Hilfe......

Eigentlich ist das der falsche forum, aber ich hoffe auch Aufmunterung. Bin wohl mitten im Abgang. Mein hcg war letzte Woche Montag auf 260 und diese Woche nur auf 766, durch Blutungen und keine Verdoppelung vom hcg ging meine Ärztin von einer Fehlgeburt aus heute nochmal hcg Kontrolle und der wert ist nur auf 660 gesunken... Viel zu wenig laut Ärztin 😞 wie sind eure Erfahrungen? Hoffe so sehr das Schnell alles vorbei ist

1

Es tut mir leid, aber wenn der Hcg Wert sinkt ist das kein gutes Zeichen. Ich denke auch das es ein Abgang ist. Tut mir sehr leid, fühl dich gedrückt, du bist nicht allein! Gib die Hoffnung nicht auf, macht weiter 🍀

2

Einzige "Ausnahmeerklärung", die es mE gibt: Es hatten sich 2 Krümel eingenistet, einer geht grad ab. Das könnte zu einer Blutung und sinkendem hCG führen.

Aber darauf würde ich wohl an deiner Stelle nicht bauen 😕

Alles Gute dir!!! 🍀

3

Hallo,
es tut mir Leid was du durchmachen musst.
Ich hatte sowas ähnliches im April. Hcg ist erstmal ganz langsam gestiegen und dann ging das mit dem Hcg hoch und runter (500, dann 600 dann wieder 500 dann wieder 550) es war dringender Verdacht auf Eileiterschwangerschaft. Deswegen wenn du einseitige Schmerzen oder Ziehen hast bitte dann schnell zum Arzt. Ich hatte dann Bauchspiegelung und es wurde nichts im Eileiter gefunden. Daraufhin haben sie Ausschabung gemacht und es hat sich wohl ganz tief im Gebärmutterhals eingenistet und hatte wohl keine Chance.
Ich wünsche dir viel Kraft für die kommende Zeit.😢