Unsicher 7ssw

Guten Abend,

Ich habe am 4.10 nach 2 Jahren üben endlich positiv testen können!
Ich war so glücklich das ich direkt am nächsten Tag zu FA gefahren bin.
Die hat mir eine Schwangerschaft bestätigt wobei man aber wirklich eine mini Fruchthöhle sehen konnte.
Nun ja ich hatte ein sehr sehr schweren Weg um endlich schwanger zu werden.
Da denk ich ist es normal das man sich wegen alles Sorgen macht.
Jedenfalls hatte ich 2 Tage Lang sehr starke Unterleibschmerzen und dann wieder nicht.
Hatte auch 2 Tage Brustschmerzen.. und bin sehr erschöpft gewesen.
Seid 2 Tagen hab ich aber Keine Anzeichen..
Und ich hab wirklich so Angst das da was nicht stimmt..
Hatte das vielleicht jemand von euch??

1

Huhu,

Unterleibs- und Brustschmerzen sind gerade auch zu Beginn der Schwangerschaft normal. Und die können auch kommen und gehen. Das ist auch normal. Da arbeitet jetzt einiges in deinem Körper, stellt sich um, verändert sich, etc... das kann eben mal dazu führen.
Ich verstehe, dass man Angst und Sorgen hat, aber die Symptome sagen einem leider nichts über den Status einer Schwangerschaft. Es gibt Schwanger, die haben kein einziges Wehwehchen und anderen schleppen sich bis zur Geburt mit wirklich allem rum, was man sich nur anschaffen kann.

Mir selbst ging es auch tageweise unterschiedlich. Da war mir mal schlecht, dann war ich hundemüde, dann taten die Brüste weh, dann waren die Brüste wieder gut, dann ging mal ein Tag ohne Mittagsschlaf, dann wurde mir bei manchen Gerüchen übel (Katzenfutter war ganz schlimm), am nächsten Tag konnte ich es wieder riechen. Das kommt und geht.

Bezüglich Unterleibsschmerzen würde ich mir erst Sorgen machen, wenn es in richtige Krämpfe ausartet und/oder zu Blutungen kommt. Und hier sind braune Schmierblutungen oftmals nicht dramatisch - gehören aber abgeklärt, sofern die Ursache nicht klar sein sollte (GV, vaginale Untersuchung, etc). Bei roten Schmierblutungen oder gar richtige Blutungen würde ich hingegen direkt einen Arzt aufsuchen um es abzuklären.

Also alles in allem brauchst du dir erst einmal keine Sorgen zu machen. Vertrau auf deinen Körper und noch eine schöne Kugelzeit
nakaomi93 mit 🌸 (34.SSW)