Ich mag einfach nicht mehr...Ausheulpost

Hallo ihr Lieben,
ich muss mich einfach mal eine Runde ausheulen, ich mag einfach nicht mehr. Ich möchte das einfach alle gesund sind, mehr nicht 😱
Ich bin in der 16 ssw und hatte am Anfang starke Übelkeit, das ist mittlerweile verflogen. Da bei unserem Baby eine verdickte Nackenfalte aufgefallen ist, haben wir eine Mutterkuchenpunktion durchfĂŒhren lassen. Wir warten immer noch auf das Endergebnis, also psychische Anspannung. Einen Tag danach musste mein Mann operiert werden, alles gut verlaufen, er ist wieder fit. Zeitgleich haben wir erfahren das unser 3 jĂ€hriger an den Polypen und Mandeln operiert werden muss. Jetzt habe ich auch noch eine NebenhöhlenentzĂŒndung seit 4 Wochen und muss Antibiotika nehmen. Wegen dem ganzen Stress bin ich seit gestern fĂŒr 1 1/2 Wochen krankgeschrieben, ich arbeite nĂ€mlich auch noch. Nebenbei sind bei uns die Corona Zahlen auch noch explodiert. Zu guter Letzt liegt mein 3 jĂ€hriger seit heute Morgen auch noch mit Magen Darm flach. Bleibt abzuwarten wann es mich dann auch erwischt.
Ich mag einfach nicht mehr, ich habe das GefĂŒhl wir ziehen alles magisch an 🙈
Jedesmal wenn ich mich mal erholen kann, kommt was neues. Könnt ihr mich beruhigen, dass es bei euch auch so ist?

1

Ja ich kann dich beruhigen. ich kenne so momente im leben nur zu gut, da kommt ALLES zusammen und man denkt man versinkt in dem chaos aber ich versprech dir - es gut rum !!!! es ist eine harte zeit aber sie geht rum.
ich schicke dir ganz viel nerven und energie und denk daran, nach einem ab kommt auch wieder ein auf đŸ„łđŸ„łđŸ„ł

2

Ach liebes, sei erstmal gedrĂŒckt !!!
Das ist einfach ein beschissenes Jahr!
Mit eurem Baby wird alles gut sein, dein Sohn wird seine OP gut ĂŒberstehen und auch du bist bald wieder gesund.
In meiner Familie war von zweifacher Krebsdiagnsoe ĂŒber drohende (nicht-selbstverschuldete) Insolvenz bis hin zur gefĂ€hrdeten Schwangerschaft (bei mir, wegen Sturzblutung in der 14. Woche und andauerndem großen HĂ€matom) alles dabei. Ich hab auch die Schnauze voll. Das Jahr soll endlich rumgehen.
Bei Freunden von mir gab es auch Krebs, Selbstmord und ein krampfendes Kind auch alles.
Ich weiß nicht was das soll, ich will auch einfach nur dass dieses Jahr rumgeht.
Versuche Dir aufzuzeigen, wofĂŒr du dankbar bist, das hilft ungemein.
Und du bist nicht allein, die manchmal alles zum Kotzen findet.

Bleib stark! Wir sind Mamas. Das ist unsere Superpower ♄

LG mom 17+1 und 4J ♄♄

3

Vielen Dank euch beiden, gut zu wissen das es anderen auch so geht. Und irgendwann kommen hoffentlich nur noch positive Nachrichten.

4

FĂŒhl dich gedrĂŒckt!
Bei mir ist es auch Mist. Seit der 10 SSW habe ich einen Polypen der fast immer blutet. Zeitgleich wurde in der SchilddrĂŒse ein Knoten gefunden der alle Tumormarker erfĂŒllt (hab nicht punktieren lassen so hab ich noch Resthoffnung dass der Knoten nicht bösartig ist). Ich muss deswegen 4-6 Wochen nach der Geburt operiert werden.
Dazu kam in der 18 SSW ein Verdacht auf Blasensprung der sich zum GlĂŒck nicht bestĂ€tigt hat. Die Ärztin im KKh war wenig emphatisch und meinte einfach nur tja so frĂŒh können wir nichts machen, gehen sie nach Hause kommen sie wieder wenn sie Fieber haben und dann gebĂ€ren sie es tot.
Seit der 19 SSW hab ich vorzeitige Wehen und hab Bettruhe. Darf nur Vormittags und Nachmittags eine Stunde aufstehen.
Zwischendurch musste ich auch 2x Antibiotika nehmen😱
Viele GrĂŒĂŸe von mir mit MĂ€uschen inside (22 SSW). Wir schaffen das đŸ’Ș