Gewichtszunahme

Hallo ihr lieben,

wie oben zu lesen gehts um das Gewicht. Ich bin mit 82,5 Kilo gestartet und aktuell 32 Ssw wiege ich sage und schreibe 100,5 Kg.. mein Arzt hatte es es heute beim Termin kurz angesprochen, mir gesagt ich solle es in Grenzen halten es sei aber nicht sooo schlimm. Ich weiß selber, dass es viel ist aber ich esse nicht übermäßig und auch nicht mehr als vor der Schwangerschaft. Die kleine Maus wiegt 2000 Gramm und ist 44cm groß laut heutiger Untersuchung. Wie ist es bei euch und was haltet ihr von meiner Zunahme, es macht mir schon Sorgen. Ich weiß, dass ich es wieder runterkriege aber es ist halt ne Hausnummer..
Liebe Grüße 🎈

1

Huhu, ich bin mit 85 gestartet bei 1.77 cm Körpergröße (also schon relativ gut beisammen 😅) und bin jetzt in der 14. Woche bei 86,3 Kilo. Ich finde deine 18 Kilo jetzt nicht so schlimm, ich denke das ist so unterschiedlich weil ganz viele ja auch Wasser einlagern etc. Hast du dich denn anders ernährt?

Ganz liebe Grüße und eine tolle restliche Kugelzeit.

12

Lieben Dank für deine Antwort, ich wünsche dir auch eine tolle Kugelzeit 🤍👶🏽

16

Sorry, ich habe deine Frage nicht beantwortet. Nein ich esse meiner Meinung nach sogar weniger als davor. Bin ja mit 1,72m und 82Kg auch nicht schlank aber an meiner Ernährung habe ich immer gearbeitet und dann nachgegeben und dann wieder geachtet. Teufelskreis halt 😅

2
Thumbnail Zoom

Hi, ich bin auch nicht schlank (BMI 37) und jetzt in der 35 SSW insgesamt 1-1,5 kg zugenommen. Ich hoffe es bleibt so bis zum Schluss und ich nicht plötzlich 10 Kilo mehr wiege. Ich esse an sich das gleiche wie vor SS, evtl ein Tick gesunder (früher hab ich auf der Arbeit oft Fertiggerichte gegessen, jetzt greife ich mehr zum Obst, Gemüse mag ich nicht so). Es gibt Tabelle wie viel Gewichtzunahme „normal“ ist und das ist nicht umsonst. Meiner Meinung nach du hast viel zugenommen, vllt sollst du doch deine Ernährung nochmal analysieren, aber bitte keine Diät machen

13

Danke für deine Antwort, ich achte ja schon drauf aber viel Obst ist ja auch viel Zucker.. ich versuche es in Grenzen zu halten :))

17

ja, Obst ist da nicht die beste Empfehlung 😅🙈.

Vielleicht hast du ja auch ein paar Wassereinlagerungen und/oder einen auffälligen Zuckertest?

Ansonsten vielleicht versuchen auf Kohlenhydrate und Zucker (welche Form auch immer) zu verzichten und wenn dann nur Vollkornprodukte (aber auch in Maßen) und dafür mehr Gemüsepfannenc Gemüssesuppen, Spinat, Fisch, Salat, Quark und co.

Wenn das alles passt, wirst du nicht viel mehr machen können.

weiteren Kommentar laden
3

Hey
So wie ich das an deinem Profilbild sehe bist du eine Bildhübsche Frau . Kein Magermodel, eine echte sexy Frau mit Kurven.
Du bist toll so wie du bist.. egal was du jetzt zunimmst, du siehst jetzt nicht so aus, als würde dir deine Optik egal sein drum bin ich mir sicher, dass du danach wieder dahinter sein wirst, dein Startgewicht zu erreichen...
Also alles gut
Eine tolle Restschwangerschaft
Lg Nina mit Baby Girl im Bauch 18. SSW
Sitze gerade im Wartezimmer und freu mich gleich meine Maus zu sehen 🥰

4

Ps
Hab in meiner 1. Ssw auch fast 20 kg zugenommen, bin mit 54 kg gestartet. War dann echt auch eine Wuchtbrumme und das kannte ich ja gar nicht von mir. Fand’s aber nie wirklich schlimm und alles ging wieder weg mit bisschen low carb

8

Ganz lieben Dank für die schönen Worte!! Ich werde mich wirklich nach der Geburt wieder drum kümmern, aber das macht mir halt schon zu schaffen. Dir eine wundervolle Kugelzeit und viel Spaß beim Babykino 🥰

5

Also ich hab damals bei meinem Sohn mit 54 kg gestartet am Ende habe ich 30 kg zugenommen ehrlich gesagt in der schwangerschaft hab kein Diät oder so gemacht wollte auch hab nur gegessen wann und wie viel ich möchte. Nach 6 Monate bin ich wieder zurück auf mein Gewicht gekommen. Jetzt bin ich wieder schwanger in 9ssw hab schon 6 kg zu genommen. Alles gute mach dir kein kopf

14

Lieben Dank für deine Antwort, eine schöne Kugelzeit dir und alles Gute 🤍👶🏽

6

Ich bin damals bei meinem Sohn mit 73 kg gestartet und zum Schluss hatte ich über 100 kg ich hab sehr viel und sehr schnell zugenommen was bei mir damit was zutun hatte das man bei mir eine Diabetes nicht festgestellt wurde. Jetzt bin ich zum zweiten Mal schwanger und starte leider mit 89 kg 🤷‍♀️🙈 bin erst in der 6 ssw also ist bei mir nix mehr drauf . Aber wenn dein Arzt sagt es sei alles Inordnung dann mach dir keine Gedanken und sorgen Hauptsache dein Baby ist Gesund .

15

Vielen Dank für deine Antwort, ja das ist das wichtigste und ich bin sehr dankbar ein gesundes Baby zu bekommen. Trotzdem beschäftigt es einen dann doch, auch wenn es so unwichtig ist. Alles Gute 🤍👶🏽

20

Sprich dein Arzt nochmal darauf an ob es wirklich normal sei so viel an Gewicht zuzunehmen . Bei mir war es eine nicht erkannte Diabetes

weiteren Kommentar laden
7

Ich bin auch 32 ssw, die Maus wurde letzte Woche auch auf 2000 Gramm und 42 cm geschätzt.
Ich habe bei 67,5 Kilo gestartet und hab jetzt so 79/80 - also auch so 12,5 KILO.
Ne Zeit lang hatte ich jede Woche ein Kilo mehr - und das obwohl ich noch aktiv war.
die letzten vier Wochen dafür nur insgesamt 1 Kilo, obwohl ich an der Ernährung auch nichts geändert habe und seit 2 Wochen nur liegen darf.

Ich denke jede Frau ist da anders und du brauchst dir keine Sorgen machen, solange du kein Diabetes hast und dich nicht nur von Fast Food ernährst.
Eine Schwangerschaft ist was besonderes und man sollte sie genießen und nicht auf jedes Gramm achten :)

Eine schöne Restschwangerschaft dir :)

11

Vielen Dank für deine Antwort , das wünsche ich dir auch 🤍

9

Und PS meine Schwester hat garnicht gegessen sie hatte wirklich auf garnicht hundert und sie hatte 19 kg zugenommen also ich glaube nicht das mit essen was zu tuhen hat

10

Hunger😅

18

Hey liebe Elma
Wie Dir hier viele schon gesagt haben, bist du wunderschön wie du bist und machst alles richtig. Du kennst dich gut mit deiner Ernährung aus und übertreibst es nicht mit Junkfood. Alles andere kann man glaube ich, schwer beurteilen.
Ich hab in der ersten Schwangerschaft 20kg zugenommen, obwohl ich eigentlich nur Bauch hatte. (Aber nix da, hab einfach gleichmäßig überall angesetzt 😎). So schwer war ich noch nie, das hat mir auch ehrlicherweise nach der Geburt echt zu schaffen gemacht (bin mit 12kg aus der Klinik nach Hause, hab erst zwei Tage nach der Entbindung RICHTIG viel Wasser eingelagert und hab insgesamt 4kg übrig behalten auch nach fast vier Jahren). Ich hab damals nicht viel Schrott gegessen, nur ziemlich viele Kekse weil ich mein 3. Staatsexamen gemacht hab 🍪➡️🧠
Erst nach und nach hab ich mich so akzeptiert. Schau dir nen Baum an: der verändert sich auch jedes Jahr und sieht nicht mehr aus wie vorher. Warum sollten wir uns nicht verändern dürfen? Und der schönste Grund dazu ist doch, einen kleinen Menschen zu bauen.
Sei bitte nicht so streng mit dir. Deine Schönheit ist indiskutabel und beschränkt sich nicht auf dein Äußeres 🙏🏻

In dieser Schwangerschaft hab ich noch so gut wie gar nix zugenommen, mir war dauerübel, ich hab dauernd Kreislauf, hatte ne schlimme Blutung und jetzt ein Hämatom, muss mich schonen, bin nicht mehr so mobil und hab schon ganz schöne Probleme mit den Gelenken. Da würde ich lieber meine unkomplizierte, aber schwere erste Schwangerschaft nehmen 😉 aber wir können es nicht beeinflussen, wichtig ist, das beste aus dem zu machen, was wir haben.
Wenn es dir ansonsten gut geht und du deine Schwangerschaft genießen kannst, sch... auf die Waage und sei stolz auf deinen Bauch ♥️

LG mom 19+5 und 4J ♥️♥️

19

*schwer beeinflussen. (Wenn man zu schnell abschickt)
Im Sinne von: die Gewichtszunahme in der Schwangerschaft ist glaube ich nur zum Teil durch die Ernährung beeinflussbar

22

Hallo,
ich bin mit 83,5kg auf 1,74m gestartet (also ähnlich wie du) und wiege jetzt bei 40+3 103kg. Hab also fast genauso wie du zugenommen. Die eine Ärztin im KKH schlackerte deswegen schon mit den Ohren, wollte unbedingt 10 Tage vor ET einleiten damit das Kind nicht zu groß wird (weil Schwangere die "viel" zunehmen ja auch immer 5kg Kinder haben *ironie off*).

Alle anderen finden das okay. Meine Gyn sagte "ist halt auch einiges an Mama hängen geblieben 🤷‍♀️" und das weiß ich auch. Die Hebi sagte heute im Kreißsaal, 30kg Zunahme wären viel aber bis 20kg ist doch noch alles im Rahmen bei dem Ausgangsgewicht. 😊

Mach dir also nicht solche Gedanken.

LG und eine schöne Restschwangerschaft.