Jammerpost... ET +2, erschöpft und keine Geburt in Sicht 🙈

Hallo liebe Mitkugelnden ❤️,

ich möchte ehrlicher Weise einfach nur ein bisschen Quatschen und Frust loswerden 😔. Mein ET war am Mittwoch, bin also morgen den dritten Tag drüber. Ja ich weiß, das ist noch nicht soooo weit und es kann ja jederzeit losgehen aber ich bin einfach so erschöpft (auch emotional) vom Warten, von der Schwangerschaft und der Nervosität vor der Geburt. Es ist unser erstes Kind ❤️.

Gestern war der MuMu noch ganz zu, CTG ganz unauffällig, hatte seit zwei Wochen keine Senkwehen mehr... Ich fühl mich gerade, als würde ich wohl für immer schwanger sein 😅. Klar, ist noch keins drin geblieben aber meine Gefühle fahren grade Achterbahn.

Vielleicht mag sich ja jemand austauschen oder oder hat ein paar liebe Worte für mich 💙.

Liebste Grüße,

Jessica mit Matteo 💙 40+2 im Bauch

1

Ach du ärmste - lass dich drücken ☺️ Ich weiß noch als ich mit meinem 1. Kind schwanger war und 10 Tage übertragen habe 🙆🏼‍♀️🙊 Jeden Tag habe ich gehofft, dass es losgeht... 😊 Du schaffst es schon. Schön, dass es dir trotzdem noch gut geht. Ruhe dich aus, tanke noch viel Energie... beim 1. Kind ist das noch möglich 🤣😌 Es wird bestimmt bald losgehen.. mein ET war ja am Donnerstag. Mein 3. Kind! Bin echt gespannt was die mir im Krankenhaus morgen sagen. Ich kann einfach nichtmehr. Mein Bauch wird sehr oft hart, bin tot müde 😴 Abends ist es am schlimmsten. Da habe ich richtige UL schmerzen/ziehen, dass ich nicht zur Ruhe komme... ich drücke dir die Daumen 😊✊🏼

2

Danke für deine lieben Worte ❤️. Ja ich gehe immer morgens mit Mann und Hund eine schöne große Gassi Runde und nutze dann den Rest des Tages, um mich zu entspannen. Zumindest versuche ich es 🙈. Gedanken kreisen...
Lieben Dank für deine Antwort und alles Gute für dich 💐

3

Guten Morgen Potterhead,
Ich bin zwar aktuell nicht schwanger, habe aber bereits zwei Wirbelwinde zu Hause. Und mir von es damals auch so um den ET rum. Unseren ersten habe ich an ET +4 geboren und den zweiten ET+2 und hatte vorher Heulanfälle und dachte auch ich würde sehr schwanger bleiben. Ich glaube dass das ein Signal an die Jungs war sich auf den Weg zu machen.
Auch wenn es anstrengend ist, irgendwie holt man noch Reserven raus.
Ich drücke dir die Daumen, das er dich nicht mehr lange warten lässt. :-)

4

Ich hatte bei ET+9 noch alles komplett geburtsunreif und nichts hat auf darauf hingedeutet, dass der kleine überhaupt irgendwann mal raus möchte 😅 an ET+10 sollte ich zur Einleitung ins Krankenhaus, aber er hat sich in der Nacht von alleine auf den Weg gemacht. Also halt durch und versuche die letzten Tage noch etwas Kraft und Ruhe zu tanken 😉 von völlig geburtsunreif bis ich den Kleinen im Arm hatte, waren es keine 24h

5

Hallöchen :)
Ich kenne das Gefühl sehr gut mein kleiner kam 6 Tage zu spät und man wartet wirklich Tag für Tag Stunde für Stunde.
Vielleicht hilft es dir zu hören dass bis zu den Wehen ich keine einzigste Übungswehe noch sonst was hatte. Muttermund zu usw
Versuche dich abzulenken und bleibe nicht daheim da sitzt du die nächste Zeit noch so viel :)
Lg Mimi