Mimimi Ende der 11. SSW

Ich finde die Phase gerade total doof 🙁
Ich hatte sowieso nie Übelkeit und Erbrechen, aber diese extreme MĂŒdigkeit. Die ist seit Anfang der 10. SSw quasi weg. Unterleibziehen nach Anstrengung oder Abends hatte ich aber immer noch leicht.
Letzte Woche an 9+4 hatte ich einen US und alles war super, genau wie es sein sollte.

Bin prinzipiell positiv gestimmt, aber es verunsichert, so gar nichts zu spĂŒren. Die "schwere" in der GebĂ€rmutter ist kaum da, das Ziehen ist weg, einfach nada. In 2 Wochen ist erst der nĂ€chste US. Ich möchte echt gerne bis dahin durchhalten. Ich schĂ€tze es ist einfach eine doofe Phase, weil das HCG jetzt langsam wieder eher sinkt, die Anzeichen abnehmen aber man eben noch keine Kindsbewegungen spĂŒrt...

Wie geht/ging es euch denn in der Zeit 11/12. SSW? Habt ihr das Unterleibziehen noch?

1

Hey du,

ich hatte am Anfang sehr schlimme Unterleibziehen und etwas Übelkeit es ging auch so um die 11/12 Woche weg. Kam auch nicht wieder.
Jetzt bin ich in der 18. Wochen und das Unterleibziehen hat wieder leicht angefangen. Ich spĂŒre auch noch keine „Tritte“ und bin froh eine so Beschwerdenfreie Schwangerschaft zu haben.
Denn Symptome zu haben heißt nicht immer das alles Intakt ist.
Wenn du vor kurzem erst den KrĂŒmel gesehen hast, freu dich das es dir gut geht 😊
Verstehe natĂŒrlich deine Ängste aber warte ab wie es sich entwickelt.

Liebe GrĂŒĂŸe Lara mit 17+1 Babyboy 💙

2

Und wenn du in der Zwischenzeit doch verunsichert bist, kannst du mir gerne schreiben ❀

3

Awww du bist sĂŒĂŸ. ❀ Ja, ich freu mich auch sehr dass vor einer Woche alles gut war und ich denke, die richtig kritische Phase ist vorbei. Ich hab heute schon ein bisschen kĂŒnstlich zu meinen Mann gemotzt, dass niemand einem vor der SS von diesem ewigen Gebange in den ersten 3 Monaten erzĂ€hlt 😂 Man weiß wohl erst, wie sich das anfĂŒhlt, wenn man selbst schwanger ist. 😅

weiteren Kommentar laden
5

Mir geht es genauso 😔.. Bin heute 9+4 und hatte gestern vor einer Woche einen US... Alles gut und Zeit gerecht entwickelt... Udn den nĂ€chsten Termin hab ich aber erst am 3. 11 😔 ich Weiss garnicht wie ich die Zeit rum kriegen soll.
Ich hatte bis jetzt auch nur brustspannen( was immernoch da ist) und ab und zu Schwindel und MĂŒdigkeit... Aber Übelkeit gaaaanz selten und wenn dann nur leicht( hĂ€tte ich bei meiner ersten SS auch kaum mit meiner Tochter)....
Da meine letzte SS aber in einer FG endete(5-6 SSW) bin ich sowieso schon Àngstlich in Diese SS gestartet... Und war froh als ich dann mal die 7SSW erreicht hatte und herzschlag und alles da war.

Meine Meinung ist das alles irgendwo ein Risiko hat... Jede SS und das ganze Leben sowieso( man könnte ja morgen ĂŒberfahren werden) und man kann sich vieles im voraus schon kaputt denken. Ich versuche positiv zu bleiben und meinem GefĂŒhl zu vertrauen, dass bis jetzt alles in Ordnung ist, und hoffentlich auch so bleiben wird.

Ich wĂŒnsche dir noch eine schöne kugelzeit und weiterhin eine recht angenehme Schwangerschaft. 🙂🙂🙂

6

Ich kenne das aus meiner ersten SS.

Ich war immer froh ĂŒber das dauerhafte erbrechen, total bescheuert 😂

Nun hatte ich nur. In der 8 ssw Übelkeit. Zum GlĂŒck! Hab hier einen 10 Monate alten flitzebogen rumkrabbeln 😂

Ich hab auch nur noch MĂŒdigkeit. Bin auch eher faul und stĂ€ndig platt 😃

Aber ich freue mich wahnsinnig das ich so wenig habe

Ein ziehen hatte ich bisher auch kaum, ich denke das ist normal â˜ș

7

Dieses GefĂŒhl wird leider fĂŒr immer bleiben. Nicht nur in den ersten drei Monaten oder bis du dein Kind spĂŒrst. Solange du lebst, wirst du dich sorgen. Auch wenn du dein Kind spĂŒrst und dann mal einen Tag weniger, direkt Sorgen. Wenn es auf der Welt ist, 1000 Sorgen. Wenn es mal lĂ€nger schlĂ€ft, wenn es nicht gut isst oder es krank ist und und und.. gewöhn dich daran, du bist jetzt Mama.