Frage zu SS Diabetes

Ich bin 24. Woche .bin schlank und habe bereits 9 k g zugenommen . Bewege mich täglich und mache ab und zu auch noch Zumba . Trinke eigtl nur Wasser ab und zu saft . Ernähre mich gesund aber esse leider viel Schokolade seit dem 4. Monat ....Sind das Voraussetzungen SS Diabetes zu entwickeln wenn man selber viel süsses isst ? Oder kann man das nicht so genau sagen? Zuckertest kommt erst noch .....

1

Huhu

Es hilft auf jeden Fall, dass du dich bewegst und gesund ernährst. Aber das Problem ist, dass die SS Diabetes durch die Hormone verursacht wird. Die greifen nämlich deine eigene Insulin Produktion an und sorgen (im Fall der Fälle) dafür, dass du nicht genug Insulin ausschüttest. Und dadurch kommt die SS Diabetes zustande.
Natürlich ist es nicht förderlich wenn du nur Süßes isst, du Übergewicht bist oder Diabetes auch schon in der Familie liegt. Aber, es ist kein Indiz dafür, genauso wie eine absolut gesunde und sportliche Ernährung und Lebensweise ein Indiz dafür ist, dass du es nicht bekommst.

Aber wie gesagt es hilft schon mal und sollte etwas festgestellt werden, dann kann es gut sein dass du dadurch um Insulin spritzen rum kommst.

So würde es mir zumindest erklärt, wenn jemand andere Infos hat kann er die gerne ja ergänzen 😊

Liebe Grüße und hoffentlich einen unauffälligen Zuckertest
nakaomi93 mit 🌸 (38.SSW)

2

Ich habe genau die gleiche Angst gehabt wie du.

Bin/war auch schlank, habe mich immer sehr gesund ernährt und absolut keinen Zucker (in welcher Form auch immer) zu mir genommen. Zudem war ich sehr sportlich.

Seit der SS esse ich aber plötzlich viel Brot (zwar ausschliesslich aus Körnern, aber ist trotzdem Brot), für meine Verhältnisse viele Süssigkeiten.

Habe bis zur 26. SSW rund 6-7 Kilo zugenommen.

Hatte vor kurzem den Zuckertest und habe mir die allr grössten Sorgen gemacht. Wollte auch ne Wocje vorher auf den Blödsinn verzichten, aber das ging einfach nicht 😩.

Letztlich war aber alles unauffällig.
Es kommt glaub mehr darauf an, wie du dich langfristig ernährst, ob du übergewichtig bist und, ob es schon häufiger in der Familie vorkam.
Sollte nichts davon der Fall sein, dann brauchst du dir vermutlich keine Sorgen machen - leichter gesagt als getan 😅

3

Huhu,

ich bin Normal gewichtig in die Schwangerschaft gestartet, ernähre mich abwechslungsreich und Gesund, ich habe fast nichts süßes gegessen und trinke nur Wasser und mal ne Coke Zero und ich habe Schwangerschaftsdiabetes.
In meiner Familie gibt es keine Diabetes.
Also in meinem Fall hab ich wohl einfach Pech gehabt 😥
Habs aber ohne Insulin im Griff.
Bin jetzt in der 34ten ssw und habe nur 2,5kg zugenommen und meine kleine Maus wird sehr zierlich geschätzt.
Sind halt einfach die Hormone, da hatt man denk ich in vielen Fällen keinen Einfluss drauf.

Liebe Grüße

4

Hast du es selber gemerkt oder erst beim Test?

6

Erst beim Test.
Ich merke aber beim selbst messen das ich absolut auf Kohlenhydrate und auf einiges an Obst reagiere.
Also um meinen 1Stunden Wert im Grünen Bereich zu halten musste ich trotz gesunder Ernährung noch ein paar Sachen umstellen.

5

Bin normal gewichtig gestartet hatte in der 24SSW bereits 5,9kg mehr. Ernährung ausgeglichen, aber seit der Schwangerschaft gerne Süßigkeit und Säfte. Alles was viel Zucker hat ist toll. SS Diabetes ist trotzdem negativ und darf alles so weiter machen. Gehe am Tag durchs Pferd aber auch mindestens 1,5 Stunden im Wald spazieren bei trockenen Wetter sonst in die Reithalle laufen.