Vomex Zäpfchen gegen starkes Erbrechen

Hallo ihr Lieben,

Ich darf ganz frisch seit 7 Wochen wieder mitkugeln. Hab aber wieder wie auch in der letzten Schwangerschaft total heftiges Erbrechen
Gestern hab ich fast 20 mal gebrochen und jetzt darf/soll ich Vomex 40 mg Zäpfchen nehmen. Haben heute auch schon super geholfen.
Hat dir auch jemand von euch genommen?

Beste Grüße Lieselotte47
Mit einem Sternchen im Herzen, einer Tochter an der Hand und einem Wunder im Bauch

1

Hallo du Liebe 🙂
Ich kenne deine Situation so gut!!! Hatte es bei meinem 1. Kind genauso schlimm und das die ersten 14 Wochen 😔 ich habe irgendwann auch die Zäpfchen genommen...habe lange mit mir gehadert...aber am Ende haben sie mir einfach gut geholfen und sicherlich auch mein Kind „geschützt“, denn ich konnte wirklich kaum etwas bei mir behalten 😔 es ist ein doofes Gefühl, dass weiß ich, aber manchmal muss man zu solchen Mitteln greifen. Ich bin kein Mediziner, aber meine Maus ist kerngesund 😊

Ich sende dir ganz viel Kraft und halte durch!
Leni 😘

2

Danke Leni für deine lieben Worte!

3

Hallo und herzlichen Glückwunsch- ich kenne das auch zu gut!
Ich bin in der 37. ssw und übergebe mich manchmal immer noch.

Mein Arzt hat mir Cariban ( das ist zugelassen in der ss )verschrieben und es ist viel besser verträglicher als das Vomex was eigentlich in der SS nicht wirklich zu gelassen ist.
Es mach nicht müde und mir hat es wirklich sehr gut geholfen.

Vielleicht fragst du mal deinen Arzt danach. :)

Alles liebe ☺️

4

Ich habe auch jetzt in der 2. SS starke Übelkeit, Würgereiz, Erbrechen.
Mir hat Vomex (Dragees, bis zu 6 Tabl.) gar nicht geholfen, außer das ich total neben mir stand und mich kaum um meine Tochter kümmern konnte.
Ich habe dann Cariban bekommen. Damit komme ich mit 1 Tablette über den ganzen Tag. Nehme sie jetzt seid der 9.Ssw.
Sie machen mich nicht müde und ich habe keine Übelkeit mehr. Der Würgereiz kommt nur, wenn ich nicht schnell einig etwas esse.
Lg und alles Gute 🍀 und schnelle Besserung
Junisternchen 22+0💙

5

Hallo,
du arme- ich kenne das nur zu gut :-( bist du mit vomex nicht wie im koma?? Ich finde vomex schrecklich 😅 konnte unter vomex kein auge auf behalten. Mir hat agyrax gut geholfen.

Lg

6

Guten Morgen,

ich bin ganz frisch schwanger und hatte in den anderen Schwangerschaften heftiges Erbrechen.
Damals wurde mir alles verschrieben, auch MCP und so. NICHTS hat geholfen, deswegen hab ich jetzt schon etwas Schiss vor der Zeit.
Und Vomex macht halt müde. Das ist mit drei Kindern schon ziemlich unpraktisch;)
Und Agyrax wollte mir meine Ärztin nicht verschreiben, obwohl alle sagen, die fehlende Zulassung hätte auf jeden Fall andere, formale Gründe.

Also...ich suche auch noch nach einer Alternative zu Vomex.

Liebe Grüße

9

Du bist aber mutig mit dem 4. Kind :-) genau weil ich schiss hab mit dieser kotzerei und übelkeit überlege ich schon ewig ob ich noch ein kind kriegen soll obwohl ich eigentlich schon möchte aber wenn ich an die schreckliche zeit denke, die ersten wochen krieg ich panik :-(

7

Hallo du arme!
Ich hatte es bei der vorherigen Schwangerschaft bei meinem Sohn ganz massiv. Lag sogar am Tropf,da nichts drin blieb und ich echt durch war. Habe damals MCP Stada bekommen. Es hat nicht immer zuverlässig geholfen,aber es ordentlich minimiert,sodass ich nicht mehr ins Krankenhaus musste. Aber das Gespucke blieb bis deutlich über die 30. SSW da.
Dieses Mal wird früh genug dagegen geholfen. Ich habe Nausema bekommen,habe Cariban bekommen und gehe zur Akupunktur. Trotzdem merke ich schon in der 5. SSW,dass mir übel ist. Kann man glaub ich manchmal einfach nichts dran ändern.
Drücke dir die Daumen,dass es schnell vergeht und dir irgendetwas hilft. ❤️

8

Hi, hatte am Anfang auch extremes Erbrechen und alles mögliche. Mir hat vomex leider null geholfen, ich wurde davon nur müde und hab Bauchschmerzen bekommen. Richtig geholfen hat mir cariban, davon hab ich abends zwei genommen und mittags 1. Damit kam ich ganz gut durch den Tag.