NOVEMBER Mamis es ist unser Monat 🍁🍂 Wie gehts euch?

Hallo ihr Lieben 🤰🏼🤰🏻🤰🏽🤰🏿😍

So jetzt ist er „endlich“ da. Unser Monat 🥰 Wie gehts euch? Wie fühlt ihr euch? Seit ihr bereit?

Ich bin heute 38+3 mit dem 3. Kind und dementsprechend fühle ich mich auch 😂😒 Einerseits bin ich soo froh, wenn ich nichtmehr schwanger bin und andererseits kann ich mir gerade kein 3. Kind hier vorstellen 🙆🏼‍♀️😟
Mein Gefühl sagt, es dauert nichtmehr lange! Bin gespannt was mir am Montag im KH gesagt wird. Meine letzter Ultraschall + Untersuchung ist 6 Wochen her. Da war das Köpfchen noch nicht fest im Becken 😕 gehe jetzt aber davon aus, da mein Bauch sich sehr gesenkt hat.
Ich habe täglich mensartige Schmerzen, der Bauchi wird hart, könnte den ganzen Tag schlafen, habe starken Ausfluss, Stimmungsschwankungen hoch 1000 😅, keinen Appetit, Durchfall (vor allem morgens) und einfach nur Panik mit Herzrasen. Ob es mit dem Corona zu tun hat?? Keine Ahnung... beim 2. Kind hatte ich diese Angst nicht. Alles geht darunter und drüber... man weiß einfach nicht, was einer erwartet. 🤨🤨

Gestern Abend wurde ich um 21 Uhr vom KH angerufen und gefragt ob ich am Montag zusätzlich einen Arzttermin haben möchte, ansonsten könnte man alles „telefonisch“ lösen und man bräuchte kein CTG machen 😂 Ich dachte ich Kippe vom Stuhl.. Ich weiß ja eigentlich seit 6Wochen nichts. Gebärmutterhals, MuMu, Größe/Gewicht des Kindes, genügend Fruchtwasser usw. Ich muss dazu sagen, dass mein 1. Sohn nach 18 Stunden Wehen und einer Öffnung von 10cm dann doch per KS in Vollnarkose kam, da er in meinem schmalen Becken stecken blieb und keine Zeit für eine Spinalanästhesie war 🤯 Ich habe bis heute damit zu kämpfen.

Ich wünsche euch einen ruhigen Feiertag ❤️

1

Guten Morgen...
Soweit ganz gut wenn sie pünktlich landet muss ich bis zum 14.11 noch Kugeln ☺️☺️die große kam pünktlich zum ET 16.11.16🙈☺️

3

Lustig, 2 November Babys 💕

4

Ja 🙈 und wenn das andere auch pünktlich kommt so na dran 🙈🙈die meisten sagen soll doch am 16 komm

weiteren Kommentar laden
2

Hi, bin erst 36+2 also ET 27.11. werde aber auch zunehmend unruhiger und diese Corona Bestimmungen mit der Ungewissheit ob man alles alleine wuppen muß ist groß...
unsere 1. Tochter ist 2016 in einem KH geboren dessen Geburtsstation inzwischen geschlossen ist, also auch diesbezüglich viel Unsicherheit da man die anderen Kliniken ja noch nie von innen gesehen hat 🙄
Drücke Dir die Daumen für eine schöne 3. Geburt 🍀

5

Mir macht das mit diesen Corona auch sorge 😓man kann nur das Beste hoffen

9

So geht's mir auch. Bei uns dürfen die Partner zur Geburt mit. Zum Glück. Besuch danach nur 1h pro Tag. Aber gut. Besser als nichts.
Bei uns in im näheren Bekanntenkreis gibt's es immer mehr Coronafälle... Wir versuchen Abstand zu halten.. Gerade zur Familie... Da auch älter. Das macht mir zu schaffen.
Und natürlich die Angst vor der Ansteckung so kurz vor ET. Muss im KH ab 39. SSW wöchentlich zum Coronatest. Wie ist das bei euch?
LG 🌸

weitere Kommentare laden
6

Hallo
Mein ET wäre morgen😲. Kann mir auch absolut nicht vorstellen, dass in den nächsten Tagen wieder schlaflose Nächte anstehen und das ein kleiner neuer Mensch zu unserer Familie gehören wird. Verrückt irgendwie😄. Hoffe , dass es mit unserer Großen (fast 4 J.) gut klappt. Und ein bisschen Bammel von der Umstellung von ein auf zwei Kinder hab ich auch🥴. Das ist denke ich aber ganz normal. Man wächst mit seinen Aufgaben. Wir werden jetzt in der Anfangszeit noch ein Familienbett haben. Bin gespannt, wie es mit dem schlafen klappt. Baby schreit und die Große wird wach?
Bin auch froh, wenn ich endlich wieder meinen Körper für mich habe. Habe bisher keine Wehen außer mal einen harten Bauch.
GMH ist noch ein bisschen vorhanden, MM noch zu aber alles weich.

28

Ich bin 5 geworden, als mein kleiner Bruder an MEINEM Geburtstag zur Welt gekommen ist 😁
Wir haben damals als Spätaussiedler zu 4 in einem Zimmer ohne eigenes Bad und Küche gelebt. Jedenfalls habe ich meiner Mama damals den "Tipp" gegeben, sie solle doch n Kissen aufs Baby legen, dann würde man es nicht so hören und wir könnten weiter schlafen 🙈 Sie fand die Idee nicht so gut und hat es gelassen.

7

Ich bin jetzt 36+1, also nich gut Zeit. Aber so langsam startet der Endspurt 😱 Seit 2 Tagen immer wieder Senkwehen und ich spüre, wie der Kleine Mann sich Richtung Becken drückt. 2 Wochen soll er sich mindestens noch gedulden, danach kann es gerne losgehen 🙊
Ich bin auch ein bisschen nervös, weil es meine erste natürliche Geburt wird, der große kam bereits in der 36. Woche per Not-Kaiserschnitt zur Welt. Daher kann ich gar nicht abschätzen, was mich erwartet, als wäre es mein erstes Kind 🙈 Hoffe auch der Große reagiert gut auf den kleinen Bruder, mit 21 Monaten unterschied ist es nicht so leicht ihn darauf vorzubereiten 🙈

8

Huhuu. Ich bin mit meinem ersten Kind schwanger 🎀🌸🎀 und aktuell 36+6.
Mir geht's gut, aber der große Bauch und die wachen Nächte schlauchen. Wasser kommt die letzten Tage auch vermehrt. Bekomme so viele Schuhe nicht einmal mehr zu. Ist das normal? 😮😮😮... Naja, aber sind eben die Wehwehchen zum Ende hin. Freue mich auch, wenn der Bauch weg ist und das Babygirl da. 🌸...
Möchte aber nicht zu viel jammern. Hatte wirklich eine Traumschwangerschaft.
Köpfchen sei fest im Becken. Ansonsten alles noch zu. Wobei es die letzten Tage ordentlich unten rein sticht... Vielleicht ein Nerv der drückt.
LG, Nana mit Babygirl bisher noch ohne Namen 🤪 ET 23.11.

14

Wie witzig bei uns auch noch ohne Namen 😆🙈😂

16

Es ist echt so schwer. Haben zwar ein paar Favoriten, aber so ganz schlüssig bin ich zumindest noch nicht. Ist also normal?!🤪🤪🤪
Gerenell gefallen mir so viele Namen... Aber fürs eigene und dazu noch erste Kind. Ahhh

weitere Kommentare laden
12

Huhu 😃

bin heute bei 36+5, also geplanter ET am 24.11. und so langsam machen sich gemischte Gefühle breit.
Auf der einen Seite die total Vorfreude auf das kleine Wunder, es dann bald endlich im Arm haben zu können. Und auf der anderen Seite die Panik, ob es nicht doch noch zu früh für ein Kind war, ob man alles richtig oder zumindest gut genug macht und kann, ob die Geburt problemlos verlaufen wird 🙈 ach je, Gefühlsachterbahn.
Gleichzeitig ist die Dame recht groß - die Gene vom Papa haben wirklich voll rein gehauen 🤪 - und irgendwie hoffe ich, dass sie bald und vll sogar ein wenig früher kommt und gleichzeitig, dass sie sich alle Zeit der Welt lässt und so lange im Bauch bleiben kann, wie sie es braucht.

Das Kinderzimmer ist auch noch absolutes Chaos, aber mehr weil dort im Moment noch alles drin steht und nicht in der Wohnung verteilt wurde... Das darf dann mein Mann machen, wenn ich im KH bin 🤭
Ansonsten ist es noch ruhig im Bauch - obwohl ich das Gefühl habe, dass sie eventuell früher kommen könnte, aber wer weiß ob das stimmt 🤷‍♀️ in der letzten Woche hab ich immer mal wieder das Gefühl gehabt, als würde sie sich endlich damit anfreunden ins Becken zu rutschen, zumindest drückt sie immer mal wieder kräftig nach unten, sofern sie nicht wieder Gefallen daran findet meine Rippen zu malträtieren 😖

Diese Woche geht es auch wieder zum FA, bin mal gespannt ob sich etwas getan hat.
Liebe Grüße, noch eine schöne Restkugelzeit und eine schöne, unkomplizierte Geburt
nakaomi93 mit 🌸 (37.SSW)

17

Ich glaube diese Unsicherheit zwischendurch ist echt normal. Geht mir genauso. Auch oft der Gedanke: oh mein Gott... Bald sind wir zu dritt und es gibt kein Zurück mehr. Zu zweit wars doch auch schön und toll und vor allem einfach und dann auf einmal ein Baby. Richtig melancholisch werde ich da... Vor allem weil die unbeschwerte Zeit zu zweit als Paar vorbei ist.

18

Ja, ich mach mir da auch keine Vorwürfe, dass ich so denke. Heißt ja nicht, dass ich mich weniger auf die Kleine freue oder sie weniger lieb habe. Aber diese Achterbahn ist echt anstrengend manchmal... Und, klar man kann sich ja gewissen Veränderungen schon vorstellen, wir sind ja bewusst an die Entscheidung "Kind" ran gegangen, aber wie es letztendlich wird weiß ja keiner. Und dann auch langsam zu begreifen, dass in ein paar Wochen so ein kleines Menschlein da ist, das komplett auf einen angewiesen ist... das macht dann doch ab und zu mal kurz Angst.

Wir haben die Tage noch drüber gesprochen, da wir im Moment wirklich seeeehr spät ins Bett gehen und ich schon meinte, dass wir da dann mit Baby schauen müssen... Da wurde einem noch einmal so richtig bewusst, was sich da zum Teil alles schon ändern wird... und dass das ja mind. (bitte nicht falsch verstehen, ich mag sie garantiert nicht rauswerfen) die nächsten 18 Jahre auch noch so ist. Und gleichzeitig sitzt man da und sagt im nächsten Satz, dass man sich wünscht, dass sie zumindest pünktlich kommt und nicht auf sich warten lässt, weil man ja die ganze Zeit schon warten musste... und und und... 🤭

weitere Kommentare laden
15

Hallo #herzlich

Ich habe in 4 Tagen meinen errechneten Termin. Bin mit Nummer 4 schwanger. Ich hab von Anfang an gesagt, der kleine kommt bestimmt wie die anderen in der 42. SSW. Und so sieht es im Moment auch aus. Diesmal soll es eine Hausgeburt werden, damit wäre das Problem mit Kreißsaal und Besuch im KKH vom Tisch. Doch leider ist meine Schwester, die sich um unsere Kinder kümmern sollte noch in Quarantäne :-( Jetzt wollten wir die Nachbarin fragen, aber jetzt sind unsere Kinder erkrankt. Magendarm :-( Schön langsam werde ich nervös. Also hoffe ich tatsächlich auf eine spätere Entbindung in der 42. SSW, auch wenn ich es gerne schon hinter mir hätte.

Ich wünsche euch allen eine schöne Geburt und eine tolle Babyzeit.

LG Nona mit einem Sohn und einer Tochter an der Hand, einer Tochter im Herzen und Wuzerl (40. SSW) im Bauch

22

Huhuuu 🥰

Bei mir steigen langsam Nervosität und doch diese komische, fiese innere Ruhe..ganz komisches Gefühl.
Bin heute 37+1, ET wäre der 21.11. gewesen.
Nachdem es erst hieß, dass ich nach 2 sectios normal entbinden darf, wird es nun wieder ne sectio. Der 2. Rückschlag (1. sind die heftigen Beschwerden dieses Mal). Der Termin wurde auf den 13.11. gelegt. Rückschlag 3: aufgrund von Komplikationen vorverlegung auf den 06.11. - Ohje...ist mir zu früh - aber Sicherheit geht vor.
4. Rückschlag aufgrund weiterer Komplikationen vorverlegung auf spätestens den 03.11.2020.
auf einmal geht es so unfassbar schnell. Und somit bin ich übermorgen zum dritten und letzten Mal Mama. 🙈 vorausgesetzt heute und morgen bleibt alles ruhig. Ich habe wahnsinnige Angst, dass es durch Corona auf einmal heißt, mein Mann darf nicht mit...

Dienstag früh nun also sectio inkl Sterilisation.

Wir sind gespannt 🥰🥰🥰🥰

Euch alles Liebe ♥️🌺

24

Huhu 😊 ich bin heute 38+4, ET am 11.11. Es ist mein erstes Kind und ich bin echt ziemlich aufgeregt 🥰. Achte mittlerweile auf jedes kleine Zeichen, ob es vielleicht endlich losgeht 😁. Soweit geht es mir aber gut, hab nur dieses "gestrandeter Wal" - Gefühl 🙈.

Ja Corona macht mir auch Sorge 😪. Bei "meinem" KH dürfen die Väter nach wie vor mit zur Geburt und auch ein Familienzimmer ist noch immer möglich. Gott sei Dank. Ich hoffe, falls unser kleiner noch 2 oder 3 Wochen wartet wird das auch immernoch so sein. Ich kann mir nicht vorstellen, ohne meinen Mann zu sein ❤️.

Ich zerbrechen mir momentan den Kopf, wie ich das mit dem Besuch nach der Entlassung aus dem KH regeln soll. Ich möchte ja niemanden vor den Kopf stoßen, habe aber schon Sorge! Die Omas und Opas dürfen einmal herkommen, aber nur, wenn die wirklich gesund sind, kein Husten, Schnupfen... Ich denke der Rest der Verwandten und Bekannten wird sich wohl oder übel gedulden müssen. Es ist einfach eine Scheiß Situation 😟. Ich hätte mir echt nicht träumen lassen, mein erstes Kind mitten in einer Pandemie zur Welt zu bringen 🤯.

Liebe Grüße,

Jessica mit Matteo 💙 38+4 im Bauch

27

Hi ihr lieben!

Lustig, unser ET ist auch der 11.11. 😁
Bei den meisten Symptomen kann ich mich anschließen, senkwehen usw. Vorgestern Nacht dachte ich schon, es geht vielleicht los, nun ist aber erstmal wieder Ruhe. Bin auf den FA Termin morgen schon gespannt, ob sich etwas getan hat. Letztes mal war noch alles unreif.

LG Carina, 38+4 mit Pupsi im Bauch 💙

32

Huhu, wie cool 😍 mein nächster Termin ist am Donnerstag. Beim letzten Mal was bei mir leider auch noch das Köpfchen nicht fest im Becken usw. Ich hoffe so sehr, dass der Befund sich geändert hat 🥰.
Die letzten Tage schleichen echt wie Jahre dahin, dabei hatte ich bisher das Gefühl, die Zeit sei an mir vorbeigeflogen seitdem ich schwanger bin 😂