Macht irgendeine FA wirklich nur 3 US?

Meine Frage seht ihr ja 😅
Mich interessiert das sehr, weil meine FA jedes Mal einen Ultraschall macht.
3x ist doch super wenig 😳

Meine FA macht ....

Anmelden und Abstimmen
6

TatsĂ€chlich ist es so, dass die Ärzte ab 2021 nicht mehr als 3 US gesetzlich machen dĂŒrfen !! Weil es angeblich schĂ€dlich fĂŒr die Babys ist.
Vl sollten die mal lieber gesetzlich verbieten in der Schwangerschaft zu rauchen! Das dĂŒrfte gefĂ€hrlicher sein!!🧐

11

Da wĂ€re ich soooo dafĂŒr. Wenn es eine Petition dazu gĂ€be, wĂŒrde ich diese sofort unterschreiben und ich gehe ganz schwer davon aus, dass das jeder Gyn genauso machen wĂŒrde.....

15

Die Deutsche Gesellschaft fĂŒr Ultraschall in der Medizin (DEGUM) hat tatsĂ€chlich dazu Stellung genommen.

https://www.degum.de/aktuelles/presse-medien/pressemitteilungen/im-detail/news/neue-strahlenschutzverordnung.html

Zigaretten sind mit Sicherheit wesentlich schlimmer. Beim normalen US sind mit Sicherheit keinerlei SchĂ€den zu erwarten, das ist gut untersucht - Insbesindere wenn es ein geschulter Fachmensch macht. Ich finde das Gesetz in der Form unglĂŒcklich, weil es unnötig Ängste vor dem US schĂŒrt.

Ich denke jedoch, dass es trotzdem kein großes Problem sein wird beim Arzt mehr US zu bekommen, es findet sich ja immer eine BegrĂŒndung.

weiteren Kommentar laden
1

Ich habe mit meiner fa GlĂŒck. Sie schallt immer wenn ich einen Termin hab 😊

2

Also, ich bin aktuell in der 27. SSW und hatte bis dahin insgesamt 6 Arzt-Termine und jedes Mal wurde ein Ultraschall gemacht. Das handhabt wohl wirklich jeder Arzt anders.
Aber grad am Anfang hĂ€tte mich das, glaube ich, wahnsinnig gemacht ohne Ultraschall. Hatte da auch jedes Mal ein total negatives GefĂŒhl vor den Terminen. Ohne Ultraschall-Kontrolle wieder nach Hause wĂ€re heftig gewesen. ^^

3

Meine schalt tatsÀchlich nur 3x, alles andere muss ich selbst zahlen.

4

Hallo,

meine FrauenĂ€rztin macht die 3 großen Ultraschalluntersuchungen plus einen Ultraschall ganz am Anfang (ca. 7 SSW) um zu schauen, ob das Herz schon schlĂ€gt und alles am richtigen Platz ist.
Allerdings habe ich bei der letzten Untersuchung (25. SSW) einen Ultraschall mehr bekommen, da ich ĂŒber mehrere Tage ein starkes Ziehen auf einer Seite hatte. Also bei Beschwerden schallt sie zusĂ€tzlich ohne extra Kosten.
Sollte man einfach so einen Ultraschall wĂŒnschen, muss man 30 Euro bezahlen, was ich aber auch ok finde. Habe ich in der ersten Schwangerschaft öfters machen lassen.

Liebe GrĂŒĂŸe

5

Nun ja, vorgesehen sind laut Mutterpass eben nur die drei ULtraschalluntersuchungen!
Meine Ärztin hat zusĂ€tzlich bei der Feststellung geschallt und schaut bei jeder VU kurz mit dem Vaginalultraschall nach GebĂ€rmutterhals, Kindslage usw. finde das durchaus ausreichend! Wenn ich einen ausfĂŒhrlichen Ultraschall mit Bildchen, Vermessen etc haben möchte, muss ich das Bezahlen!
In der 35.Woche und wohl auch in der 39.Woche hat die/wird sie noch mal kurz das Kind vermessen, ohne das ich was bezahlen muss.

7

Mein FA macht nur die 3. Er hat uns gestern angeboten, fĂŒr 120 Euro bei jeder Kontroll Untersuchung (oder auch wenn dazwischen was ist) einen Ultraschall mit Bild zu machen. Haben wir natĂŒrlich gemacht, da die 3 x ja gar nichts sind.

17

Diese Flatrates sind eine rechtliche Grauzone und ich wĂŒrde das nicht machen. Ärzte dĂŒrfen nur abrechnen, was sie tatsĂ€chlich leisten. Am Anfang einer Schwangerschaft kann der Arzt aber noch gar nicht wissen, wie viele medizinisch notwendige US er in der gesamten Schwangerschaft machen muss. Es kann also auch sein, dass es medizinische GrĂŒnde gibt öfter einen zu machen, dann wĂŒrde das natĂŒrlich auch die KK zahlen, du hast aber trotzdem deine 120 € gezahlt.
Ich wĂŒrde mir daher immer nur einen Preis pro US nennen lassen und dann jedes mal entscheiden, ob ich es in Anspruch nehmen will. Besonders kritisch ist es zu bewerten, wenn die Ärzte das ablehnen und einem nur Flatrate oder gar nicht anbieten, das grenzt dann echt schon an Betrug/Nötigung. Denn selbst verstĂ€ndlich kann man immer selbst entscheiden welche Zusatzleistungen man bezahlen möchte.

8

Bei meiner FA habe ich einmal irgendwas zwischen 60 und 70 €, damit sie jedes Mal schallt. Sonst hĂ€tte sie auch nur die drei Screenings gemacht.

9

Bei meinen ersten beide Kinder war ich erst in der 10 und 11 ssw jeweils bei der Feststellung und da wurde der erste schall gemacht, dann bei beiden in der 19 ssw der 2 schall. Bei beiden war medizinisch eine feinsono erforderlich und den 3 schall in der 31 ssw und das was. Jetzt war ich bei 6+3 zur Feststellung weil meine neue fa das so wollte da risikoschwanger, den 1 richtigen schall dann bei 10+3,morgen habe ich meinen zweiten bei 18+2 evtl gibt's ne feinsono wenn nicht erforderlich dann nicht und den dritten dann wahrscheinlich wieder so in der 31 ssw. Mehr war nie noetig fuer meine beduerfnisse. Bei Frauen mit anderen Vorgeschichten und medizinischer Indikation verstehe ich aber mehrere Ultraschalls. LG ella mit kruemel im Bauch 18+1