 🤗

Lg :)

weitere Kommentare laden
3

Wenn du bei deiner normalen FÄ warst, mach dir erstmal keine Gedanken. Die Geräte kannst du einfach nicht mit denen beim Pränataldiagnostiker vergleichen. Wenn dein kleines dann auch noch ordentlich in Bewegung war, ist es eh schwer zu messen.

Das jetzige 2. Screening war auch beim FA. Das war absolut kein Vergleich zu meinem 2. Screening bei meinem Sohn vor einigen Jahren beim Pränataldiagnostiker. Da habe ich als Laie sogar erkannt, was er gerade misst. Jetzt wusste ich überhaupt nicht, was sie da gerade misst wenn sie nicht immer alles erklärt hätte.

Solange dein FA nicht sagt ist alles gut 🙂.

6

Ich hatte an 20+4 genau die gleiche FL.
Meine Ärztin hat nichts erwähnt außer, dass alles Top aussieht.

Bin allerdings in einer Woche noch einmal beim Feindiagnostiker. Gehe aber davon aus, dass es vollkommen in Ordnung ist. Kinder entwickeln sich ja auch nicht identisch.

Hat deine Ärztin denn etwas gesagt?

7

Hallo.
Was hat den dein Arzt dazu gesagt? Also wenn etwas nicht gepasst hätte, hätte er dich informiert und dich zuvweiteren Unterduchungen geschickt!!!
Warum macht ihr euch nur alle immer so verrückt.
Dann ist eine Femurlönge von 3,2 cm völlig normal für die Woche. Das unrechnen mal 7, ist auch nur eine Größe in etwa!!!
Die meisten Baby in deiner Woche haben 23-28 cm und deins hat 22,7 wo ist das jetzt zu klein???
Hier ist noch eine Tabelle der Femurlänge:

https://www.google.de/amp/s/www.9monate.de/schwangerschaft-geburt/untersuchungen/femurlaenge-id156780-amp.html

Es ist alles im Normbereich. Mach dir keine Sorgen!!!

Alles Gute 🍀

Lg Momo

10

Wegen den Werten würde ich mir keine Gedanken machen. Es sind alles nur Schätzwerte und unsere Wunder im Bauch sind individuelle Lebewesen die sich einzigartig entwickeln, nicht jeder passt in ein Schema!
Was mich einwenig stutzig macht, ist der „nur“ zweiminütige Ultraschall. Beim zweiten Screening wird ja eigentlich alles sehr genau angeschaut, heißt ja auch „Organscreening“. Und nein, ich meine nicht die Feindiagnostik beim Spezialisten.
Aber da im Mutterpass alles angekreuzt wurde, wird es schon gemacht worden sein. Mir kam das nur länger als zwei Minuten vor.

11

Bei jeder Schwangeren die ich kenne hat die Untersuchung länger gedauert. Ich habe extra auf die Uhr geschaut und die Untersuchung war echt nur eine halbe Minute länger als die üblichen Termine.