33ssw - ich kann nicht mehr..

Hallo,

Ach man ich glaube ich mag einfach nur Jammern. Seit Wochen gibt es trotz still Kissen keine Position zum Schlafen in der ich mal länger als 2 Stunden am Stück durchschlafen kann. Der Arzt sagt "das ist die Vorbereitung zum Baby" jaja 🙄 stehe bis zu 7 mal in der Nacht auf und muss Pipi.

Dazu kommt das ich kaum was essen kann weil meine kleine Maus mir ziemlich auf dem Magen hängt, Wortwörtlich. Habe viel Sodbrennen und die Mittelchen halten alle nur kurz an.. Dazu kommt meine ständige Müdigkeit, Übelkeit, Sodbrennen, Ischias und Symphysen Schmerzen. Fühle mich so Energielos.

Und meine Freunde und Familie haben natürlich für Ende Oktober und November alle Besuche abgesagt aufgrund von corona (verständlich natürlich). Aber jetzt lenkt mich niemand ab oder schenkt mir Trost..

Mein Mann arbeitet momentan viel und hatte jetzt auch einen Coronafall bei sich. Zur Sicherheit hat dann auch er Abstand von mir genommen die letzten Tage, da er eine Erkältung hatte. Also es gab nur Mini Maus und mich 😭 und ich bin einfach nur traurig. Krankenhaussituation wird auch wieder strenger, Besuchszeiten kürzer und das macht die ganze Geburtssache noch nervöser für mich. Ich mag das alles nicht alleine durchstehen.. Mir ist einfach nur zum heulen. Danke fürs Durchlesen.

5

Hey,

Das klingt alles sehr doof! Fühl dich gedrückt!
Vorschläge für dich:
1. Warme oder kalte Milch gegen das Sodbrennen, nippen wie einen Cocktail, vielleicht noch ein bisschen Kakao rein, schadet nie
2. Skypen mit Mama, Papa, Freundinnen oder Kollegen, redet am besten über schöne Belanglosigkeiten
3. Jammer ruhig laut und offen! Weinen ist auch erlaubt! Dein Mann kann ja Maske aufsetzen und dich trösten, wir haben alles Recht mies drauf zu sein!
4. Ruf mal in nahen Krankenhäusern an und frag wie die Lage für Gebärende zurzeit ist. Die kriegen viele solcher Nachfragen und haben natürlich auch viel Verständnis. In meiner Geburtsklinik haben sie mir zum Beispiel versichert, dass die eine Stunde am Tag von den meisten als sehr angenehm wahrgenommen wird, nicht zu wenig, und mir genau erklärt wann und wie lang mein Freund unter der Geburt dabei sein darf, mit welchen Vorkehrungen. Diese Planbarkeit hat mir sehr geholfen mich zu entspannen.
5. Ich empfehle den Youtubekanal von MamaDoctorJones, einer sehr coolen texanischen Frauenärztin, deren positive und weiterbildende Videos mich durch einiges an Geburtsanxiety gebracht haben und außerdem echt witzig sind!

Ignorier bitte meine Vorrednerin, die mit dem tollen Argument kam, es sei ja bald vorbei, stell dich nicht so an. Ziemlich gemeine Einstellung und hat noch nie jemandem geholfen, aber ich verstehe dass man schlecht drauf ist, wenn es einem schlecht geht.

Alles Gute und gute Besserung!

Mom mit Milia, 39+2

13

Vielen lieben Dank für die tolle Antwort! Ich versuche viele Tipps umzusetzen, aber manchmal überkommt mich doch alles. Beim krankenhaus habe ich angerufen und die sind selbst total überfordert weil sich die Auflagen immer so schnell ändern - das verunsichert mich natürlich. Aber ich glaube an mich und der kleinen Maus, die drei Tage dort werden wir um bekommen und dann zum Papa zurück kommen 🥰 werde trotzdem dort bestimmt viel weinen und Angst haben, aber schaffen werde ich es trotzdem. Danke dir!

1

He du da? Freu dich doch das du es bald geschafft hast! Ich hab diesen pipi dran jetz schon extrem und bin erst 18. Woche.
Besorge dir ein tolles buch. Oder fange an zu zocken. Das was aktuell zur Geburt erzählt wird kann bei dir ganz anders sein. Leg dich aufs sofa und guck ob du dein Wurm musik vorspielen magst... Lg aus berlin

8

Lesen und zocken mach ich schon 😁 (bin Gamerin) und versuche so zu entspannen. Ich versuche noch bisschen die Zeit für mich zu genießen danke!

2

Die reduktion der sozialen kontakte ist für mich auch schlimm, wir haben aber eine lösung gefunden. Jeden di abend treffe ich mich mit meinen Freundinnen zum video chatten. Nebenbei spielen wir auch ab und zu online spiele, gibt ganz lustige die nicht so anspruchsvoll sind :) ist zwar nicht dasselbe wie ein "normales" treffen bei wem zuhause, aber ich hab schon mal einen abend in der woche ablenkung. Am wochenende kommt oft mein bruder vorbei, unser einziger kontakt daweil, ganz vereinsamen will ich ja auch nicht!
Ahja bin in der 32. Ssw und kann zeitweise auch nicht wirklich erholsam schlafen...

9

Meine Mutter wird auch nochmal kommen, das ist schon so lange geplant und die Anfahrt dauert 5 Stunden. Sie hilft mir hier nochmal alles auf vordermann zu bringen. Wir machen uns jetzt auch Spieletreffen online 😊 das hilft wirklich!

3

Du arme 😔 ab an den Mann kuscheln (du brauchst Glückshormone 😉)
Fühl dich verstanden und von der ferne mit Mitgefühl versorgt. Es wird alles gut wenn die Maus da ist und bis dahin schaffst du es! Der größte Teil liegt hinter uns! 🤗🤗🤗🤗

Susi und Krümel ssw33

10

Danke! 😍 Hat er heute tatsächlich viel gemacht. Wir schaffen das!

4

Ich versteh dich so.
Und diese Sprüche, dass ist die Vorbereitung aufs Baby. Danke für nix. Da hab ich wenigstens n Grund zum wach sein und nicht nur das blöde Pipi gehen, was sich ja mengenmäßig null lohnt.

Zur Schlafposition, ich Schlaf grad mit ziemlich hohen Oberkörper auf den Rücken oder halb seitlich. Oh passt grad gut.

Fühl dich fest gedrückt!

11

Danke! ❤️ Jaaa boah dann geht man auf Klo und es kommen drei Tropfen obwohl man das Gefühl hatte man hält kaum mehr aus 🙈

12

Furchtbar!!! Und dafür nicht durchschlafen

6

Puh... ich fühle mit dir. Bin in der 32 ssw, darf seit 2 Wochen fast ausschließlich nur noch liegen - das macht die Schmerzen nicht besser. Und nachts drehe ich mich wie ein Waal 100 x von links nach rechts und stopfe alle meine Kissen wieder zurecht.
Letzte Woche kam ab und an mal meine Schwester oder eine Freundin vorbei - aber das wird dann ab morgen auch vorbei sein ... und ich muss noch bis Ende November liegen...
Mein Mann und ich haben auch wenig Zeit, weil wenn er dann abends Feierabend hat muss ja noch eingekauft werden , der Haushalt gemacht werden und alles für die Maus vorbereitet werden ... das hängt jetzt alles an ihm :(
Abends fühlt sich mein Bauch immer an als würde er gleich platzen und ich frage mich wie ich das noch 8 Wochen aushalten soll, falls die Maus so lange drin bleibt... aber ich sage mir immer wieder : du weist wofür du das alles machst und wenn die Maus da ist, ist alles entschädigt.

Nichts fester trotz fühle ich mich auch scheiße, habe kein Bock mehr, mir tut alles weh und ich bin nervlich einfach am Ende.

Liebe Grüße und fühle dich gedrückt:)

14

Text könnte von mir kommen haha 😁 mein Bauch spannt auch total, die kleine bewegt sich so viel und ich habe das gefühl ich platze! Kann mir auch keine 7 Wochen mehr vorstellen.. Aber vielleicht belehren uns die kleinen ja eines besseren. Ich habe auf jedenfall wieder totale Vorfreude wieder auf den Bauch schlafen zu können 🤣

7

Hey! Du hast es bald geschafft. Es ist oft mühsam, schwanger zu sein, aber das wird schon. Ich finde die strengeren Besuchsregeln toll, nach der Geburt bist du normalerweise sowieso fertig und zu viele Besucher nach der Geburt finde ich auch unpassend. Stell dir vor, eine Zimmergenossin hat dauernd Gäste, das ist doch total lästig. Alles Gute für dich. Lg