Was tun gegen Kopfschmerzen

Seit Freitag habe ich Kopfschmerzen đŸ˜« mal mehr mal weniger... ich denke es liegt am Wetter. Bei uns ist es tagsĂŒber super warm und nachts kalt...das konnte ich noch nie ab.

Also,Übelkeit/Kreislauf/Kopfschmerzen ich habe das volle Programm.

Was kann ich nehmen? Pflanzlich? Homöopathisch? Ich kann mir ja schlecht tÀglich ne Tablette rein hauen.

1

Meine FrauenĂ€rztin sagt schon, dass man auch mal eine Tablette nehmen darf, ich selbst hab es bisher immer mit viel trinken und Magnesium in den Griff bekommen. In meiner ersten ss hatte ich nie Kopfschmerzen und diesmal mind. 1x in der Woche 🙈
Gute Besserung!

2

Hallo und guten Morgen.
Ich hab seit der 10 Ssw massiv mit MigrÀne zu kÀmpfen. Anfangs habe ich es versucht auszuhalten, aber es schaukelte sich immer weiter hoch. Ich konnte nichts mehr machen.
Nach RĂŒcksprache mit meiner FÄ und meiner Hebamme nehme ich Ibu sobald es anfĂ€ngt. Wohl fĂŒhle ich mich dabei auch nicht, aber sie meinten das die MigrĂ€neanfĂ€lle und der daraus resultierende Streß fĂŒrs Baby schĂ€dlicher sind als hin und wieder eine Tablette.
Es gab Momente da musste ich 3-4 Tage hintereinander Ibu 400mg einnehmen, jetzt hab ich lange MigrÀne Pausen.
Ich denke wenn du mal etwas nimmst, dann sollte das kein Problem sein â˜ș

6

Bist du sicher dass es MigrĂ€ne ist? Bei MigrĂ€ne helfen ĂŒblicherweise Triptane, die du auch schwanger nehmen darfst.

Ibu hilft gegen Schmerz, ja, aber belastet enorm die Leber. Daher solltest du noch einmal RĂŒcksprache halten ob du eher Triptane brauchst, die helfen meistens schneller und effizienter.

9

Ja es ist MigrÀne. Ich habe sie bereits seit meinem 16. Lebensjahr, in der Schwangerschaft mit meiner Tochter haben die AnfÀlle damals zugenommen und jetzt leider auch wieder. Bei meiner Tochter hatte ich bis ca zu 23. Ssw damit zutun, danach war alles schlagartig weg. Jetzt bin ich aktuell 16+4 ssw und hoffe das es sich jetzt langsam gibt. Die Pausen zwischen den AnfÀllen werden ja auch schon lÀnger.
Ich hatte sonst immer Sumatriptan, das darf man aber in der Schwangerschaft nicht nehmen. Es gibt 2 Triptane die man wohl nehmen könnte, aber meine FÄ halt das nicht fĂŒr ratsam, genau wie mein HĂ€matologe. Mit Ibu lĂ€sst es sich aushalten, klar weg ist es nicht, aber ich kann wenigstens ausstehen und mich um meine Tochter kĂŒmmern.

weitere Kommentare laden
3

Hi, das habe ich auch stÀndig gehabt, aber wegen dem nacken...kaum aushaltbar.

Man sollte am besten nur paracetamol nehmen. Ibu geht auf die nieren, was das kind belasten kann. Paracetamol kann man bis zu vier stĂŒck am tag nehmen.

Gute besserung

4

Es gibt so einen tollen Stick mit Pfefferminzöl. Der hilft mir ein wenig zumindest. Euminz heißt der.

5

Krank schreiben lassen auf jeden Fall!
Im Dunkeln ausruhen hilft mir enorm. Kalter Lappen auf die Stirn und Augen zu.

Wenn ich weiß, dass ich Zeit zum Schlafen habe, nehme ich Vomex Sirup. Das hilft gegen die Übelkeit und schlĂ€fert ein bisschen ein. Dann geht es meistens besser.

Gute Besserung!

7

Mir hat viel Trinken und Magnesium verla ganz gut geholfen, sobald ich merkte, da ist Kopfschmerz im Anflug. Und im Zweifel progressive Muskeentspannung nach Jacobsen und Gesichtsmassage/Akkupressur an SchlĂ€fe und Stirn. Ich habe damit schon vor Jahren meine MigrĂ€ne echt gut in den Griff bekommen, wobei ich glĂŒcklicherweise in den Schwangerschaften bislang von wirklich heftigen Attacken verschont geblieben bin. Bei einer wirklich heftigen MigrĂ€ne wĂŒrde ich ohne Tabletten wohl heulend die WĂ€nde hochgehen.

Anleitungen, sowohl zur Muskelentspannung als auch zu Massagetechniken findet man zahlreiche im Netz, auch bei YouTube.