Erfahrung frĂŒh ss đŸ„°

Thumbnail Zoom

Ich bin jetzt 4+4 also noch recht frĂŒh und durfte gestern positiv testen. Die Frage habe ich gestern schon gestellt, aber ich habe schmerzen im unterleib Richtung Unterbauch. Nachts ist es am schlimmsten da kommt es 1-2 mal stark zu KrĂ€mpfen. Ich liege seitlich.

Ich kann nicht sagen es ist exakt wie mit meine regelschmerzen aber so Àhnlich. Meist sogar einseitig rechts. Es zieht alles eher im Unterbauch und sobald es am unterleib ist bekomme ich Panik.

Ich hatte keine Einnistungsblutung. Und bis jetzt auch nichts.

Es kommt, hÀlt an und geht langsam weg.
Wer hatte auch so starke Schmerzen immer wieder. Das manchmal, starke macht mir Angst 😟

Wenn es dann weg ist weiß ich, es ist alles gut, aber dieser Moment macht mich fertig.

Am 25.11. hab ich einen Termin. Hoffe bis dahin passiert nichts.

Vlht könnt ihr eure Erfahrung in der FrĂŒh ss berichten đŸ„° und welche FolsĂ€ure wie viel mg ihr nimmt.

1

Erstmal herzlichen GlĂŒckwunsch!!! Also ich keinerlei KrĂ€mpfe oder Ă€hnliches in der frĂŒhschwangerschaft, aber hier berichten genug Damen, dass sie es hatten. Allerdings denke ich, dass wenn diese starken Schmerzen, wie du sie beschreibst, anhalten, vll doch mal den gyn oder die Ambulanz aufsuchen und diese schmerzen schildern. Ich wĂŒnsche dir alles Liebe.

3

Es ist nicht lang anhaltend es kommt bleibt kurz und verschwindet langsam wieder wie eine Wehe oder wie bei der Periode. Perioden schmerzen haben viele auch unterschiedlich. Meine waren immer so sehr stark das ich meine FĂŒĂŸe zusammen krampfen musste bis der Schmerz weg war. Jetzt ist es auch schmerzhaft aber nicht so extrem unertrĂ€glich stark.

Und es ist auch doch etwas anders wenn man genau schaut, aber doch fast das selbe.

2

Als ich etwa so weit war wie du (und schon etwas vorher), hatte ich das GefĂŒhl, ich hĂ€tte die schlimmste und unangenehmste BlasenentzĂŒndung. Alles war verspannt und ich glaubte ein kleines Messer wĂŒrde abwechselnd in die linke und rechte untere Seite stechen... mit einer Schwangerschaft hatte ich das nicht in Verbindung gebracht. Es ergab dann natĂŒrlich einen Sinn, aber war völlig unerwartet.
Etwa in der 7. Woche hörte es auf und es kamen dafĂŒr andere Begleiterscheinungen. Heute bin ich 20+1 und es sticht hin und wieder, aber es ist alles völlig ok.

Eine Einnistungsblutung hatte ich in 4 Schwangerschaften nicht auch keine sonstigen Blutungen.

Ich habe immer Femibion (erst 1, jetzt 2) genommen, plus Magnesium und inzwischen hochdosiertes Eisen

Ich wĂŒnsche dir viel GlĂŒck. #klee

4

Das beruhigt mich jetzt sehr :)
Ich danke dir fĂŒr die Antwort.
Wie schon gesagt ich sterbe nicht vor schmerzen, aber sie sind wenn ich liege/schlafen will da und kommen 1-2 mal. Dann werde ixh wach es geht ja eh und alles ist wieder gut außer dieses leichte Ziehen im Unterbauch was dann zwischendurch leicht da ist.

7

Letztlich ist jede Schwangerschaft anders, sollte du Angst bekommen, geh zum Arzt. Ich fand die Beschwerden vorallem in meiner ersten Schwangerschaft sehr irritierend, besonders weil einem das persönliche Empfinden diktiert : "Schmerzen können doch niemals in Ordnung sein."

Leichtes Ziehen, klingt wie die MutterbÀnder. Man darf auch nicht vergessen welche enormen VorgÀnge jetzt gerade in deinem Körper geschehen.

Alles Gute.

weiteren Kommentar laden
5

Herzlichen GlĂŒckwunsch
Das was du beschreibt, können die mutterbĂ€nder sein. Der Körper bereitet sich auf die Schwangerschaft und das Wachstum der GebĂ€rmutter usw vor. Nimmst du Magnesium? Falls nicht, wĂŒrde ich dir 300-400mg Magnesium am Tag empfehlen

9

Danke dir. :) werde mir heute was besorgen.

11

Solange du keine Blutungen oder anhaltend starke KrĂ€mpfe hast, dĂŒrfte eigentlich alles in Ordnung sein 😊

6

Hi,

erstmal herzlichen GlĂŒckwunsch đŸ„ł
Ich hatte auch um NMT herum starke Unterleibschmerzen, dachte echt meine Periode kommt. Hatte auch nie eine Einnistungsblutung. Gegen die KrÀmpfe sollte ich 3x am Tag 200 mg Magnesium nehmen. Ansonsten ist Ziehen im Unterleib auch normal. Es arbeitet darin und die MutterbÀnder wachsen. Hatte dann noch hÀufig ziehen in der Leiste, auch gerade wenn ich z. B. zu schnell aufgestanden bin.
Das wurde von Woche zu Woche weniger und ist jetzt nur noch ganz selten oder manchmal auch zwei Wochen gar nicht da.

Liebe GrĂŒĂŸe,
traumkind mit 💖 21+1

8

Ja mein Arzt sagte mir am Telefon, ich könne Magnesium bis zu 300mg nehmen. Werde mir heute was besorgen.

12

Herzlichen GlĂŒckwunsch. Die Schmerzen sind normal, hatte ich auch, ich hatte jederzeit das GefĂŒhl „jetzt kommt die Mens“ aber es war trotzdem irgendwie ein anderes MensgefĂŒhl, kann man nicht genau beschreiben. Sogar jetzt in der 22. Ssw hab ich manchmal dieses Mensziehen, aber mittlerweile weiss ich ja das es die MutterbĂ€nder sind, es dehnt sich ja alles, die GebĂ€rmutter wĂ€chst. Einige Frauen spĂŒren das aber stĂ€rker, meine SchwĂ€gerin hatte zum Beispiel richtige KrĂ€mpfe. Solange du nicht blutest oder die Schmerzen wirklich extrem werden, sodass man es kaum aushalten kann und auch nicht mit Magnesium aufbessern, dann erst zum Arzt. Ansonsten sollstest du dich nicht verrĂŒckt machen, es werden dir in naher Zukunft noch so viele „ungewöhnliche“ Sachen passieren mit deinem Körper. Wundere dich nicht wenn es dir jeden Tag anders geht, körperlich als auch psychisch 😂 Ist alles ganz normal, Symptome können kommen und gehen, oder du hast garkeine Symptome, nur als Vormerk fĂŒr dich, auch das alles ist alles normal. Genies deine Ss, alles Gute 🍀 BezĂŒglich FolsĂ€ure spielt es keine Rolle welche du nimmst, es gibt verschiedene PrĂ€parate, geh zum Dm und kauf dir einfach eins aus dem Regal, das tut es auch.

13

Ich habe auch ab und zu abends ein leichtes Ziehen. Von Übelkeit bin ich komplett verschont bis jetzt. Leider jeder von euch an Übelkeit? Ich habe etwas mehr Hunger als sonst.

15

Morgens wenn ich wach werde habe ich extreme Kopfschmerzen und so unterschwellige Übelkeit was bis mittags geht in der Arbeit.

14

Erstmal herzlichen GlĂŒckwunsch 💞

Ich hatte so starke Schmerzen das ich gedacht habe ich breche in de rmitte durch.
Mir hat Magnesium sehr gut geholfen. Magnesium kann man auch nicht ĂŒberdosieren, bzw wenn dann schadet es nicht, man bekommt nur Durchfall.

FolsÀure habe ich Folio Forte genommen.

16

Herzlichen GlĂŒckwunsch đŸ„°

Ich hatte das die ersten 12 Wochen immer wieder. Ich war oft an dem Punkt wo ich gedacht habe, das war’s jetzt die Mens kommt. Was ich in dieser Zeit auf Toilette gerannt bin weil ich dachte ich fange jetzt bestimmt an zu bluten đŸ€ŠđŸŒâ€â™€ïž
Die KrĂ€mpfe waren bei mir auch relativ kurz, aber doch ziemlich stark und wie gesagt ĂŒber mehrere Wochen immer mal wieder.

Es ist natĂŒrlich kein Garant und natĂŒrlich kann immer was passieren, aber ich kann dir nur raten positiv zu denken.

Liebe GrĂŒĂŸe
Nadine mit Babyboy 💙 27SSW

19

Also jetzt bin ich mir auch sicher dass es normal ist. Ich danke dir fĂŒr die Motivation:)

17

Hallo meine Liebe,
Erst einmal Herzlichen GlĂŒckwunsch đŸ„°
Als ich mir deinen Beitrag durchgelesen hatte musste ich mich an meine AnfÀnge erinnern, denn genauso ging es mir auch bzw. geht es mir in der 9ssw immer noch, aber nicht mehr so schlimm.
Das ist völlig normal. Ich dachte auch jederzeit meine Tage kommt vorallem um NMT herum. Im Moment habe ich es nur wenn ich aufstehe oder meine Schlafposition wechsel, aber das geht dann schnell wieder vorĂŒber.
Du brauchst keine Angst haben đŸ„° das sind die MutterbĂ€nder die sich dehnen und deinem Zwergi platz machen, damit es schön groß wird
🧡 ich wĂŒnsche dir trotzallem eine schöne Schwangerschaft und hoffe du bleibst von weiteren Symptomen verschont 🙈

LG

18

Ich danke dir das fĂŒhlt sich auch eigentlich alles gut an nicht wie bei meine Fehlgeburten. Es ist manchen ekelhaft der Schmerz aber wenn es weg ist fĂŒhlt sich alles gut an.
Und die auch eine schöne kugeltet. 😊