Angst vor Fehlgeburt

Hallo đŸ™‹â€â™€ïž

Ich bin in der 9ssw und mache mir irgendwie sorgen. Ende 6ssw fing bei mir leichte Übelkeit und Abneigung gegen GerĂŒche bzw. Essen an. Ich habe aber das GefĂŒhl dass es Tag fĂŒr Tag weniger geworden ist und gelesen dass auch Fehlgeburten ohne Blutung und schmerzen stattfinden können. Ein Termin habe ich erst wieder in 2 Wochen.
Mache ich mich nur verrĂŒckt ?

1

Hallo 😊 ja du machst dich verrĂŒckt 😂 aaaber ich glaube die meisten machen sich am Anfang viele Sorgen. Man kann es eben nicht vorhersagen, das ist das Ding. Ich bin jetzt in der 37. Woche und mache mir auch hier und da noch Sorgen 😅
Versuche einfach, auf deinen Körper und dein Baby zu vertrauen, ihr schafft das schon! Dass die Symptome mal abnehmen, ist normal. Sieh es positiv, denn sie können schneller und fieser wie davor zurĂŒckkommen 😅
Ich wĂŒnsche dir alles Gute 😊

2

Hi, dein Beitrag erinnert mich an meinen von gestern - fast...
also ich bin 6+6 und hatte gegen Ende letzter Woche Schwindel, Übelkeit, schmerzende BrĂŒste... ĂŒbers Wochenende hat das abgenommen, gestern war schon nichts mehr vorhanden. War total panisch - hatte die gleiche Sorge wie du...

Mein Arzt war so nett und hat mich gestern dann noch eingeschoben (eigentlich hÀtte ich den ersten US Termin erst nÀchste Woche Dienstag gehabt) und konnte Entwarnung geben.

NatĂŒrlich kann eine Fehlgeburt ohne Blutung und Schmerzen einher geben.
Aber das Wegfallen von Symptomen muss nicht immer damit zu tun haben - wie ich gestern Gott sei Dank selbst erfahren durfte!
ErklĂ€ren konnte mir mein Arzt dieses Wegfallen von Anzeichen nicht, meinte aber, dass er das öfters hört. Die Symptome können wieder kommen, mĂŒssen aber nicht....

Vl hilft dir das ein bisschen...aber bevor du dich ganz verrĂŒckt machst (wie ich) frag vielleicht ob du einen frĂŒheren Termin bekommst.
Alles Liebe

3

Huhu đŸ™‹đŸ»â€â™€ïž

Ja du machst dich bestimmt verrĂŒckt, hab ich zu Beginn auch sehr . Ich hatte ĂŒberhaupt gar keine Anzeichen. Übelkeit und co sagen nichts aus ĂŒber eine intakte Schwangerschaft 😊

Entspann dich und genieß es ❀

4

Ja, machst Du!
Vertrau dir uns dem kleinen KrĂŒmmel. Du hast noch eine lange Zeit vor dir, bis das Kleine da ist.

Mit ging es immer genauso am Anfang... Ich hatte aber kaum Anzeichen einer Schwangerschaft. Diese sagen im ĂŒbrigen auch nichts darĂŒber aus, ob mit der Schwangerschaft alles gut ist.

Warte den Termin in zwei Wochen ab - alles wird gut sein.
Bei mir war es immer so, dass ich 2-3 Tage nach dem Termin super beruhigt war - die Angst dann aber direkt wieder kam. Am Ende hab ich mir immer gesagt: dein BauchgefĂŒhl wird dir sagen, wenn etwas nicht stimmt. Das hat bei mir immer gesagt, alles ist gut.
Das hat mir unheimlich geholfen!

5

Ja, machst du :)

Aber glaube mir, du bist nicht die Einzige hier. Ja, die Symptome kommen und gehen. Kann sein, dass sie immer weniger werden und dann ganz weg sind, oder, sie kommen wieder :) Oder anders...oder oder oder ...

Bleib im Vertrauen, auch wenn es manchmal schwer fÀllt :)