Wann habt ihr die ersten Anziehsachen gekauft?

Hallo ihr lieben,

Ich bin aktuell in der 19 Ssw und kann mich irgendwie noch nicht aufraffen Sachen zu kaufen. Wann habt ihr denn damit angefangen ?

Ich hab ganz viele Freundinnen die mir am liebsten sofort ihre ganzen Baby Sachen geben möchten, aber irgendwie kann und will ich es noch nicht annehmen. Ich finde es zu früh! Es fühlt sich noch nicht richtig an.

Vielleicht liegt es daran das wir die ersten Monate die Schwangerschaft nicht wussten ob alles in Ordnung ist mit dem kleinen ? Seit zwei Wochen haben wir endlich Gewissheit das es dem kleinen gut geht.

Wann habt ihr denn die ganzen Baby Sachen gekauft ? Also Anziehsachen ?

Liebe Grüße

1

bin in der 26. SSW und habe noch nichts gekauft 🤷🏼‍♀️. Bekomme auch noch viel geschenkt.

6 Wochen vor ET, wenn man auch einschätzen kann wie gross sie wird, würde ich mal ein paar bodys, strumpfhosen und schlafanzüge kaufen. Kleidchen und co dann eher nach der Geburt im Laufe der Zeit 🤷🏼‍♀️

2

Ok dann bin ich beruhigt!

Dachte irgendwie es ist vielleicht falsch von mir dass ich mich jetzt noch nicht bereit dafür fühle

3

Huhu,

ich hatte ungefähr in dem Zeitraum angefangen die ersten Sachen zu kaufen, hatte aber auch gleichzeitig schon das Angebot meiner Schwäger viele ihrer Sachen zu übernehmen - wurde dann auch so gemacht.

ABER, da ist ganz individuell und das könnt allein ihr entscheiden, wann es für euch passt. Gerade auch in Anbetracht euer Geschichte. Du hast bis vor zwei Wochen vermutlich permanent mit Ängste, Sorgen, Gedanken und Trübsal zu kämpfen gehabt und vermutlich noch keine Gelegenheit dich so richtig und 100% auf das Kind zu freuen ohne dir Sorgen zu machen. Und da denke ich, ist es absolut legitim, dass ihr erst einmal noch wartete, euch etwas entspannt, die Sorgen der letzten Monate loslasst und dann gemeinsam entscheidet, wann für euch der richtige Augenblick ist, sich um Babysachen zu kümmern.

Ich geh jetzt nämlich einfach mal davon aus, dass du deinen Partner nicht erst zwei Tage vor ET losschickst um ein paar Klamotten und Windeln zu besorgen 🤭

Ich wünsche noch eine schöne, ruhige und vor allem sorglose Restschwangerschaft
nakaomi93 mit 🌸(37.SSW)

4

Ach, warte auf den richtigen Moment... Der wird kommen, wenn du an irgendwas nicht vorbeilaufen kannst, weil es so süß ist, dass du es kaufen musst.
Es gibt gewisse Sachen, wie Strampler, die triggern ganz oft, dass man sich vorstellt sein eigenes Baby in diesem Strampler zu halten und schwupps, landet es im Einkaufswagen😅
Stress dixh damit nicht. Man muss nicht alles vor der 25. Ssw fertig haben.
Bei meinem ersten Kind habe ich gewartet, bis es bei Aldi und Lidl diese Babykollektionen gab und hab mich dann erst mit Bodies und so eingepackt. Vieles bekommt man ja auch geschenkt. Also von daher...
Warte, bis du hibbelig wirst. Es gibt dabei kein Limit. Gut, also in dem Monat, der für den ET ausgerechnet wurde, solltest du schon das meiste haben, aber bis dahin hast du ja noch Zeit.
Es muss sich ja auch richtig anfühlen, sonst wirst du mit den Sachen nicht glücklich 🥰

5

naja, ich denke das ist ene sehr ndividuelle sache... ich kenne eute, die hatten bis Krankenhaus NIX im haus, und papa musste das dann in der krankenhauswoche alles von freunden und verwandten zusammenholen oder sogar noch kaufen...

andere haben sich geärgert weil das kinderzimmer nichtmal ausgesucht war, wollten sie ja im mutterschutz.... und dann bekamen sie ein frühchen und hatten nur 1 woche mutterschutz...

wenn man auch bissel aufs geld gucken muss, empfielt es sich ja sich früh genug zumindest nach den großen sachen umzusehen. wenn man sagt "scheiß egal wa es kostet" kann man auch ein paar wochen vorher in den laden gehen udn sich holen was man will...

da mein budget begrenzt ist habe ich direkt nach positivem test geguckt was man so bekommen kann, denn 800€ für einen kinderwagen waren nicht drin ich will aber was vernnünftiges, da braucht man dann ein wenig zeit.

babykleidung genauso. immer wenn ich durch die shops streiche gucke ichw as so da ist. muss ja auch in der passenden saison sein... letzten monat hingen überall sommersachen, kurz und dün, da brauch ich mich für mein januarbaby ja nicht eindecken... und jacken und decken für-wenns-kalt-ist GAB es einfach gar nicht....

ich gucke gerne in 2nd hand shops (oder früher flohmärkten, die dank corona ja ausfallen) je nach dem wo man wohnt ist die auswahl da top oder eher mau... hier aufm dorf haben wir einen hübschen laden, tolle auswahl, aber teilweise recht hochpreisig - die meisten hier geben das gerne aus... wenn ich in größeren Städten unterwegs bin gucke ich da auch immer mal... den wickeltisch von kleinanzeigen und 8km die nächste stadt, da guck ich dann vorher wo die ihren 2nd hand haben nd schnüster da gerne durch.. so kam ich zu meinen umstandshosen und babykleidern. eigentlich hatte ich in ssw 20 alles zusammen, einfach weil ich schnell so viel schönes gefunden hab. also das muss gar nicht viel zeit beanspruchen... ich hab lieber alles da ls dann in stress zu geraten.

nun in ssw 30 bin ich froh wenn ich meinen alltag gebacken kriege mit den rückenschmerzen und ausdauerproblemen... gut dass alles andere zumindestschon im haus ist/ geplant ist... aber ich bin auch allein, also wenig unterstützung die man einfordern könnte... das sieht vielleicht bei dir anders aus?! dann kannst du dir ja zeit lassen...

jeder wie er mag. ich mag babyshopping, oder überhaupt für die kinder... da könnte ich 10 ausstatten.. das kommt bei dir sicher auch noch!

6

In meiner ersten Schwangerschaft hatte ich schon ab der 11. SSW geshoppt 😅 jetzt beim zweiten warte ich zumindest, bis ich das Geschlecht sicher weiß 😊

7

Ich hab glaube ab der 23. Ssw angefangen ein paar Sachen zu bestellen. Jetzt haben wir eine riesen Kiste mit Kleidung von unserem Patenkind bekommen und sind denk ich eingedeckt.

8

Ich bin jetzt in der 26. SSW und habe ein zwei Sachen so ab der 18./19. Woche gekauft. Aber eher so fürs "Gefühl". Ein paar Kleidungsstücke haben wir neu auch schon von den Omas bekommen, aber alles in überschaubarem Rahmen. Demnächst kommt ein Paket von meiner Freundin mit ihren gebrauchten Babysachen. Dann möchte ich auch ernsthaft anfangen und schauen was da ist und was wir noch brauchen.
Auch die "großen" Dinge wie Bettchen, KiWa etc. werden nun langsam einziehen.
Ich habe mich auch sehr lange gesträubt, einfach weil es das erste Baby ist und ich so gar keinen Plan hatte, was ich alles brauche und total erschlagen war von der Auswahl. Die Listen im Internet haben mir auch nicht wirklich geholfen weil auf jeder was anderes in anderen Mengen steht...

9

Da wir eigentlich mit der Familienplanung längst abgeschlossen haben, sich aber Nr. 3 unverhofft eingeschlichen hat mussten wir alles neu kaufen! Hab relativ früh angefangen, jetzt bin ich in der 25. Ssw und hab fast alles zusammen, meine Tochter kam aber auch 10 Wochen zu früh und diesmal wäre ich gern zumindest dahingehend vorbereitet.

10

Also ich kann dir nur von meiner ersten Schwangerschaft berichten...ich habe Recht früh angefangen Sachen zu kaufen und könnte an nichts vorbei gehen, denke so ab der 15. SSW 🤔 meine Mutter genauso, dementsprechend voll war die Wickelkommode denn auch schon gefüllt.
Tja und meine Maus dachte sich, da muss ich Mama doch mal einen Strich durch die Rechnung machen😂 sie kam 6 Wochen zu früh (OK könnte man sagen, gut dass ich so viele Klamotten schon da hatte) mit nur 40cm🙈 natürlich hatte ich keine Klamotten in Größe 40 gekauft😂 und sie ist dann auch nicht so schnell gewachsen dass ihr die Sachen dann gepasst hätten🙈
Wir haben tatsächlich sehr viele Sachen eingemottet ohne dass sie sie einmal anziehen konnte🙈
Also würde ich lieber noch etwas warten und dann kurz vorher kaufen,wenn du ungefähr eine Geburtsgröße abschätzen kannst😁