28. SSW und absolutes Leistungstief nach QuarantĂ€ne đŸ˜„

Hi Ihr Lieben, ich muss mir mal ein wenig den Frust von der Seele reden, ich glaube das tut mir jetzt gut.

Ich bin seit heute in der 28. SSW und körperlich geht aktuell gar nichts mehr...
Ich war bis heute insgesamt 18 Tage in QuarantĂ€ne, weil Corona positiv (nur leichte Symptome) Heute durfte ich das erste mal wieder vor die TĂŒr und habe mich so so sehr darauf gefreut endlich wieder einen schönen Spaziergang machen zu können, mich zu bewegen die frische Luft im Gesicht zu spĂŒren...

Tja, weit bin ich leider gar nicht gekommen. Jeder Schritt ist anstrengend, obwohl ich super langsam gegangen bin, wurde mein Bauch schon nach 5 min Gehen hart. Und so ging das nach jeder Pause weiter. Allgemein habe ich ein SpannungsgefĂŒhl am Bauch wenn ich stehe und gehe.

Ich habe jeden Tag ein Schwangerschaftsworkout gemacht so 30 bis 45 min, aber am Ende hat es nicht viel gebracht bzw. nicht gereicht. Nur was will man sonst in einer 50 mÂČ Wohnung machen?

Ich möchte mich natĂŒrlich wegen des Babys nicht ĂŒberanstrengen, mein Körper zeigt ja mit dem harten Bauch, dass da auf einmal etwas "komisch" ist, aber ich bin gerade erst in der 28. Woche, es wird ja mit wachsendem Bauch nicht besser. Ich habe Angst, dass ich meine Fitness nicht wieder in den Griff bekomme.
Mir ist klar dass ich keine Höchstleistungen vollbringen werde, das ist auch nicht mein Anspruch. Aber etwas lĂ€nger durchhalten als 20 min reine Gehzeit wĂ€re schon nett und auch etwas Kraft haben fĂŒr die Geburt.

Morgen kommt meine Hebamme, selbstverstÀndlich werde ich das bei ihr ansprechen, aber vielleicht seid ihr in einer Àhnlichen Situation gewesen und habt den ein oder anderen Tipp oder wollt einfach nur eure Erfahrung mit mir teilen.

Liebe GrĂŒĂŸe und bleibt gesund 😘

1

Hallo du!
Ach Mensch, ja, das klingt frustrierend.
Aber - sei nicht zu streng zu dir. Ich war in meiner ersten Schwangerschaft 10 Tage richtig krank und danach hat es noch 5 weitere gebraucht bis ich einigermaßen wieder fit war und bestimmt nochmal 10 weitere bis ich wieder "normal" war. ;)
Ich wĂŒrde einfach weitermachen. Jeden Tag raus, spazieren gehen, dein Workout, wenn es dir gut tut. Das wird wieder. Da bin ich sicher. Zumindest ein bisschen besser. Der eigene Körper ist ein Faulpelz und gewöhnt sich schnell daran wenig zu tun, aber wenn man dran bleibt (aber natĂŒrlich langsam macht) gewöhnt er sich auch wieder um.
Alles Liebe

2

Vielen Dank fĂŒr deine lieben Worte, das macht Mut.

3

Hallo 👋

ich musste von der 26. SSW bis zur 34. aufgrund verkĂŒrzten GebĂ€rmutterhals liegen. Somit Kondition und Kreislauf völlig daneben. Seit einer Woche gehe ich wieder raus und mach wieder mehr im Haushalt etc. Es wird von Tag zu Tag besser. Anfangs habe ich stĂ€ndig SchwindelanfĂ€lle bekommen das hat zum GlĂŒck aufgehört.
Mach einfach weiter, das kommt schon wieder. 😃

4

Respekt an dich! Wenn man weiß wofĂŒr man es macht fĂ€llt es bestimmt leichter, aber ich stelle es mir wahnsinnig anstrengend vor quasi 2 Monate zu liegen. Ich wĂŒnsche dir alles Gute! 🙂

5

Huhu,

Ich hatte jetzt kein Corona, aber ich habe bis zur 20 SSW gebrochen, teilweise bis 30 mal an Tag. Bin jetzt in der 31 Woche.

Vor der Schwangerschaft war ich wirklich fit, joggen, Fitnessstudio etc, aber ist brauch auch nicht mehr groß was machen, bin schnell schlapp und völlig untrainiert. Ist halt mal so.

Und ist mir auch fast egal, da kĂŒmmer ich mich drum wenn ich wieder kann.

Ich gehe ein bisschen spazieren, aber keine Monsterwanderungen.

Ist ja auch nicht mehr lange, und dann kann ich mich wieder um meine Fitness kĂŒmmern.

6

Hallo,
ich muss seit 1,5 Wochen liegen, wegen verkĂŒrztem GMH.
Gestern war jedoch das geburtsplanungsgesprĂ€ch in unserer Wunschklinik. Vom Parkplatz ist ein kurzer Anstieg, vllt 3 Minuten Fußweg bergauf.
Tja, ich habe geschnaubt wie ein Walross und bin völlig platt im Kreißsaal angekommen 🙄
Das geht leider wahnsinnig schnell mit der Kondition.
Mache mir auch Sorgen, wie ich nachher Kraft und Energie fĂŒr einen SĂ€ugling haben soll.

An deiner Stelle wĂŒrde ich jeden Tag etwas mehr machen, 20,25,30 Minuten spazieren gehen und so weiter.
Nicht von 0 auf 100 starten, sondern alles ganz mĂ€ĂŸig dosiert.

7

Ich weiß genau, wie es dir geht!

Ich bin seit MĂ€rz im Homeoffice, dann schwanger geworden und seit der etwa 15.Ssw schlafe ich kaum noch, seit der 20.Ssw kann ich nur noch im Bett liegend-sitzend am Laptop arbeiten, weil mein Bauch nach 10 Minuten sitzen hart wird.

Wenn ich ab und zu mal vor die TĂŒr gehe, muss ich oft nach 5 Minuten schon das erste Mal stehen bleiben und durchatmen.

Und ich bin eigentlich SEHR sportlich. Davon ist nichts ĂŒbrig. ABER: Es ist mir egal. Denn da wachsen zwei Wunder in meinem Bauch und die Fitness hole ich mir wieder zurĂŒck đŸ’ȘđŸƒđŸŒâ€â™€ïžđŸ€žđŸŒâ€â™€ïž

Liebe GrĂŒĂŸe
Miezii (30.Ssw mit Zwillingen 💗💙)

8

helloooo #winke..

ich war zwar nicht in quarantĂ€ne aber ich bekomme beim gehen oder stehen auch schnell nen harten bauch und atemnot als sei ich in den 9. stock gejoggt. ich denke, das gehört einfach dazu und heißt nicht gleich was schlimmes. unsere körper vollbringen ja auch wirklich ein kleines wunder. der ganze organismus ist ja nicht mehr wie vorher und es ist kaum platz fĂŒr die lunge da und der blutkreislauf steht auch völlig kopf mit mehr blut und so weiter. unsere herzen laufen auf hochtouren.

ich finde du bist wirklich fleißig mit deinem workout. ich hab mir bis vor kurzem auch so viele gedanken gemacht, dass ich mich zu wenig fit halte (wegen corona finden leider alle kurse nicht statt oder waren schon voll, die ich gerne besucht hĂ€tte). aber nun denke ich, dass wir uns nicht so stressen und so einen druck machen sollten...

das schwanger sein an sich, ist ja schon ein workout ;)

du wirst nach der geburt bestimmt wieder ganz die alte und die geburt werden wir, ebenso wie all die anderen, bestimmt super meistern^^
glaub an dich #liebdrueck

9

Hey, unabhĂ€ngig von der QuarantĂ€ne wĂŒrde ich sagen, dass es auch die ersten Kontraktionen sind. Mein Bauch wurde in der 22./23.Ssw immer hart bis ich krankgeschrieben und mich schonen konnte. Hatte auch morgens KrĂ€mpfe beim Aufstehen. Habe dann Magnesium und Bryophyllum verschrieben bekommen und seither ist das viel besser. Kann auch mal ohne KrĂ€mpfe und VerhĂ€rtung spazieren. Sprich mal deine Hebamme darauf an.

10

ah und bin jetzt auch in der 28.Ssw