Serrano Schinken gegessen đŸ˜”

Hallo

Ich habe heute 2 Brötchen mit serrano schinken gegessen und dann erfahren dass es in der Schwangerschaft verboten ist 😱 ist das jetzt sehr schlimm ? Dachte er ist ja gereift ..
Könnte ich ihn dann erhitzt essen ?

1

Mach dir erstmal keine Platte, sowas passiert eben. Bist du Toxoplasmose negativ? Deswegen sollte man am ehesten rohes Schwein meiden. Sich ĂŒber Fleisch anzustecken, kommt aber eher selten vor. Ansonsten gibt es natĂŒrlich auch noch andere Keime, die auf/in rohen Lebensmitteln ĂŒberleben können. Serrano trocknet meiner Meinung nach sehr lange, je trockener u/o salziger ein LM ist, desto weniger können sich dort Bakterien halten oder vermehren. Von daher ist das Risiko zwar da, aber ĂŒberschaubar gering. Mach es einfach sicherheitshalber in Zukunft nicht mehr. Auch wenn es hier Frauen gibt, die alles weiter essen, es gibt die Empfehlungen ja nicht umsonst und dient nur deiner und Babies Sicherheit.

Erhitzt (zB auf Pizza, wenn er mindestens ein paar Minuten bei mindestens 70 Grad gegart wurde) kann man ihn essen ABER das macht grad bei Serrano ja kulinarisch ĂŒberhaupt keinen Sinn đŸ˜© dann doch lieber ein gĂŒnstigerer Schinken der ein weniger feines Aroma hat đŸ˜„âœŒđŸ»

LG mom 21+4 und 4 J ♄♄

2

Ich habe letztens Lachsschinken gegessen. Nachdem ich damit auch 2 Brötchen verdrĂŒckt habe, weils so lecker war, dachte ich „Bist du eig blöd? Sollte man doch nicht tun“ nun, da es aber meine zweite Schwangerschaft ist, mache ich mich bei solchen Dingen nicht mehr verrĂŒckt.

Was ich damit sagen möchte, wenn das mal vorkommt, dann passiert sicher nicht. Aber versuche es einfach zu vermeiden.

Ansonsten schließe ich mich mom an!

Alles Gute :)

3

Ich habe bis zum positiven sst auch tĂ€glich morgens Schinken gegessen, auch mal Mett oder Mettwurst. Dann habe ich es natĂŒrlich auch sein lassen, aber von einmal Schinken essen bekommt man kein Toxoplasmose. Klar, die Möglichkeit besteht natĂŒrlich, aber die Wahrscheinlichkeit sich mit Toxoplasmose zu Infizierten ist doch eher gering.
Zb: ich esse schon mein halbes Leben Rohschinken, Salami, getrocknete Mettwurst, Mett und Steak (englisch) und ich hatte noch nie Toxoplasmose! Bei der ersten Schwangerschaft wurde auf Toxoplasmose Antikörper getestet und der Test war negativ und jetzt in der ss genauso. Dh ich hatte noch nie Toxoplasmose, sonst hÀtte ich höchstwahrscheinlich Antikörper.
Also mach dir bitte keine Gedanken