Tipps bei einseitigen Rippen(fell)schmerzen?

Grüße an alle ☺️

ich lieg seit einer halben Stunde auf der Couch und kann mich nicht mehr bewegen. Ich glaube ich hab mir einen Nerv bei den linksseitigen Rippen eingeklemmt? Ich kann kaum einatmen, es sticht und schmerzt pulsierend die ganze linke Seite hinab bis zum Becken.
Ich bin auch noch alleine zu Hause 😟

Kennt das jemand und hat vllt sogar Tipps? Baden? Bewegen trotz Schmerzen?

DANKE ☀️

1

Ich hab das bei meinem Sohn auch gehabt. Wie liegt dein Baby denn? Bei mir war es so, dass mein Kleiner mit dem PC nach unten lag und deshalb der Kopf ständig gegen meine Rippen gedrückt hat. Ich hab deswegen drei Monaten im Sitzen schlafen müssen... Leider hat wirklich nichts bei mir geholfen, außer ab und zu Wärme und meine Hebamme hat mir den Tipp gegeben, sich möglichst flach hinzulegen und an der Rippenstelle die Haut und Muskelpartie zwischen den Finger kurz und kräftig hochziehen und das etwa 1-2 Minuten zu wiederholen. Hat tatsächlich im extremen Schmerzfall Linderung verschafft.
Ich würde vllt wirklich versuchen mich etwas aufzurichten!
Hoffe es wird bald besser🍀

2

Er lag natürlich mit dem Po unten, nicht PC🤦🏼‍♀️

3

Danke!
Ich wusste die erste Stunde gar nicht was tun, bin da nur so in Schnappatmung herumgelegen 😟 dann hab ich gemerkt, dass es aufrecht besser geht.
Mein Mann ist vor einer Stunde heimgekommen und hat das bei den Rippen gemacht wie du gesagt hast, das hat wirklich geholfen. 🌷🌷

weitere Kommentare laden