Rauchen 😱

Hallo MÀdels bitte steinigt mich nicht ! Ich bin heute laut App 6+1 Ssw ! Am Do , 22.10. War ich beim FA , HÀrzchen hat geschlagen , alles gut ! Vor der SS hat ziemlich viel geraucht , 1 Schachtel am Tag,ab dem positiven Test habe reduziert auf 3-5 am Tag ! Heute habe meine letzte Zigarette geraucht ! Es ist schluss ! Ich werde keine mehr anfassen ! Trotzdem habe schlechte Gewissen und mache mir Sorgen um meinem Baby ! Es ist soooo verdammt schwer ! Gibt es hier auch andere Mamas wie ich, die nicht gleich aufgehört haben ? Ist es alles gut gelaufen
Danke fĂŒr die Antworten !

1

Guten Morgen,
Versuch dich erstmal zu beruhigen 😊
Sicher ists Rauchen nicht gut, dass weißt du ja, aber du hörst ja jetzt auf. So frĂŒh hat dein Baby keinen Schaden genommen. Viele wissen da nicht mal dass sie schwanger sind.
Bei meiner ersten SS hieß es ich kann nich schwanger werden und habs erst in dr 9 SSW bemerkt, ich war am Wochenende bevor ich es merkte am 30er geb einer freundin sturzt besoffen.
Ich war natĂŒrlich dann sehr beunrugt aber mein arzt sagte mir dass sie zu dem zeitpunkt noch nicht mit der plazenta verbunden sind, daher kam was hinkommt. Sie ist nun 2 jahre alt, kern gesund und top entwickelt đŸ„°
Ich hoffe dich damit etwas beruhigen zu können 😘

2

Ich habe damals auch so angst gehabt... habe es auch gemacht wie du... und dennoch habe ich ca. Alle 3 wochen so einen druck verspĂŒrt das ich heimlich mal an einer gezogen habe... mein FA lobnte mich jedesmal das es so toll aussieht und ich aufgehört habe... meine Tochter ist kern gesund und inzwischen 3Jahre auch in der jetzigen Ssw habe ich am Anfang noch ganz normal geraucht....

3

Deinem Baby wird nichts passiert sein. Da du jetzt aufhörst, wird sicher alles gut werden :)

Aber lass es bitte wirklich komplett. Rauchen ist so schlimm fĂŒrs Baby. Ich könnte jedes Mal ausflippen, wenn ich Schwangere sehe, die mit ner Zigarette in der Hand rumlaufen. Im Bekanntenkreis gibt es auch eine, die die ganze Schwangerschaft „heimlich“ geraucht hat. Das Kind kam zu frĂŒh, war sehr, sehr klein und auf Entzug. Die kleine Maus ist jetzt gesund und es scheint ihr gut zu gehen, aber ich kenne andere Raucherkinder, die dann verhaltensauffĂ€llig geworden sind.

Gebe deinen Drang nach und ersetze es durch etwas anderes :)

Ich bin allg ĂŒbrigens keine Verfechterin des Rauchens. Habe immer sehr gerne mal geraucht und auch auf der Arbeit, wenn’s stressig war, aber ab positiven Test, muss das aufhören.

Alles Gute dir :)

4

Die Hauptsache ist, dass du JETZT aufgehört hast zu rauchen. In der FrĂŒhschwangerschaft gilt ja immer das Alles oder nichts-Prinzip. Sprich: Wenn es dem Böhnchen bis jetzt nicht geschadet hat, GlĂŒck gehabt. Ein schlechtes Gewissen bringt leider weder dir noch deinem Kind etwas, so hart sich das vielleicht anhören mag. Es bringt nur Konsequenz, Willen und Durchhaltevermögen etwas!

Ich war vor meiner 1. Schwangerschaft auch starke Raucherin. Dann hatte ich eine Fehlgeburt (obwohl aufgehört bei positivem Sst an ES+14) und hab mir ziemliche VorwĂŒrfe gemacht... Nach der Ausschabung habe ich sofort komplett mit dem Rauchen aufgehört. Aber es hat danach fast 1 Jahr nicht mehr mit dem Schwanger werden funktioniert. Dann bekam ich endlich unsere Tochter... leider hab ich nach dem Abstillen wieder angefangen zu rauchen, obwohl noch ein Kinderwunsch bestand...
Tja, ich hatte im 2. ÜZ eine Zwillings-MA (obwohl aufgehört bei positivem Sst an ES+13). Ich habe sofort wieder komplett aufgehört und wurde im 4. ÜZ schwanger. Ich bin jetzt in der 32. Ssw mit dem BrĂŒderchen.

Es mag Zufall sein, dass ich die FGs hatte... und es besteht auch kein weiterer KiWu mehr... Aber ich möchte trotzdem nicht wieder zu der Raucher-Zeit zurĂŒck! Ich möchte nicht mehr so stinken... schon allein wegen/fĂŒr meine Kinder.

Dir alles Gute! 🍀

Lg, babyelf mit babygirl (fast 19 Monate), babyboy im Bauch (31+5) und ⭐⭐⭐

5

Huhu
Ich habe auch geraucht und da ich nicht wusste, dass ich schwanger bin auch noch. Ich bin hab die Schwangerschaft bis zur 15 Woche geraucht. Erstens wurde die Schwangerschaft in der 13 ssw festgestellt und dann wollte ich ja zuerst einen Abbruch, der mich zusÀtzlich stresste. Dann hab ich gesagt, jetzt ist Schluss und keine mehr geraucht. Klar hat man ein schlechtes Gewissen, aber wenigstens hörst du jetzt auf und machst dir nicht mit einem Kullerbauch die Kippe an. Sei stolz auf dich, dass du aufgehört hast.

Lg Ines

6

Du hast dir selbst die Grenze gesetzt! Das allein ist doch Grund genug kein schlechtes Gewissen zu haben. Außerdem bist du noch sehr frĂŒh dran, die nĂ€chsten Monate wirst du dein Baby unter deiner rauchfreien Lunge tragen. Daran solltest du denken. Ich hoffe und wĂŒnsche dir, das du bis dahin eisern mit dir selbst bleibst. Toi toi toi!

7

Ich habe bei meinem ersten Sohn erst in der 6 ssw erfahren das ich (ungeplant) Schwanger bin. Bis dahin habe ich noch jedes Wochenende Party gemacht und Alkohol getrunken. NatĂŒrlich auch die ganze Zeit geraucht. Also schlechter ging es nicht.
Danach habe ich auch nicht sofort aufhören können zu rauchen. Ich glaube komplett geschafft hatte ich es erst in der 9 oder 10 ssw.
Seitdem Stolzer Nichtraucher đŸ’Ș

Meinen Sohn geht es aber zum GlĂŒck sehr gut. Und laut stand ist er mit seinen bald 7 Jahren mehr als prĂ€chtig entwickelt :).

Den ersten Schritt hast du ja bereits getan.
Nun heißt es nur noch fĂŒrs Baby durchhalten :).

8

Ich hab auch nicht gleich aufgehört.ich konnte einfach nicht.
Ich Rauch seit 17 Jahren,das kann man nicht einfach von heut auf morgen sein lassen. Ich hab immer gesagt wenn ich mal schwanger werd werd ich sicherlich sicherlich ss nicht aufhören könne. Hab abends immer eine geraucht Und ab der ca 8ssw wurde mir auch davon schlecht,also hab ich’s gelassen. Einfach so. Das war wie das einfachste das ich je gemacht hab.
Was ich damit sagen will, es wird dir leichter fallen,glaub mir. Ich Rauch jetzt seit ca 11 Wochen gar nicht mehr,ab und zu denk ich dran,aber der Gedanke daran wie schlecht nur war hÀlt mich absolut davon ab.
Du wirst das auch schaffen!đŸ˜ŠđŸŒ·

9

Hi,

klar ist es blöd, aber du hörst ja jetzt auf. Die Plazenta entwickelt sich erst noch. Du kannst beim jetzigen Ultraschall noch den Dottersack sehen. 🙂
Mir hat eine Rauchfrei App geholfen und ein Buch "Endlich Rauchfrei". đŸ€Ł
LG