Bestätigung der Schwangerschaft

Thumbnail Zoom

Liebe Urbia Community,

Am Dienstag durfte ich unerwartet positiv testen und mein Mann und ich freuen uns riesig, da wir es nun über ein Jahr lang probiert haben. Sind auch schon in einer Kiwu Klinik vorstellig geworden und ich hab eigentlich nur getestet um mich zu bestätigen, dass er "eh wieder negativ" sein wird.
Tja war er nicht 😅 bin laut meinen Berechnungen jetzt 5+0 ...also noch sehr frisch!
Meine Sorge is nun wann man am ehesten ausschließen kann dass es eine Eileiterschwangerschaft ist?
Ab wann hat man bei euch was erkannt? Wann hattet ihr euren ersten Ultraschall?

Es fühlt sich so surreal an😅

LG 😊

1

Huhu...
erst mal herzlichen Glückwunsch 🍀

Ich war das erste mal bei 6+2 beim Frauenarzt und durfte da auch gleich den Embryo mit Herzschlag bestaunen.
Wobei die Entwicklung natürlich auch immer ein bisschen unterschiedlich sein kann.

An deiner Stelle würde ich einfach mal bei deinem Frauenarzt anrufen, die wissen eigentlich immer ganz gut wann der richtige Zeitpunkt für den ersten Termin ist.

Ich wünsche dir von Herzen alles gute, dass sich dein Mäuschen schön festbeißt und eine schöne Kugelzeit

Liebe Grüße
Anlu mit Sohnemann (2 Jahre) und Krümel (14+1) im Bauch

4

Dankeschön 😊

Ja ich bin einfach so gespannt und finde es schade, dass es keinen schnellen, einfachen Weg eine ELSS auszuschließen 🙈
Symptome habe ich anfangs gehabt (Brustspannen und ein Ziehen im Unterleib). Doch mittlerweile sind die Brüste nicht mehr so empfindlich und übel ist mir auch nicht. Hätte ich den Test nicht gemacht, würde ich also nicht davon ausgehen schwanger zu sein.

Na bin gespannt wann ich einen Termin bekomme 😊

2

Herzlichen Glückwunsch!!
Bei uns in der Schweiz geht man normalerweise in der 8. SSW das erste mal zum FA. Früher bekommt man gar keinen Termin. Da ist der Embryo meist so etwa 1cm und Herzschlag sicher vorhanden. Eine Eileiterschwangerschaft würde mit der Zeit Schmerzen bzw. Blutungen verursachen und da könntest du dann spontan einen Termin beim FA bekommen. Da es aber sehr selten vorkommt würde ich mir da nicht zu viele Gedanken machen.

3

Dankeschön für deine lieben Worte 🥰

Dadurch dass wir uns einfach schon damit abgefunden haben, dass es auf diesem Wege nicht funktioniert, wäre es natürlich schön wenn es nun auch am richtigen Platz sitzt und hier im Forum gibt es ja doch einige Berichte einer Eileiterschwangerschaft und das lässt es so wirken, als wäre es gar nicht so unwahrscheinlich. Und das verunsichert mich einfach :(

Heute um 14 Uhr hat mein Arzt Ordi und dann werde ich mir mal einen Termin ausmachen. 😊

5

Eine eileiterschwangerschaft ist SEHR unwahrscheinlich. Sie liegt bei 1-2 %. Ich würde einen Termin in der 7. Woche machen. Es verunsichert nur, wenn du früher gehst. VG

weitere Kommentare laden