2mal Periode im September und jetzt SST positiv????

Thumbnail Zoom

Hallo
Ich hatte im Mai eine FG in der SSW und im August eine FG in der SSW6.

Vor 2 Wochen waren wir bei der Humangenetikerin und Mitte November habe ich einen Termin in der Kinderwunschklinik.

Meine Periode hatte ich vom 15.09-22.09 und eine 2-3tägige Blutung eine Woche später vom 28.09-30.09.
Geherzelt am 26.09 und 03.10.
Ovu habe ich in dieser Zeit mal nicht benutzt.

Die letzten 2 Tage habe ich ein ziehen im Unterleib und dachte ich bekomm meine Periode.

Der Ovu zeigte auch schon fast 2 gleiche dicken Striche.
Vorhin habe ich ein MXG SST gemacht und der war dann leicht positiv.

Der Test ist ziemlich gelb, weil ich zur Zeit ein hochdosiertes Vitamin B nehmen muss🙊

Bin halt etwas durcheinander weil ich im September 2mal Blutungen hatte und ich nicht weiß wann der ES war🤷‍♀️

1

Herzlichen Glückwunsch

2

Vielleicht einmal die Periode und einmal eine einnistungsblutung.😊 herzliche Glückwünsche

3

Eine Einnistungsblutung kann es nicht sein, da wir erst 2 Tage vorher Sex hatten.

Aber ich habe gelesen es gibt eine Ovulationsblutung in der Zeit des ES.

4

Vielleicht stehe ich auf dem Schlauch, aber wenn die Spermien die Eizelle für genug getroffen haben kann eine einnistingsblutung doch auch 2 Tage nach dem GV möglich sein, oder? Ich bin müde, vielleicht übersehe ich gerade was 😆 aber gibt es eine Mindestdauer zwischen GV und Einnistung?

weitere Kommentare laden
7

Hallo,
Ganz evtl. ist es auch noch restliches HCG der letzten Fehlgeburt.
Ich würde in 2 Tagen nochmal einen Test machen und gucken, ob der 2. Strich stärker wird (muss natürlich ebenfalls Morgenurin/verdünnte Urin sein.
Lg und alles Gute 🍀

9

Die FG war ja Ende August in der SSW6, weiß nicht ob 6 Wochen später da noch HCG messbar ist.

Bei meiner FG im Mai war nach 4 Wochen nichts mehr messbar u da war ich in der 11.Woche.

10

Wenn bei der Gynäkologin im Blut nichts mehr messbar war (man misst ja in der Regel, bis der Wert unter 10 ist), wird es neues HCG sein ;-)
Bei mir dauerte es damals über 2 Monate, bis das Hcg wieder unten war...

weitere Kommentare laden
8

Es könnte eine Ovulationsblutung gewesen sein. Sprich dein ES war irgendwo vom 28.-30. Oder Rest HCG falls es nicht kontrolliert wurde.

12

Wenn das ein ktx ist, dann muss man auch in die Überlegung einbeziehen, dass der evtl. falsch positiv ist (Verdunstungslinie). Mach doch noch einen anderen (digitalen?).

Ansonsten schließe ich mich an: Einnistungsblutungen sind möglich. Vielleicht war der ES schon am 25., das Ei gerade noch befruchtungsfähig bei seinem Weg in die GM und die Spermien kamen noch gerade rechtzeitig und dann hat eben die Einnistung stattgefunden (Gesamtvorgang ja ca. 5 Tage, also - 2 für Eiwanderung - 2 für (schnelle) Einnistung ... das käme schon hin, mit Blutung am 28.09).

13

Ich hole mir morgen elnen Digitalen❤️