Wann ging bei euch der Blähbauch weg?

Hallo!

Ich habe ein unangenehmes Thema. Ich bin in der 10. SSW und seit Wochen habe ich Verstopfung und einen echt widerlichen Blähbauch. Ich fühle mich aufgedunsen, ranzig und kann gottverdammt nicht aufs Klo gehen 😩 Wisst ihr noch wann das weggegangen ist? Ich kann mich leider nicht mehr erinnern.

1

Vielleicht versuchst du mit täglich 1 EL geschrottete Leinsamen in deine Mahlzeit einzubauen, viel trinken. Das ganze mindestens sechs Wochen einhalten. Sollte dann besser werden.

Liebe Grüße
17. SSW#verliebt#huepf

2

Hallo,
ich hatte das auch ganz schlimm in beiden Schwangerschaften.
Mir haben Leinsamen und Flohsamen leider gar nicht geholfen.

Gegen die Verstopfung hab ich Magnesium in Pulverform verschrieben bekommen. Das war das erste Mal, dass es mir dann gut ging und damit bin ich dann auch über die ganze Zeit gut zurecht gekommen. Das war von Biolectra...

Und gegen den Blähbauch hat mir lustigerweise super sprudeliges Wasser geholfen. Ich hatte immer das Gefühl von Stau im Magen und wenn ich etwas mit starkem Sprudel getrunken habe, hat es gefühlt einmal "durchgeputzt", danach ging es mir immer besser.

Sobald das Baby größer wird, ist auch nicht mehr so viel Platz zum Blähen, aber bis dahin wird bei dir sicher noch ein bisschen Zeit vergehen...