Übelkeit 38. SSW

Hallo ihr Lieben,

ich bin nun in der 38. SSW angelangt und seit Samstag ist mir so ziemlich übel.. meist beginnt es ab dem Nachmittag.

Samstag begann es direkt zum Abendessen. Wir haben griechisch gegessen und ich dachte der Knobi schlägt mir auf den Magen. Gestern Nachmittag fing es dann wieder an und heut ebenfalls.

Ich hatte zu der Beginn der Schwangerschaft auch mit latenter Übelkeit zu tun.. sprich ich hatte eher so ein dauerhaftes Völlegefühl und musste ständig etwas essen. So ähnlich würde ich es jetzt auch beschreiben. Selbst Wasser ekelt mich aktuell irgendwie an.

Durchfall / Erbrechen oder Fieber habe ich aktuell nicht ( toi toi toi 🍀)

Kennt das jemand von euch und kann mir sagen, ob das vielleicht normal ist? 🙈

Viele Grüße

1

Ich hatte bei meiner Kleinsten zum Ende der Schwangerschaft auch wieder stark mit Übelkeit zu tun. Kann wohl schon vorkommen. Muss nicht unbedingt ein Infekt sein.

2

Ich hab das auch. Meine Hebamme meinte letzte Woche ich soll es kontrollieren, damit eine Schwangerschaftsvergiftung ausgeschlossen werden kann (hatte noch Kopfschmerzen und Durchfall). Es ist aber alles gut gewesen :)
Wenn du ein ungutes Gefühl hast geh zum FA, lieber einmal zu viel kontrollieren als einmal zu wenig. Aber so an sich passiert das recht vielen Frauen gegen Ende, im GVK habe ich zumindest gelernt dass viele vor dem einsetzen der Wehen Magen-Darm Symptome bekommen.