F├╝rchterlicher Ausschlag

Hallo ihr Lieben ­čśŐ

Ich habe gestern positiv testen d├╝rfen und heute w├Ąre erst NMT, aber bereits vor 3 Tagen habe ich die ersten roten Punkte nach dem Duschen bei mir entdeckt. Da dachte ich mir noch, dass das zwar merkw├╝rdig ist, aber vielleicht eine Reaktion auf das warme Wasser w├Ąre... jetzt waren es aber gestern schon sehr viel mehr und heute sind meine Arme, Handr├╝cken und mein ganzes Dekoltee v├Âllig mit fies juckendem Ausschlag ├╝berzogen ­čĄĘ
Hat jemand Erfahrung mit Ausschlag so fr├╝h in der Schwangerschaft? Ich habe seit dem ES abends Bryophyllum (das Pulver) genommem. K├Ânnte es eine versp├Ątete Reaktion darauf sein, oder ist das unwahrscheinlich? Einfach weglassen traue ich mich nicht, nachdem es jetzt, nach 9 langen Monaten erfolglosem ├╝ben, damit direkt beim ersten Versuch geklappt hat.
Ich m├Âchte eigentlich morgen zum Arzt, aber welcher Arzt w├Ąre da jetzt der Richtige?­čĄö

Ich hoffe irgendwer hat einen Rat f├╝r mich ­čÖł was muss sowas auch immer am Wochenende passieren ­čÖä

Liebe Gr├╝├če von Aliada mit ÔşÉ, Bobbele (17 Monate) und Minimini-Kr├╝mel (3+2)

1

Das h├Ârt sich eher untypisch f├╝r eine Reaktion auf das Bryophyllum an, da diese schon viel fr├╝her aufgetreten w├Ąre...
Ich w├╝rde beim Hausarzt anrufen, dass dieser dich zum Dermatologen ├╝berweist, mit der Bitte auf Dringlichkeit. Ist das dein erstes Kind oder hast noch Kinder daheim?
Bitte nicht kratzen, das hinterl├Ąsst Narben und kann eine Infektion der einzelnen Pusteln bedeuten.
Ich w├╝rde ja sagen, schick mal ein Foto, aber mit Bildern hab ich aufm Handy leider ein paar Probleme. Zudem sind Ferndiagnose bei sowas eher nicht zu empfehlen. Du solltest dich aber versuchen fern von anderen zu halten (was dank Corona ja kein Problem darstellt­čÖä) und die Pusteln lieber k├╝hlen, wen sie jucken oder ganz sachte mit einem flauschigen Stoff reiben, damit der Juckreiz vergeht. Achte dabei darauf, dass sie sich nicht ├Âffnen, wenn es sich vermeiden l├Ąsst.
Fahre nicht einfach in die Praxis, da ich von einer Infektion ausgehen w├╝rde, sondern rufe vorher an.

2

Danke f├╝r deine Antwort ­čśŐ an eine Infektion hatte ich jetzt ehrlich gesagt noch gar nicht gedacht ­čÖł das letzte mal dass ich so aussah war als ich eine Reaktion auf ein Antibiotika hatte.

Es sind zum Gl├╝ck bisher keine richtigen Pusteln sondern eher leicht erhabene rote Flecken? Auf einem Foto w├╝rde man es tats├Ąchlich gar nicht so gut sehen glaube ich.

Ja, ich werde auf jeden Fall morgen mal beim Arzt anrufen ­čśÉ
Ich habe noch meinen 1,5 j├Ąhrigen Sohn zuhause ­čśë

3

Hmm... Ist halt ohne es zu sehen echt schwer zu sagen. Da k├Ąme viel in die engere Auswahl...
Aber Hautreaktionen durch Medikamente oder Nahrungsmittel zeigen sich recht schnell nach der ersten Einnahme. Kennst du ja bestimmt noch von der Reaktion auf das Antibiotika.
Mit 1,5 Jahren w├╝rde ich aber sagen f├Ąllt dein Sohn als Wirt von Windpocken oder Masern aus, also jetzt mal weit aus dem Fenster gelehnt, ohne euch und die Situation zu kennen.
Ich dr├╝cke dir die Daumen, dass es nicht schlimmer wird und du das bald wieder los bist.

weitere Kommentare laden
5

Hallo! Also Ferndiagnosen sind sehr schwierig, aber von der Beschreibung her h├Ârt es sich an wie Urtikaria, ein allergischer Ausschlag. Du sagtest es w├Ąren die Arme, H├Ąnde und das Dekollet├ę betroffen? Hast du ein neues Duschbad, eine neue Creme, neues Waschmittel? Ansonsten kann auch eine allergische Reaktion auf bereits Bekanntes vorkommen. W├╝rde aber tippen, dass es durch das Pulver eher am K├Ârper verteilt w├Ąre... Du solltest es entweder beim Hausarzt oder Hautarzt abkl├Ąren lassen. Und dir ├╝berlegen, auf was du h├Ąttest reagieren k├Ânnen. Inwiefern Antiallergika in der Schwangerschaft zugelassen sind k├Ânnte man bei Embryotox nachsehen... Bei so ├Ârtlich begrenzten erhabenen Flecken w├╝rde ich nicht von etwas Ansteckendem ausgehen, ist aber wie gesagt aus der Ferne nicht beurteilbar... Alles Gute!

7

Vielen Dank f├╝r deine Antwort! Ich werde auf jeden Fall morgen beim Arzt anrufen!

8

Huhu, Schwangerschaftshormone k├Ânnen ein ganz sch├Ânes Chaos im K├Ârper anrichten. Das erstreckt sich auch auf die Haut, unserem immerhin gr├Â├čten Organ, wenn man so will. Auf einmal reagiert man empfindlich auf Parf├╝m oder Cremes, die man vorher super vertragen hat, bekommt trockenere Haut oder fettige Haut, wie zu Teenie-Zeiten. Bei manchen schl├Ągt die Schwangerschaftsakne mit Pickeln voll zu, andere entwickeln quasi richtige Allergien. Meist ist der Spuk nach der Schwangerschaft/Stillzeit vorbei.

Ich w├╝rde anhand deiner Beschreibung tippen, dass deine Haut vermutlich entweder auf euer Waschmittel oder Pflegeprodukte gereizt reagiert hat. Oder auf den Stoff deines Oberteils. Ich hatte/habe z.B. ein Problem mit B├╝ndchen und Kragen, die schwarzfarbig sind. Nicht pauschal bei jeder Kleidung, aber sowohl bei teuren Marken als auch billigeren. Und nur bei neugekaufter, nicht bei Second Hand, vermutlich weil die oft genug gewaschen wurde. Ansscheinend reagiere ich an den Stellen, wo das Oberteil enger anliegt dann allergisch auf den Farbstoff. Und zwar ├Ąhnlich wie du schreibst mit rotjuckenden Pustelchen, vor allem rund um die Handgelenke, Nacken und Dekoltee. Gleiches k├Ânnte ja auch bei Weichsp├╝ler/ Waschpulver passieren, das im Sp├╝lgang niemals g├Ąnzlich ausgewaschen wird.

W├╝rde an deiner Stelle vermutlich versuchen, einen Termin beim Dermatologen zu bekommen oder Montag erst mal in deiner FA-Praxis anrufen und fragen, was sie empfehlen w├╝rden (zu ihnen oder gleich zum Facharzt).

Nicht schwanger hat mir Fenistil-salbe gut geholfen. Die w├╝rde ich aber aufgrund des Kortisons in der Schwangerschaft nur bei ├Ąrztlicher Empfehlung nehmen.
Ansonsten ggf. mit Quark k├╝hlen? Und blo├č nicht kratzen.

Gute Besserung!

9

Hallo,

ich hatte in dieser Schwangerschaft auch Ausschlag bekommen mit richtigem Juckreiz. Ausgeblieben war mein Gesicht sonst alles und es war furchtbar. Ich war dann beim Hausarzt und habe Fenistil als Salbe und Tabletten bekommen. Nach ein paar Tagen war es dann weg. Bei mir kam es auch nach dem baden, hatte aber nichts neues genommen. Waren den Tag auch essen. Von was es kam wei├č keiner­čĄĚÔÇŹÔÖÇ´ŞĆ.

Lg

10

Auch an dich noch vielen Dank.
Laut Arzt ist es wohl eine allergische Reaktion, worauf ist allerdings nicht klar ­čĄĚÔÇŹÔÖÇ´ŞĆ jetzt hoffe ich einfach, dass es schnell wieder weg geht!