Tiefsitzende Plazenta rutscht immer tiefer

Ich könnte sooo heulen.
Meine Plazenta ist aktuell nur 1cm vom Mm entfernt. Vor einer Woche war sie noch weiter oben/seitlich. Habe keine Blutungen, hatte ich auch zum Glück noch nie. Meine 2 jährige Tochter fordert auch sehr viel. Muss mich aber schonen. Alles nicht einfach. Die Tendenz geht scheinbar zum vollständigen Mm verschluss der Plazenta wenn es so weiter geht. Habe wenig Hoffnung, dass sie doch noch nach oben wandert. Zudem tritt der kleine mit den Füßen stark nach unten. Da sitzt aber auch die Plazenta. Habe Angst, dass er die verletzen könnte. Man man man. Meine erste Ss war schon nicht schön. Jetzt wieder so ein kack. Ich mag nimmer. Mein Körper ist nicht dafür bestimmt, schwanger zu sein.
Sry fürs ausheulen aber ich habe Angst mein Baby zu verlieren.
LG Sunny 20+0

1

Ohje, das klingt ja wirklich bescheiden.

Hast du Unterstützung für die Kleine? Das ist nicht leicht, schwanger und Kleinkind.

Du wirst doch bestimmt auch engmaschiger kontrolliert, oder? Kannst du evtl eine Haushaltshilfe über die KK bekommen? Das wäre doch zumindest etwas Entlastung. Und ich meine, da gibt es sogar Unterstützung bei der kinderbetreuung. Sprich doch einfach mal mit dem Arzt.

Alles Gute!