Leichte Blutung/ Nasser Slip

Hallo,
Wir sind wieder hier mit einer Frage ...
Wie ihr in unseren bisherigen Posts entnehmen könnt, haben wir schon einiges durchgemacht.
Heute morgen ist meine Freundin aufgewacht und ihr fiel auf, dass ihr Slip nass war.
Wir können keine Farbe erkennen,weil der Schlübbi schwarz war.
Hattet ihr sowas auch mal? Sie ist nun mittlerweile in der 13. SSW.
Außerdem hatte sie ( wieder mal ) eine sehr leichte Blutung,die kurz war und schon wieder weg ist. Schmerzen hat sie keine.
Hatten auch festgestellt, dass sie jetzt ihre Periode hätte,hatten gelesen, dass sowas zum Menszeitpunkt auftreten kann. Erfahrungen?
Letzter US war am Mittwoch beim Hausarzt, da ging es unseren Schlomo noch blendend, er hatte keine Lust und sich weggedreht :D
Liebe Grüße

1

Huhu,

es kann während der Schwangerschaft vorkommen, dass die Frauen vermehrt Ausfluss haben. Das ist normal, solange er nicht auffällig/extrem riecht und farblich nicht auffällt. Sollte das zutreffen, dann einfach mal beim FA anrufen und abklären lassen, dass es keine Pilzinfektion oder ähnliches ist.

Zu den Blutungen: Solange diese nur ganz schwach, ohne Gewebe, ohne Schmerzen und NICHT FRISCH (rosa, rot, dunkelrot) braucht ihr euch erst einmal keine Gedanken zu machen. Das kann immer wieder vorkommen, ausgelöst durch die unterschiedlichsten Sachen. Ich hatte sie durch die vaginale Untersuchung beim FA und durch Verkehr, andere bekommen sie einfach so, weil durch die bessere Durchblutung alles natürlich empfindlicher und dadurch auch verletzlicher ist. Und solange kein Hämatom beim US festgestellt wurde, kann das ja auch ausgeschlossen werden - da würde euer FA aber auch drauf hinweisen und ggf. Verhaltensregeln festlegen.

Liebe Grüße und noch alles Gute und jetzt hoffentlich bald mal Ruhe,
nakaomi93 mit 🌸 (37.SSW)

2

Danke für deine Antwort.
Also Gewebe und Schmerzen waren nicht dabei,aber dann war die Blutung schon frisch. Man sah,dass das Wasser im Klo rötlich war und einmal beim Abwischen. Aber jetzt ist Ruhe.
Wir beobachten das mal und warten erstmals ab.
Wir haben gerade keine FÄ unseres Vertrauens , sie hatte uns ja am Montag mit der FEHLDIAGNOSE Missed Abort nach Hause geschickt. #schock

3

Ach stimmt, den Bericht hab ich mitbekommen... da hat es mich echt ganz schön geschüttelt... zum Glück wurde aber alles noch rechtzeitig entdeckt 🙈

Habt ihr eine Hebamme? Die könnt ihr auch fragen, ansonsten einfach mal Einlage in den Slip oder hellen Slip anziehen und schauen. Sollte es nochmal auftreten, dann ruft im Kreißsaal an und schildert es. Bringt ja auch nichts, wenn ihr euch dann den ganzen Tag Sorgen macht, gerade auch mit dieser Fehldiagnose.

weitere Kommentare laden
5

Also ich hatte auch 1x bräunlichen Ausfluss in der 13.ssw aber bei frischem Blut würde ich glaub ich ins KH zur Abklärung fahren....also eher zum Frauenarzt oder ich würde mich schnellstmöglich um einen neuen FA bemühen....wässrigen Ausfluss hatte ich von Beginn an....ich würde mir an eurer Stelle PH Tests für die Scheide besorgen...also nicht die Urintests...alles Gute euch!

7

Hey ich hatte euren post auch verfolgt und war super beeindruckt.

Ich würde JEDE Blutung IMMER abklären lassen. Auch wenn es harmlos ist, dann wisst ihr es. Oft kann man mit progesteron arbeiten.

Ruft im Kreißsaal an, schildert eure Situation und wartet ab was die sagen ansonsten bereut ihr es wenn ihr nicht handelt und dann doch was passiert. Alles gute 🍀