auffällige NF 7mm -> gibt es Hoffnung?!

Hallo zusammen,
gestern bin ich voller Vorfreude zum Ets bei meinem Gyn gegangen. Der Gyn wirkte etwas hektisch während des Schalls, das Kleine war ziemlich aktiv und huschte geradezu durchs Bild.
Er beschrieb die Körpergröße als normal für 12+4, Herzchen schlug fleißig, Nasenbeinchen, Fingerchen, alle Herzkammern etc. normal entwickelt

Und dann, sprach er die auffällige Nackenfalte an. Das Kleine lag zu diesem Zeitpunkt mit dem Kopf nach unten, die NF ist stark verdickt mit 7mm und soll weiter abgeklärt werden.

Dann folgte ein Gespräch, der Harmonytest und heute geht es zum Pränatalzentrum.
Ich bin fix und fertig, ich habe auch keine Aisdrucke mitbekomme was mir in dem Moment nicht bewusst war, ich war wie gelähmt. Mein Partner war die gesamte Zeit bei mir und wir haben den Besuch anschließend reflektiert, der Schall selbst hat wohl keine zehn Minuten gedauert.

Ich hoffe so sehr, dass der Termin heute etwas bringt.

Ich bin mit den Nerven ziemlich am Ende, verzweifelt und frage mich die ganze Zeit was ich falsch gemacht habe?

Kennt jemand von euch solche Situationen?

Lg

1

Soweit ich weiß, brauchst du dir keine Vorwürfe machen, etwas falsch gemacht zu haben. Eine verdickte Nackenfalte kann ein Anzeichen für einige Krankheiten sein, auf die man in der Regel keinen Einfluss hat, dein Kind kann aber auch völlig gesund sein. Da geht es erstmal nur um Wahrscheinlichkeiten. Alles Liebe!

2

Vielen Dank für deine lieben Worte

3

Ich kenne mich damit leider nicht aus :(

Aber ich drücke dir ganz doll die Daumen, dass die weiteren Test herausstellen, dass es eine Fehlwarnung war.

Liebe Grüße

4

Danke für deine lieben Worte

5

Huhu,

Lass den Kopf noch nicht hängen. Wenn dein Bauchzwerg so gezappelt hat und dein Arzt auch etwas hektisch und vll auch selbst unruhig war (kann ja sein, gibt ja auch schlechte Tage) dann wäre es ja noch möglich, dass er sich vermessen hat.
Natürlich ist es wichtig, dass ihr es kontrollieren und abklären lasst. Aber noch wurde mit keinem Wort gesagt, dass euer Baby etwas hat. Wartet die Ergebnisse vom Test ab und den Termin heute.

Und je nachdem wie es heute vll schon ausgeht, setzt ihr euch zusammen und besprecht eure Konsequenzen daraus. Mir hilft es viel mit Katastrophen und Schicksalsschlägen umzugehen, wenn ich zumindest schon mal einen groben Fahrplan hab. Aber für alles gibt es eine Lösung, ihr müsst sie nur zusammen finden 😊 und das schafft ihr bestimmt.

Ich drücke euch auf jeden Fall die Daumen, dass alles gut geht und es einfach nur ein Messfehler war.
Und selbst wenn etwas sein sollte, so habt ihr garantiert nichts falsch gemacht. Es sollte dann so sein und daran hättet ihr nichts ändern können.

Liebe Grüße, alles Gute und ganz viel Glück heute
nakaomi93 mit 🌸(37.SSW)

6

Vielen Dank für deine lieben und aufbauenden Worte. Ich hoffe so sehr dass ein Fehler vorliegen könnte oder zumindest eine Abweichung nach unten heute festgestellt wird

Alles Gute auch für dich

7

Hey, erstmal hast du definitiv absolut nichts falsch gemacht. Solche Sachen kann man leider nicht beeinflussen.. Also, die Nackenfaltenmessung ist zwar eine gute, aber auch sehr ungenaue Untersuchung. Es geht ja alles um Indizien und Wahrscheinlichkeiten und alle anderen Werte waren ja gut. Die 7mm allein (und kann sich ein „einfacher“ Frauenarzt auch mal vermessen) heißen noch gar nichts.

Alles Gute für den Termin!

8

Vielen Dank für deine Worte, es schenkt ein wenig Hoffnung

9

Leider ist die NFM eine sehr ungenaue Methode. Meine Frauenärztin führt die Messung zb gar nicht mehr durch aufgrund der hohen Fehlerquote. Wir haben direkt den Harmonytest machen lassen der sehr viel genauer ist, das war die richtige Entscheidung und hat uns sehr beruhigt. Ich wünsche dir alles Gute 🍀

Liebe Grüße Lizzy mit Babyboy 💙 36+1

10

Hey, ich kann das so nachvollziehen, bin zwar mit eineiigen Twins schwanger, aber bei dem etwas schwächeren, war die Nackenfalte sogar über ein Zentimeter. Und es ist alles in Ordnung, hab auch den Harmony gemacht ect.
Die Nackenfalte kann auf vieles hin deuten, aber es muss nicht, den der Test kann wie gesagt auch ungenau sein, es ist immerhin ein Ultraschall. Achso und in der 14 SSW ist die Nackenfalte auch nicht mehr aussagekräftig, sagt zu mindestens der Pränataldiagnostiker in der Klinik, wo ich bin.
Kopf hoch 😊. Dein Baby macht das schon, vertrau deinem Kind, ich hatte auch Angst.

P.s.: wusstest du das du durch den Harmonytest das Geschlecht erfahren kannst, dass ist umsonst dabei.

Ganz viel Positivität schick ich dir.