Gef├╝hlschaos ­čą║

Thumbnail Zoom

Es ist jetzt tats├Ąchlich ein Junge. Alle haben sich irgendwie ein M├Ądchen erhofft und so war dementsprechend auch meine Vorstellung und so auch die erste Untersuchung ­čśů irgendwie ist das umdenken voll anderes bitte nicht falsch verstehen ich freu mich sehr und die Hauptsache Gesund aber ich war trz ein bisschen traurig macht mich das jetzt zu einer schlechten Mutter ? H├Ątte auch kurz weinen k├Ânnen aber ich freu mich auch ├╝ber mein Spr├Âssling ­čĺÖ

1

Mach Dir keine Gedanken, finde es ganz normal. Dachte bei meiner ersten Tochter lange wir bekommen einen Sohn und habe dann beim endg├╝ltigen Outing etwas gebraucht um mich an ein M├Ądchen zu gew├Âhnen. Sie ist inzwischen 4, ich k├Ânnte sie nicht mehr lieben und in sp├Ątestens 2 Wochen bekommt sie eine kleine Schwester ÔŁĄ´ŞĆ

2

Hallo,
Das macht dich auf keinen Fall zur einer schlechten Mutter.
Jeder darf sich was w├╝nschen nur ob man es bekommt ist was anderes .
Ich kann dich verstehen dachte nach 3 M├Ądchen klappt es mit einem bub noch mal . Habe schon 2 buben zuhause. Hatte ein starkes Buben Gef├╝hl und auf der anderen Seite war es mir egal Hauptsache Gesund.
War auch etwas int├Ąucht.
Hatte sich aber ganz schnell gelegt bei mir.

LG jessy mit Prinzessin 34 ssw

3

Hey, mach dir bloss keine Gedanken! Bei meiner 2. Tochter war ich ganz ├╝berrascht auch ziemlich entt├Ąuscht das es ein M├Ądchen wird ­čśö hat mich selbst ziemlich erschrocken wie sehr ich mir wohl insgeheim einen Jungen gew├╝nscht habe!
Dieses Gef├╝hl hielt wirklich keine 2 Tage an und dann war es f├╝r mich das sch├Ânste und selbstverst├Ąndlichste auf der Welt, dass wir noch eine Tochter bekommen!
Lass deine Gef├╝hle zu, du bist nur ein Mensch und es bedeutet ja ├╝berhaupt nicht, das du dieses Kind nun weniger lieben wirst! Gib dir Zeit!
Alles gute f├╝r die Zukunft!!!

4

Ach Quatsch, du bist keinesfalls eine schlechte Mutter - ich glaube das kennen viele hier. Ich w├╝nsche mir auch insgeheim ein M├Ądchen, spreche aber oft auch von einem kleinen Bub damit es nicht denkt wir w├Ąren entt├Ąuscht wenn es ein Junge ist ­čśů­čÖł Ich bin mir sicher du gew├Âhnt dich noch daran und wirst eine ganz wundervolle Mama ÔŁĄ´ŞĆ

5

Ging mir genauso umgekehrt.

6

Es ist sch├Ân zu lesen das ich so nicht die einzige bin :)

Um so ├Âfter ich es ausspreche um so mehr freu ich mich auch ­čĺÖ

7

Ach das ist ganz normal.

Ich habe mir immer ein M├Ądchen gew├╝nscht und bin sehr froh, dass ich eines bekommen habe. Ich w├Ąre andernfalls ma├člos entt├Ąuscht gewesen.

Jetzt bei Nr 2 sollte es mir eigentlich egal sein und das sage ich nat├╝rlich auch jedem so.

Trotzdem hoffe ich wieder auf ein M├Ądchen, weil ich mich absolut nicht als Jungs-Mama sehe.. Ich vertraue darauf, dass das Gef├╝hl weg geht sobald ich meinen Sohn (falls es so ist) in den Armen liegt.

Alles Gute

8

Mach dir keine Gedanken, das ist nichts schlimmes. Und es vergeht auch!
Ich habe mir sooo sehr einen Jungen gew├╝nscht. Habe mich nie als M├Ądchen-Mama gesehen. Aber ich hab gesp├╝rt, dass es ein M├Ądchen wird und so war es dann auch.

Ich war bestimmt ein oder zwei Wochen lang richtig geknickt und hatte deswegen auch ein schlechtes Gewissen. Aber nun freue ich mich genau so auf die Kleine, wie ich mich auf einen Jungen gefreut h├Ątte.
Also lass den Kopf nicht h├Ąngen. Schon bald wirst du ├╝ber den Kleinen genauso gl├╝cklich sein.

Lg

9

So ging es mir auch.. alle haben mir ein M├Ądchen gew├╝nscht und ich hatte mich auch darauf eingestellt ohne es wirklich zu merken..
Naja ich musste meine Entt├Ąuschung bei der Untersuchung unterdr├╝cken, bin nach Hause und habe erstmal Jungs Kleider geshoppt. Das hat sehr geholfen mich auf einen Jungen einzustellen und ab den s├╝ssen Strampler konnte ich mich schnell auf den zweiten Jungen freuen.

Mittlerweile bin ich suuper happy und m├Âchte sogar, falls es irgendwann zu Nummer 3 kommen sollte noch einen Jungen­čśů­čśâ