Vorboten?

Huhu,

ich bin heute bei 38+0. Die letzten zwei Nächte waren echt mies. Ich bin immer jeweils gegen drei Uhr nachts aufgewacht und hatte fiese Unterleibskrämpfe. Durchgehend teilweise für 10 Minuten. Dann kurz Pause und dann ging’s weiter. Das Ganze über etwa drei Stunden.
Wie aus dem Nichts sind die Schmerzen dann weg.
Kann das jetzt noch drei Wochen so weitergehen oder sind das schon mal gute Anzeichen? Ich weiß, im Endeffekt weiß man nie wann es so weit ist, aber ich will mir ein bisschen Hoffnung machen 😅

1

Hallo,

Das ist sicher bei jeder Frau anders aber ich bin in der 37. SSW und habe das schon seit sicher 2 Wochen immer wieder ein paar Nächte lang. Lustigerweise auch oft um 3 und dann auch für 2-3h. Ich tigere dann immer durch die Wohnung weil Liegen und Sitzen ungut ist in der Zeit. Bei mir hat sich in dieser Zeit der Kopf im Becken eingestellt und sitzt auch neuerdings fest. Ich spüre neuerdings auch, wie mir die Schmerzen bis in die Oberschenkel ziehen und der Druck nach unten ist deutlich stärker geworden. Es geht aber wie erwähnt schon etwas länger weshalb ich nicht mit einer baldigen Geburt rechne...

Lg :)