Leider ein Windei

Hallo ihr lieben,
nach dem nächtlichen abstillen unserer Großen (2,5) hatte ich einmal meine Regel und dann tatsächlich gleich schwanger. Was war die Freude groß nach über 1,5 jahren wo ich durch das Stillen leider keinen Eisprung hatte. Unsere Kleine sollte endlich große Schwester werden :)
Leider war der Frauenarzt Termin nicht so toll. 7mm Fruchthöhle, vermutlich 5+4 und sonst nichts zu sehen. Zwei Wochen warten. Dieses Warten fand ich sooo schlimm. Freude, Trauer, Hoffnung, Enttäuschung, ein Wechselbad der Gefühle.
Nun nach zwei Wochen der Termin. Gott mein Herz hat so laut geschlagen, ich dachte ich Fall gleich um :D Und dann war da immer noch nur eine leere Fruchthöhle. Der Arzt hat fleißig gesucht, gehört, aber Nichts. Die Fruchthöhle größer, aber nur wie eine Woche statt zwei.
Jetzt muss ich mich damit abfinden. Ich bin froh, dass ich kein Baby verliere, sondern nur die Freude schwanger zu sein. Aber die Hoffnung, es bald wieder zu sein, bleibt. Ja, die Trauer ist da und was habe ich heute geweint. Aber ich habe die Hoffnung wieder schwanger werden zu können. Das ist mehr als manch andere Frauen haben dürfen.
Nächste Woche findet dann die Ausschabung statt.

Danke fürs Zuhören, es tut gut, zur Verarbeitung es niederschreiben zu können.

1

Das tut mir leid, dass es ein Windei ist.
Du bist schnell schwanger geworden, dass nächste Mal wird es bestimmt klappen 🍀
Ich stelle mir nur die Frage, ob eine Ausschabung unbedingt sein muss. Wurdest du über andere Alternativen aufgeklärt (Medikamentöser Abbruch). Ich persönlich würde den vorziehen, da du dann keine Periode abwarten musst, sondern sofort wieder starten kannst (sofern du das möchtest 😊). Ich finde, in Deutschland wird viel zu schnell ausgeschabt. Wenn es für dich aber die besser Lösung ist, dann lass es machen.
Alles gute 🍀

2

Danke dir.
Nicht richtig. Aber er meinte falls etwas sein sollte bei den Blutungen ist es in Corona Zeiten sehr schwierig dann mit Notaufnahme usw im Krankenhaus. Und da ich noch eine Tochter habe und die Medikamente wohl sehr hart sind bin ich unsicher... Er hat mir klar zur Ausschabung geraten
Lg

3

Wenn du starke Blutungen haben solltest, muss dich jedes Krankenhaus aufnehmen.
Du bekommst in der Regel Cytotec, ein Medikament das für Einleitungen gerne genommen wird. Ich habe es schon zwei mal bekommen und es ist nicht so schlimm. Man kann auch gut IBU für die Schmerzen nehmen ( wenn sie zu schlimm sein sollten). Ich möchte dir da nicht reinreden, aber es ärgert mich immer, wenn Ärzte immer so auf die Ausschabung drängen. Da gibt es nämlich auch einige Risiken.
Lg

weitere Kommentare laden