Selbstbräuner in der Schwangerschaft?

Hallo zusammen,

Kann mir jemand sagen ob es erlaubt ist in der Schwangerschaft Selbstbräuner zu verwenden?
Im Internet finde ich nichts konkretes.
Danke!
LG

1
Thumbnail Zoom

Hab ich bei google gefunden
Lg

2

Hey, diesbezüglich hatte ich heute einen Eintrag in meiner Schwangerschaftsapp:

Wenn Sie gerne sonnengebräunt aussehen, auf die Risiken von Sonnenbädern aber gern verzichten würden, denken Sie sicher darüber nach, ob Selbstbräuner in der Schwangerschaft sicher sind. Dihydroxyaceton (oder DHA, sicher haben Sie das schon mal gehört...) ist der aktive Wirkstoff von Selbstbräunern. Er reagiert mit den Zellen der äußeren Hautschicht und dringt dabei nicht in den Körper ein.
DHA wird seit den 60er Jahren in Kosmetika verwendet und bisher sind keine Nebenwirkungen bekannt geworden. Einige Frauen halten sich in der Schwangerschaft jedoch mit dem Bräunen zurück, um auf Nummer sicher zu gehen. Sprühbräunung wird während der Schwangerschaft nicht empfohlen, da die Auswirkungen von eingeatmetem DHA noch nicht umfassend untersucht wurden.
Für Ihr Baby gilt „Weniger ist mehr”
Wenn Sie Bräunungsprodukte verwenden möchten, sollten Sie sich Cremes oder Lotionen suchen, die Sie einfach auf die Haut auftragen. Sie sollten in der Schwangerschaft jedoch besonders auf allergische Reaktionen achten. Dank all der Schwangerschaftshormone ist Ihre Haut noch empfindlicher als sonst.
Wenn Sie einen Selbstbräuner benutzen, sollten Sie die Anweisungen des Herstellers befolgen und einen Test auf einem kleinen Hautbereich machen, um die Reaktion zu sehen. Wenn Sie eine negative Reaktion feststellen, bitten Sie Ihren Arzt um Rat.


LG

3

Ich habe einmalig welchen benutzt und würde es nicht wieder machen. Hab mich vorher rasiert und gepeelt und nach dem Auftragen hatte ich ganz komische Streifen an den Beinen die über Wochen (!) da blieben. Meine Haut hat definitiv in der SS ganz anders reagiert, sonst hatte ich nie damit Probleme