Haare färben in der Stillzeit?

Hey ihr Lieben,

in 9 Tagen kommt unsere kleine Prinzessin per geplanter Kaiserschnitt auf die Welt und ich habe vor sie voll zu stillen wenn alles klappt.

Jetzt möchte ich nur endlich meine Haare wieder dunkel färben und den ekligen Ansatz weg haben da ich natürlich in der Ss auf Haare färben komplett verzichtet habe.

Wir haben auch ein babyshooting geplant und natürlich möchte ich nicht so „doof“ aussehen auf den Bildern 🤪

Ich hab leider zwei Meinungen. Die einen sagen man kann es machen und die anderen sagen man soll es lassen.

Ich färbe mit der Olia Haarfarbe von Garnier die ohne Ammoniak ist.

1

Gerade zum dunkel färben gibt es doch einige tolle natürliche Sachen, die nicht schädlich sind. Ich würde da mal googeln...

Ich habe mir in der Schwangerschaft 1x Strähnen machen lassen, damit mein dunkler Ansatz nicht zu krass ist. Meine Friseurin erzählte mir von einer kleinen Studie in der Frauen nach dem färben Blut abgenommen wurde und dort keinerlei Spuren der Farbe nachgewiesen werden konnten. Das wäre ja wenn der einzige Weg, auf dem die Stoffe Zb in der Schwangerschaft zum Baby kommen könnten.
Ich persönlich schätze das Risiko eher als gering ein...

Wir gesagt, gerade bei den dunklen Farben gibt es ja viele natürliche Farben. Bei blond sieht das leider anders aus

2

Ich stille seit 18 Monaten. Mein Leben geht auch weiter. Wenn es das nicht würde, hätte ich keine 18 Monate gestillt. Gefühlt verändert sich einfach alles und umso wichtiger ist es, dass wir uns wohl fühlen. Nur so können wir 100% geben. Gönn dir!

3

Ich färbe auch in der Stillzeit. Wenn es such beruhigt tön lieber