Rauchen

Thumbnail Zoom

Hallo Mädels ,habe vor paar Tagen positiv getestet !❤❤❤❤❤ ! Laut App bin heute SSW 4+1 ! Jetzt gerade habe meine letzte Zigarette geraucht !
Es ist schwierig ,aber ich schaffe das !
Ein Termin bei FA habe ich am 26.10. ! Hoffe,alles ok !
Schöne Kugelzeit an uns alle !

2

Hallo

Gratuliere dir herzlich :-)

Ich habe auch bis zum pos test geraucht. Bzw danach noch eine bewuste letzte zigrette. Klar hab ich noch lust, aber ich sag mir immer, willst du ein ego a*** sein um sein dummes bedürfniss zu stillen. Im bauch ist ein kleines unschuldiges wesen das du dir immer gewünscht hast. Und da vergeht mir die lust direkt;-) es ist ja eine absehbade zeit auf, wo wir auf sachen verzichten müssen..mit dem gedanke ist es auch einfacher... geniess die zeit..alles gute liebes

1

Herzlichen Glückwunsch!
Rauchen aufzuhören ist mit unter sehr schwierig, weiß ich aus eigener Erfahrung.
Habe es glücklicherweise schon länger sein lassen.
Informiere dich doch einfach nochmal, was genau es alles für Folgen haben kann für dein Kind, wenn du in der SS rauchst und denk jedes Mal, wenn du Lust bekommst daran, dass dein Kind mitraucht.
Dann vergeht dir hoffentlich die Lust! :)
Du schaffst das!!

3

Ich habe auch bis Positiven Test geraucht. Und dann auch an diesem Tag sie letzte.

Das schaffst du. Es wird immer wieder Momente geben, wo die lustlosestem groß ist, aber komischerweise habe ich den Momenten unschwanger dann oft nachgegeben, und durch die ss kam ich gar nicht erst auf die Idee nachzugeben. Versuch dich dann direkt abzulenken und meistens ist diese Lust nach 3-4 Minuten sich wieder weg.

Aber ich kann dir sagen: ich bin jetzt 36. ssw und auch heute hab ich ab und an noch Gier, zb letzt reiche als mein Opa beerdigt wurde, also vorwiegend in stresssituationen oder nach einem Guten Essen.
Aber: immer schön stark bleiben

Hoffe dir. Partner unterstützt dich dabei. Mir hatches auch sehr geholfen, dass mein Mann mitzieht, er hatches zwar nicht geschafft ganz zu hören, aber von 20 auf 4 tözugaretten am Tag reduziert.

4

Herzlichen Glückwunsch
Das Rauchen aufzugeben ist sehr schwer. Da brauchen wir uns hier nichts vormachen. Doch der Ansporn dahinter ist viel viel größer - ein gesundes Kind.
Ich fand es nicht schwer dafür die Zigaretten wegzulegen. Da mir eh in den ersten Schwangerschaften ganz extrem übel davon wurde, konnte ich das Rauchen recht leicht ablegen.
Was viel schwerer war, war ohne diesen Ansporn mit dem Rauchen aufzuhören. Doch ich habe es geschafft und bin nun schon seit 4 Jahren rauchfrei. Zum Glück würde ich nicht lange nach der letzten Zigarette mit meinem Sohn schwanger, was mich auf der Nichtraucherschutz hielt.
Das schaffst du auch, ganz ganz sicher.
Alles Gute

5

Nichtraucherspur 🙈 und wurde, nicht würde.

6

Erstmal herzlichen Glückwunsch :)

Als ich vor Jahren aufgehört habe, haben mir zwei Sachen total geholfen. Erstens habe ich gemerkt, dass es mir leichter fällt nicht zu rauchen, in Situationen in denen ich eh nicht geraucht hätte. Zum Beispiel habe ich weniger Kaffee getrunken und war weniger feiern für ne Weile (was man ja in der Schwangerschaft eh schon macht vermutlich). Und immer wenn das Verlangen kam, habe ich in ein Stück Karotte gebissen. Ich dachte zwar irgendwann, ich werde orange, aber ich hab nicht zugenommen und es hat gleich beim ersten Versuch geklappt aufzuhören. Viel Erfolg. Halte durch!

7

Herzlichen Glückwunsch! Ich hab auch bis zum positiven Test geraucht und dann noch eine bewusste Zigarette, seitdem hab ich es sein gelassen. Vor allem am Anfang als ich noch garkeine Anzeichen hatte war es schwierig, man wusste man ist schwanger, aber es tut sich ja noch nichts bemerkbares am Körper. Erst so 6. Ssw als dann die Übelkeit anfing und auch die Brüste spannten, dann ab der 12. Ssw wo dann auch schon ein Bäuchlein da war, konnte ich gaaaarnicht mal ans Rauchen denken. Jetzt in der 18. Ssw kann ich mir nicht vorstellen zu rauchen, ich spüre ja das da mein kleines Baby in mir ist und denke dann nur an das Kind. Mit der Zeit wird es leichter fallen, am Anfang ist der Entzug ein bisschen schwierig, aber du machst das Richtige, bleib stark.

8

Herzlichen Glückwunsch!! 🙂
Ich habe nach positivem Test auch noch 3-4 Tage voller schlechtem Gewissen gebraucht bis ich es sein lassen konnte.

Mir hat es das "reduzieren" schwer gemacht. Es ging mit dem Verzicht wesentlich leichter, als ich meine letzten Zigaretten verschenkt habe. Seit dem hatte ich auch kein krasses Verlangen mehr. Klar, mal den Gedanken "hey, jetzt könnte ich" aber das wars.

Ich hoffe ich bleibe auch nach Schwangerschaft und Stillzeit standhaft weil es mir selbst auch gut tut.

Hier ein link zu einem guten Video von "RichtigSchwanger" zum Thema Rauchen.
https://youtu.be/zDNQH1tEkmM

Er ist Gynäkologen und hat allgemein gute medizinische Videos zum Thema Schwangerschaft

Liebe Grüße und alles Gute 😊