Sichelförmige Fruchthöhle

Thumbnail Zoom

Hallo ihr Lieben!

Seit Mittwoch weiß ich, dass ich schwanger bin. Ultraschall am Donnerstag ergab ungefähr die 6. SSW. Man konnte Fruchthöhle und Dottersack erkennen. Am Samstag hatte ich dann morgens plötzlich eine schwache Blutung mit hellrotem Blut. Darauf bin ich ins Krankenhaus und dort sagte man mir, es sei noch so früh, man könne mir nichts sagen. Herzschlag war noch keiner da, Fötus war auch noch nicht zu erkennen. Nun sagte die Ärztin aber, dass die Fruchthöhle sichelförmig sei (war sie Donnerstag noch nicht) und dass das ein Zeichen sein kann, dass die Schwangerschaft nicht bestehen bleiben könnte. Fruchthöhle war am Donnerstag 7,8mm und Samstag 12,6. der Dottersack war 3,3 mm. Nun bin ich völlig am Boden zerstört und kann mich überhaupt nicht mehr freuen. Die Blutung hörte Samstag auch sofort wieder auf. Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht? Ich hänge euch das Bild mal an!

Ich freu mich, wenn ihr eure Erfahrungen mit mir teilt!

1

Also meine Fruchthöhle war bei 5+3 auch eher so länglich und man hat mich fast gar nichts gesehen und inzwischen bin ich in der 13. Woche und es sieht (Toi, Toi, Toi 🍀) alles gut aus. Ich drücke dir ganz arg die Daumen das es bei dir auch so ist ❤️

2

Danke für deine lieben Worte!
Dir natürlich auch weiterhin eine tolle Schwangerschaft und das alles bestens verläuft ❤️

3
Thumbnail Zoom

Das war meine Fruchthöle....
und dessen Bewohner liegt gerade schlafend auf meinem Schoß und wird nächsten Monat 1 Jahr alt 🥰

4

Achso und ich drücke natürlich ganz fest die Daumen, dass es bei dir genauso läuft 🥰

5

Ach krass, das sieht ja meiner sehr ähnlich 😍

Danke dass du das mit mir geteilt hast! Und so wunderschön, dass du dieses Ultraschallpünktchen jetzt knuddeln kannst! ❤️ Ich wünsch dem kleinen Erdenbewohner nur das beste im Leben!

weitere Kommentare laden