Schwangerschaftscholastase Angst update

Hallo zusammen
Ich hatte vor ein paar Tagen ein post gesetzt das ich Schwangerschaftscholastase habe und im Krankenhaus bin.
Zuerst haben die mir ursofalk 4 mal am Tag gegeben nach 2 Tagen wurde es erhöht auf 8 mal am Tag
Meine Werte lagen bei Aufnahme Leber 145 und Galle 106 vom GYN bestimmt. Norm wert muss unter 40 sein
Bei Aufnahme wurde mir nochmals Blut abgenommen wo der leberwert gleich war und der Gallenwert Bis heute immer noch nicht da ist ( Mittwoch blutabnahme gehabt).
Zumal hab ich auch ss Diabetes. Und die machen morgens nur ein ctg und sonst nichts nein Ultraschall keine weitere Blutabnahme der Arzt wollte mich sogar am 2 Tag nachhause schicken hab ich gestern erfahren aber weils mit dem Juckreiz nicht besser wurde hat er das wohl nicht erwähnt ....
Ich hab wahnsinnig Angst das dem Baby was passiert ich wünsche mir die ganze Zeit das meine fruchtblase Platz oder ich wehen bekomme und die kleine kommt
Ich hab so ein Gefühl fehl am Platz und Nicht gut aufgehoben zu sein man liest so viel im Internet das man regelmäßig Blut abnimmt Ultraschall macht die Werte überprüft und keinesfalls das Baby bis zum Ende drin lässt aber hier im Krankenhaus ist nichts davon zu sehen ich bin in der 36ssw genau 35+4 und die kleine ist schon über 3 kg und 50cm Sorry für den langen Text vielleicht kann mir jemand von euch was dazu sagen
Liebe Grüße ❤️

1

Hey,
ich hatte das bei meiner letzten Schwangerschaft auch.
War seit der Diagnose stationär, jeden Tag Blutabnehmen, mehrfach ctg am Tag, allerdings kein Ultraschall.
Eingeleitet wurde ich schon bei 36+0.
Das hängt sicher mit der Höhe der Werte zusammen.

Vielleicht holst du dir noch eine weitere Meinung ein, wenn du dich nicht gut aufgehoben fühlst oder ruf deinen Gyn an, was er meint.
Vertrauen ist sehr wichtig in der ärztlich Behandlung.
Ich hab damals ehrlich gesagt die Behandlung nicht hinterfragt, allerdings weil ich 100%iges Vertrauen in die bahandler hatte.
Entlassung wäre mir aber auch zu „heikel“.
Alles Gute für dich 😊