Könnt ihr mir noch Hoffnung geben?

Hallo ihr Lieben,
Ich durfte gestern ganz leicht positiv testen, bin aber schon drei Tage überfällig, weshalb ich eigentlich davon ausgegangen bin, dass der Strich hätte stärker sein müssen. Auch heute morgen ist er nicht stärker geworden. Man erkennt, dass es keine VL ist, aber er ist eben wirklich nur ganz schwach.

Ich hoffe noch darauf, dass sich Eisprung und Einnistung arg doll verschoben haben und alles gut ist, habe aber ein ungutes Gefühl. Das letzte Herz haben wir am 30.09. gesetzt.

Hatte jemand das selbe Phänomen und ist erfolgreich schwanger?

1

Zeig doch mal her deinen Test!?
Und welchen hast du benutzt?

Ich kann nur von mir berichten...
Ich hatte ein ganz komisches Gefühl an ca ES+10/11 (mein Zyklus war immer super gleichmäßig bei 24 Tagen, sogar immer zur selben Tageszeit) und hatte damals einen Test gemacht, der war negativ. Einen Tag später noch einen, Blütenweiß.
Also war ich mir sicher NICHT SCHWANGER.
Ich war dann glaub 4 Tage drüber und hatte auch einen Test gemacht, zart positiv.
Ich bin inzwischen in der 13.ssw. Und bei all den US beim Arzt kamen wir immer auf die gleiche Zahl, was bedeutet das sich genau in dem Zyklus mein ES um gut eine Woche nach hinten verschoben hat.

8

Das klingt doch bisher toll - und dann bist du ja sogar schon im 2. Trimester 🥳.

Habe unten mal ein Foto angehangen (presense 10er).... bin gespannt, was du dazu meinst.

2

Guten Morgen,

mach dir bitte erstmal keine Gedanken darüber. Die Intensität des Striches sagt nichts darüber aus, ob die Schwangerschaft intakt ist. Ich würde dir ja raten, nicht weiter zu testen und auf deinen Körper zu vertrauen, aber das ist immer leichter gesagt, als getan. Ich habe auch noch eine Woche lang getestet, von daher bin ich wohl nicht in der Position, dir Ratschläge zu erteilen.

Mein erster Frühtest an NMT war nur ganz ganz leicht positiv. Habe aus Angst, dass ich es mir nur einbilde, an dem Tag 3 Stück gemacht, die sahen alle so aus. Am zweiten Tag war der Strich fast noch schwächer, am dritten sah er genau so aus wie der erste. Habe immer mit Morgenurin getestet. Erst nach 7 Tagen hatte ich einen fetten Strich, der ähnlich wie die Kontrolllinie aussah. Erst dann habe ich auch aufgehört zu testen.

Also mach dir bitte keinen Kopf, wenn der Strich nicht jeden Tag stärker wird oder vielleicht auch mal einen Tag ein bisschen schwächer. Das sagt nichts aus. Vielleicht hat sich auch dein Eisprung verschoben, die Konzentration im Urin kann ja auch abweichen.

Liebe Grüße aus der 33. SSW. 😊

3
Thumbnail Zoom

Das ist mein Test von NMT+1
Noch einen Tag später hat die selbe Marke (OneStep) negativ gezeigt.
Nachmittags dann auf dem CB digi 2-3
Jetzt bin ich in der 25. Woche

Nimm mal einen anderen Test 😊

9

Ich hatte presense 10 und Testamed 20 probiert. Auf dem Testamed muss man noch mehr nach der Linie suchen - dann findet man aber eine hauchzarte. Es ist zum Verrücktwerden

12

Dann probier unbedingt mal den cb digi

4

Erst wo ich 10 tage drüber war schlug der test erst ganz leicht positiv an der strich war kaum sichtbar und mein kleiner ist nun über 1 jahr alt:)! Die stärke des striches ht nix zu bedeutet es kann sich alles zeitlich verschoben aber oder evtl die Einnistung:)

5
Thumbnail Zoom

Danke, das macht mir Mut! In meiner ersten Schwangerschaft war der Test zum jetzigen Zeitpunkt schon total Pink und ich hatte so viele SS-Symptome, daher bin ich jetzt so unsicher. Hatte damals und heute mit Presense getestet.

Ich zeige euch mal ein Foto - der Strich ist wirklich sehr zart ... seufz.

Ich freue mich aber, so viele schöne Geschichten von euch lesen zu dürfen und wünsche euch noch eine ganz tolle Restkugelzeit. Hoffentlich kugel ich tatsächlich mit euch...

10
Thumbnail Zoom

Schau mal, oben Presense.
Drunter dann der Facelle und sogar der Testamed waren bei mir stärker...
Versuch dich zu entspannen und ruf mal beim FA an 🥰
Ich drücke dir die Daumen 💕

6

Mach dir erstmal keine Sorgen, denn der Strich sagt nichts darüber aus ob die Ss intakt ist. Probier mal den Presense und Testamed vom Dm, die zeigen sehr früh an und sind sehr zuverlässig. Kann sein das der vielleicht stärker anzeigt und ich das beruhigt. Ansonsten geh zum Fa und lass dein Hcg Wert bestimmen. Alles Gute 🍀❤️

7

Das war leider schon der presense ... 🙈

11

Bin mit meinen Gedanken ganz bei dir🙈. Habe gestern auch an NMT +1getestet und die OneSteps sind ganz schwach positiv.. geb ich erstmal nicht viel drauf, da die abgelaufen sind und tatsächlich nach ihrer Stärke nicht zu interpretieren sind.
Also habe ich den CB mit WB gemacht und der zeigte nur 1-2 Wochen an.. klar weiß ich, dass mein ES nur 1-2 Tage später hätte sein können und alles passt wieder.. und bei meinen 32-35 Tagen Zyklen ist es eh immer spannend.
Trotzdem denk ich die ganze Zeit an meine erste SS, wo ich an NMT schon 2-3 Wochen angezeigt bekam..
Es sollte nur ja oder nein Tests geben, ohne Interpretationsspielraum bzgl. Strichstärke usw. Das macht doch nur wahnsinnig.

Bei meiner ersten SS war ich bis zur 12. Woche kein Mensch, weil sich der hcg-Wert nicht schön entwickelt hatte, und in der 6. Ssw im US nix zu Sehen war.. Trotzdem habe ich ein wunderschönes gesundes Mädchen zur Welt gebracht.

Ich dachte in der 2. Ss geh ich entspannter mit allem um. Falsch gedacht.. 😋