An die mehrfach Kaiserschnittmamas ☺️

Hallo meine lieben,
bin mitlerweile in der 22ssw und mir kommt seit einer Woche vor als wenn meine Kaiserschnittnarbe schmerzen verursacht besonders beim Stehn/Gehn ist es ein brennen, stechen/ziehn
Meine erste Tochter ist auch erst 19 Monate dementsprechend liegt der Kaiserschnitt noch nicht so lange zurück.
Irgendwie mach ich mir sorgen dass die Narbe einreißen könnte oder sind diese Schmerzen normal?

Vielen lieben Dank für eure Antworten

1

Wenn meine Narbe schmerzen würde, dann würde ich meinen FA anrufen. Der wird schon wissen, was zu tun ist. Also kann ich dir nur dazu raten. Jede Aussage hier wäre fahrlässig und vielleicht sogar ernsthaft gefährlich, ausser sie kommt von einer Fachperson.

2

Hallo danke für deine Antwort, werde meinen FA am Montag kontaktieren, wollte nur zur Beruhigung wissen ob gewisse schmerzen wenn man schwanger ist bei der Narbe normal sind oder eben nicht 🙄

3

Es gehört (anhand meiner Beurteilung) eher nicht zu den Themen, die man hier oft liest. Vielleicht hat ja sonst wer noch was dazu zu sagen. Ich lese definitiv mit.

4

Ich hatte nur 1 KS und hatte in der 2. Schwangerschaft auch öfter ein Ziepen in der Narbengegend. Das KANN ganz normal sein und ist es auch in den allermeisten Fällen, weil sich Verklebungen an der Narbe lösen.

Eine (echte) Ruptur ist äußerst selten und macht sich meines Wissens nach durch einen anhaltenden starken Schmerz bemerkbar.

Aber wenn du dir Sorgen machst, lass es bitte abklären.

Wenn dein KS bereits 19 Monate her ist, ist die Heilung auch bereits vollständig abgeschlossen. Das heißt: was jetzt noch nicht verheilt wäre, würde auch in den kommenden 2, 5 oder auch 10 Jahren nicht besser heilen. Wenn du bisher aber mit der Wundheilung bisher keine Probleme hattest, hast du die besten Chancen, dass auch jetzt alles gut ist.

LG, tiermama

5

Hallo sarsy 😊,

ich kann zu Deiner persönlichen Situation natürlich nicht viel sagen, aber ich kann Dir sagen dass ich bereits zwei "ungeplante" Kaiserschnitte" hatte.
Deren Narben wurden nie in der folgenden Schwangerschaft schmerzhaft. Ich habe dort garnichts gemerkt.
Allerdings lagen bei mir auch jeweils mehr als 24 Monate dazwischen.

Ich hatte gerade mein Geburtsplanunggespräch und da wurde mir u.a. gesagt, dass wenn mein letzter KS erst zwei Jahre her wäre, die Gefahr einer Ruptur klar erhöht wäre. Das hängt aber bestimmt auch viel mit der individuellen Konstitution zusammen. Dennoch, Du solltest es auf jeden Fall mal zeitnah abklären lassen.

Alles Gute und eine schöne zweite Schwangerschaftshälfte 🤰🍀

LG Ela (35+6) 🥰

6

Hallo,

Ich bin 9 Monate nach dem Kaiserschnitt schwanger geworden. Habe immer Riesen Bäuche und tatsächlich auch ein brennen schmerzen an der Narbe. Aber erst später....

Während des 2. ks wurde dann festgestellt dass die Narbe bereits am aufreißen war.... ich hätte keine Wehen bekommen dürfen. 🙈

Lass es spätestens Montag auf jeden Fall abklären und schone dich bis dahin.

Lg und alles gute

7

Huhu, mein KS ist jetzt auch fast 19 Monate her und ich bin Ende der 31. SSW. Ich merke meine Narbe bisher überhaupt nicht. LG 🍀

8

Hallo, ich hatte vor 11 Tagen meinen 3. Kaiserschnitt
KS 1 Januar 2008
KS 2 August 2019
KS 3 Oktober 2020
Ich hatte in dieser Schwangerschaft auch immer mal wieder ein ziehen und leichte Schmerzen um die Narbe, hatte mir auch immer wieder Sorgen gemacht. Ich bin in einer Gemeinschaftspraxis und somit bei verschiedenen Ärzten zu den Vorsorgen gewesen. Von "macht gar nichts, wenn Ruptur, dann eh erst bei der Geburt unter Wehen und nicht in der Schwangerschaft" bis zu "das müssen wir engmaschig per Ultraschall kontrollieren" war alles dabei. Hör auf dein Gefühl und geh zum Arzt wenn du dich nicht wohl fühlst. Bei mir hat alles gehalten und die Narbe war, trotz nur 14 Monaten Unterschied, total stabil

9

Hey 😊

Ich hatte im Sep meinen zweiten Kaiserschnitt. Der erste Kaiserschnitt war 2 Jahre her. Ich habe über die ganze SS nichts gemerkt an der Narbe, also keine schmerzen oder kein zippen.

Ich würde es auf jeden Fall abklären lassen

Alles gute 🍀