31 SSW - Baby ruhiger wenn man zu wenig gegessen hat

Ja ist das Baby ruhiger wenn man zu wenig isst ? Also zu wenig Kalorien etc?

1

Die Frage ist vor allem warum du nicht genug isst? Eine Schwangerschaft ist keine Zeit für eine Diät.
Hast du Hyperemesis?

2

Das beantwortet nicht meine Frage. 😄
Nein ich mache keine Diät. Ich war noch nie ein Vielfraß und habe einfach nicht wirklich viel Hunger.

3

Nicht viel Hunger haben und zu wenig essen sind zwei verschiedene paar Schuhe. Es ist definitiv schädlich wenn dein Kind nicht genug Nährstoffe bekommt.
Und ja, ich kann mir vorstellen, dass wenn das Kind unterzuckert es sich weniger bewegt. Das wäre aber schon wirklich ein sehr sehr krasser Fall und wenn du Angst hast dass das bei dir so ist dann solltest du dringend zur Arzt*in UND zu einer Ernährungsberater*in.

weitere Kommentare laden
5

Prinzipiell nimmt sich das Baby ja, was es braucht. Du bist doch schon in ssw 31..Ich würde mal vermuten, dass dein Arzt dir gesagt hätte, wenn es dir oder dem Baby an etwas fehlt.
Aber wenn ich schon selbst den Verdacht hätte, dass ich nicht genug zu mir nehme, dann würde ich schon gucken, dass ich einfach mal n Brokkoli mehr in mein Essen mische.. Schaden kanns ja nicht?!
Dann wirst ja auch sehen, ob sich mehr tut 🤗

8

Eine Freundin meinte wenn die Babys mal 1-2 Tage ruhiger sind haben sie einen Wachstumsschub .. war bisher immer so ABER trotzdem wollte ich das mal wissen.. Danke dir 🥰

10

Also, ich kann aus meiner persönlichen Erfahrung nur sagen, sie können ziemlich unruhig werden, wenn man "zu viel" isst. Sowohl in meiner ersten, als auch in der jetzigen Schwangerschaft fand es mein jeweiliger Bauchzwerg wohl recht ungemütlich, wenn der Magen gefüllt gegen die Gebärmutter drückte. Da wurde dann strampelnd Protest angemeldet. Teilweise echt fies. Vor allem gegen Ende in der 1. SS, obwohl ich da über den Tag verteilt lieber öfter und dafür nur kleine Portionen gegessen habe. Bin mal gespannt, wie es jetzt wird. Noch geht's mit halbwegs normalgroßen Abendessen-Portionen.

Ich denke, wenn du viele leere Kalorien oder Süßes und Zucker essen würdest, könnte das ggf. zu deutlich mehr Aktivität des Babys führen. Irgendwo muss die weitergegebene Energie ja hin. Meine Laien-Theorie...Vielleicht ist es umgekehrt genauso. Wenig Kalorien = ruhigeres Baby. Wobei hier natürlich zu wenig zu essen, definitiv auch fatal wäre.

12

Würde dein Kind ein Mangel haben was ein Arzt sicher auch entdecken könnte, würdest du das glaube ich an anderen Anzeichen als nur an der Bewegung spüren.

Mir wurde einmal erklärt dass sich die Kleinen nehmen was sie brauchen und für deinen Körper die Versorgung des Babys Prio hat. Würde also durch weniger essen ein Mangel auftreten, würden dem Baby die Reserven zugeführt werden und du hättest erstmal die Mangelerscheinung.

Also wenn das dann so stimmt, dann würdest du dich schlapp fühlen bevor dein Baby sich schlapp fühlt und weniger bewegt 😊

Ob das genau so stimmt weiß ich nicht sicher aber würde schon Sinn machen.

Wenn du dir aber Sorgen über die Menge an Bewegungen in deinem Bauch machst, lass es lieber mal prüfen 😊

13

Ist seit Gestern wieder gefühlt das aktivste Baby 😂😍🙏🏽

14

Sehr schön ❤️😍