Schmerzen/Brennen Rippenbogen und Schulterblatt

Hallo zusammen,

Vielleicht einfach nur ein SILOPO aber mache mir einfach Sorgen.

Ich hab seit Wochen Schmerzen am Übergang rechts zwischen Schulterblatt und Rücken. Das hab ich so gut wie täglich und die Schmerzen sind nur im Liegen weg. Morgens ist das noch ok bzw. die Schmerzen weg, aber über den Tag wird es immer stärker. Abends mit Wärme und Liegen wird es dann wieder ein bisschen besser.

Ich hab aber auch öfter (aber nicht täglich) ein Brennen am Bauch bzw am Übergang zwischen Brust und Bauch, dort wo glaube ich die Rippen beginnen. Auf ungefähr derselben Höhe wie die Schmerzen am Schulterblatt. Auch das wird über den Tag stärker und ist im Liegen weg bzw nur da wenn ich über die Stelle streiche/drücke oder viel sitze. Fühlt sich an wie ein Sonnenbrand, aber auf der Haut ist nichts zu sehen.

Hatte meinen Hausarzt mal darauf angesprochen als ich meinen Mann zu einem Termin begleitet habe und der meinte, es käme vom Bauchwachstum. Hat aber keine Blutwerte bestimmt. Bei meinem FA hab ich letztens leider vergessen zu fragen, da ich das Brennen nicht täglich hab und die SS-Demenz grüßen lässt 😬 Aus den Augen, aus dem Sinn. Die Schmerzen am Schulterblatt hab ich immer auf die Belastung der rechten Seite zurückgeführt, da ich einen Schreibtischjob habe und die Maus quasi immer in der rechten Hand habe und sicher auch nicht die beste Haltung habe.

Da der Kleine heute auch weniger wild als sonst ist und das Brennen wieder da ist, mach ich mir nun Sorgen, ob irgendwas mit der Leber ist. Sollte ich die Leberwerte kontrollieren lassen und wie schnell? Oder ist das unnötig da weder Blutdruck noch Urin oder CTG auffällig waren vor 1 Woche.

Was denkt ihr? hat jemand ähnliche Beschwerden?

1

Also ich kann die nur von mir berichten, bei mir ist es muskulär bedingter Schmerz eben genau da wo du es beschreibst, das hatte ich fast durchgehens als ich meine Kleinste noch viel getragen hab. Und das hat dann auch gerne nach vorn ausgestrahlt in Richtung Brustkorb. Inzwischen hab ich zum Glück keine Probleme mehr.
Wenn du die aber Sorgen wegen der Leber machst kannst du ja trotzdem mal die Werte bestimmen lassen. Ansonsten wär wahrscheinlich Physiotherapie ne Idee.
Alles Gute!
Piruleta mit Ona 35+3