Nimmt alles kein Ende...

Huhu. Leider habe ich immer noch das Problem das alles eklig, muffig und unaushaltbar riecht weshalb ich kaum was essen kann. Mittlerz schaffe ich ein paar Joghurts und ein bissl suppe. Mich sorgt das ich nun in der 12. SSW mit Zwillingen bin und bereits 13 Kilo abgenommen habe. Wenn ich meine Sorgen beim FA ausspreche kommt immer nur "die nehmen sich schon was sie brauchen und die Übelkeit wird auch besser". Übelkeit hab ich aber gar nicht wirklich, was die gute Frau nicht verstehen will. Hatte noch jemand das "Problem" so viel abzunehmen?

1

Hey,
so sehr das nervt, deinen Mäusen ist das total egal. Babys nehmen sich eben genau was die brauchen, die Mangelerscheinungen bekommt erstmal die Mama. Zwar auch nicht schön, aber durchaus ein Trost. An deiner Stelle würde ich schauen, dass der Joghurt eher die Variante mit schön viel Fett und die Suppe lieber etwas mit Fleisch ist. Vorausgesetzt natürlich du kannst dir das aussuchen. Ich selbst wurde davon verschont, meine beste Freundin wog aber aus dem Grund sogar zur Geburt über 10 Kilo weniger als vor der Schwangerschaft. Ihrem Kleinen ging es super

2

Also so viel war es zwar nicht aber 3-4 Kilo gingen anfangs runter 🙊 ich habe mich mit diesen TUC Keksen über Wasser gehalten die erste Zeit, vielleicht kannst du die auch drin behalten. Und immer etwas das nach Zitrone riecht in greifbarer Nähe gehabt 😄

Alles Gute!

3

Leider müssen manche Frauen da tatsächlich durch... Ich grad das 3. Mal 🤣

Man kann echt nur sagen... Halte durch... So doof und unbefriedigend das auch ist