Kreislaufkollaps

Hallo, bin im der 9 ssw und hatte gestern übelst Kreislaufprobleme (Schwindel, Schweißausbrüche, Durchfall). Hab mir hingelegt und irgendwann wurde es besser. Mein Blutdruck ist normalerweise sehr tief, diese Woche war er noch tiefer 100/60. Mach mir Sorgen ums Baby. Hat jemand sowas ähnliches erlebt? Hab gelesen, dass niedriger Blutdruck auch nicht so gut ist, weil das Baby unterversorgt wird. Bin in Sorge da ich bereits 2 FG hinter mir habe. Danke euch!

1

Hatte noch keine FG Gott sei Dank, hatte aber auch extrem mit Kreislauf zu kämpfen in der Frühschwangerschaft! Hab mir dann son Blutdruckmessgerät von meinen Eltern ausgeliehen. Wann immer ich so ein Tief hatte, war mein BD auch dementsprechend niedrig (90/69 oder sowas in der Richtung). Beine hoch, was Koffein- und zuckerhaltiges Trinken/essen und langsam wieder aufstehen hat ganz gut geholfen.
Es hat meiner Maus nicht geschadet, bin jetzt 19. Woche.

2

Leg dir einen Vorrat Traubenzucker zu. Hilft mir enorm.

3

Hallo,
hatte in der frühschwangerschaft zum teil ein blutdruck von 80/40 und hatte hyperemesis...... traubenzucker, cola oder apfelschorle hilft da gut. War eine schlimme zeit.... bin auch einmal umgeckippt- kreislauf zusammenbruch 🤕

Lg

4

*Mein Blutdruck ist normalerweise sehr tief, diese Woche war er noch tiefer 100/60.*

Naja 100/60 ist noch vollkommen im Rahmen, also kann er vorher gar nicht sehr tief sein...
Wenn du Durchfall hattest, hast du genug getrunken um den Verlust von Flüssigkeit wieder auszugleichen?

6

Das wollte ich auch sagen, meiner ist im Normbereich immer bei 100/70...

An die TE: Der Blutdruck muss schon sehr niedrig sein, dass es schädlich fürs Baby ist. Ein hoher Blutdruck ist da schlechter.

5

Ja, hier. Damit hatte und habe ich extrem zu kämpfen. Heute morgen erst so schlimm, dass mir zwei mal schwarz vor Augen war, den Puls konnte man kaum tasten, ganz schnell und flach. Ich bin jetzt in der 35. SSW und habe seit Anfang an. Das einzige was mir hilft sind Kompressionsstrümpfe. Hab teilweise Blutdrücke von 90/50. Dem Baby ging es trotzdem immer gut, auch wenn ich inzwischen merke, dass es sich während der Kreislaufprobleme weniger stark bewegt. Aber das ist ja normal.

7

Ja normalerweise ist er bei 100/80. Aber diese Woche war er wirklich tief. Nach dem Anfall hatte ich ganz lange noch einen harten Bauch und Krämpfe, das beunruhigte mich eben eun wenig. Hab mir überlegt jetzt schon Kompressionsstrümpfe anzuziehen, danke auch für den Tipp. Danke für eure Tipps.

8

Hallo,

Mach dir keine Sorgen. Ich hatte sogar eine richtige Synkope zwischendrin (17. SSW oder so?). Hatte eine FFP 3 Maske an einem heißen Tag auf und merkte, dass der Kreislauf nicht ganz einverstanden war aber hab mir nichts dabei gedacht und plötzlich lag ich auf dem Boden und wusste nicht wie ich dahin gekommen war. Bis das Baby dann wieder das erste Mal gezappelt hat war ich etwas nervös aber ich musste nichtmal zur Kontrolle zur FÄ. Ist gar nicht mal so selten.

Im ersten Trimester hatte ich auch oft niedrigen Blutdruck, 100mmHG systolisch wie du es gemessen hast ist noch in Ordnung, vor allem wenn es nicht durchgehend ist. Versuch, viel zu trinken und aktiv zu bleiben. Dein Blutdruck steigt im zweiten Trimester mit großer Wahrscheinlichkeit wieder auf ein Normalmaß an.

Lg :)

9

PS: Ich bin in der 39. SSW und war die letzten Kontrolltermine beim Messen nie über 110mmHG systolisch, meistens um 100 herum und das obwohl ich immer in den 5. Stock hochlaufe zur FÄ also meistens den Blutdruck eher noch in die Höhe treibe vor dem Messen :) Ich fühle mich trotzdem viel fitter als im ersten Trimester.