darf ich 5 std ohne Pause arbeiten? Physiotherapeutin

Hallo ihr
Ich bin Physiotherapeutin, arbeite 5 std am Tag im 20min Takt. Heißt alle 20 min ein neuer Patient. Ich habe um 10 min Pause 3xin der Schicht gebeten, Pipi machen,trinken , essen, mal ohne Maske Luft holen nicht machbar.
Soll nicht ungesetzh werden, weil dann Einnahmen fehlen.
Ist das laut Mutterschutz rechtens?

1

Kann dein Chef die Termine nicht so takten lassen, dass du dann eben 5:30 arbeitest mit der Pause aber dann trotzdem nur auf die 5 kommst? Ist ja eigentlich relativ easy, vor allem wenn eure Praxis nicht so groß ist. Eigentlich ist man da doch echt flexibel.Geht natürlich nicht sofort, aber für die zukünftigen Termine?
Wie es konkret im Mutterschutz aussieht, weiß ich leider nicht. Aber unschwanger sind 5 Std ohne Pause ja die Norm.

3

Ah oder möchte er nicht, weil dann auch die Behandlungsräume nicht effektiv belegt sind?

4

bestimmt auch ein Geldthema 🙈🤪

2

Ich persönlich würde ja sagen.
Pause steht einem erst nach 6 Stunden zu.

Allerdings müsste meines Wissens für ausreichend Sitzmöglichkeiten gesorgt werden.

Mal sehen, was die anderen Mädels schreiben.

5

Ist die Frage ob du überhaupt noch Arbeiten darfst..
Ich bin auch Physio und wie meine Kollegin sofort VOM CHEF (nicht Gyn, da es ja mit meinen Arbeitsplatz zu tun hat) ins BV geschickt worden.
Da wir ja den mindestabstand nicht einhalten können und in kleinen Kabinen auf engsten Raum mit Hinz und kunz zusammen sind,dürfen wir laut meinen Chefs aufgrund Corona nicht mehr beschäftigt sein.
Und glaub mir meine Chefin hätte das bv sicher nicht ausgestellt, wenn sie nicht wüsste, dass sie es muss. Sie ist nämlich auch nur auf Geld und Arbeitskräfte aus. Sie meinte aber, sie muss eine Gefährdungsbeurteilung ausfüllen und da ist dann Astrein deutlich, dass sie mich unter den Umständen aktuell nicht als Physio arbeiten lassen darf.
Und ps sollten doofe Kommentare kommen, von wegen zu faul zum Arbeiten.... hab in meiner 1. ss bis zum Schluss 40 stocken die Woche Patienten behandelt. Das es jetzt Corona gibt und ich nicht mehr darf, dafür kann ich wirklich nichts.
Glg und alles Liebe

6

Hey
Mein Chef meinte , dass ich eine FFP2 Maske tragen muss und somit nicht gefährdet bin. I
Freiwillig würde er es nicht machen.
Der Betriebs Arzt sagt wohl das selbe, aber die beiden scheinen ein gutes privates Verhältnis zu haben.
Ich werde mal mit meiner gyn spreche .

8

Ja sprich mal mit ihr oder erkundige dich.
Wie gesagt, meine Chefin hätte das Never ever gemacht. Wirklich nicht.... eine Kollegin die vor mir schwanger war, hat den Ball ins Rollen gebracht. Sie hatte auch gearbeitet. Das Verhältnis war schlecht. Plötzlich war sie nicht mehr da und IHRE Gyn hat bei meiner Chefin angerufen und ihr mit einer Anzeige und damit verbundenen 5000 Euro Strafe gedroht, sollte sie nicht sofort eine Gefährdungsbeurteilung ausfüllen (die wohl wirklich Pflicht ist)
Daraufhin musste meine Chefin sie ins bv schicken. Als ich dann schwanger war hat sie eine Sekunde nach der Nachricht sofort zur Kollegin an der Anmeldung gesagt, sie soll das Formular für die Beurteilung und für das BV raussuchen und sie haben es ausgefüllt und seitdem bin ich Zuhause. Will’s nochmal betonen sie hätte das nieee gemacht, müsste sie nicht und vor allem , wenn sie sich nicht informiert hätte. Sie ist nämlich akribisch genau und hätte sie gekonnt, hätte sie bestimmt irgendeinen Weg im Gesetz gefunden , dass wir weiter arbeiten müssen. Aber sie hat sich bei mir sofort ihrem Schicksal ergeben und ohne mein anfragen etc mir das bu in die Hand gedrückt..
Alles alles Liebe

weitere Kommentare laden
7

Hey,

ich bin auch Physio und dank Corona auch direkt ins BV geschickt worden vom Arbeitgeber wegen fehlendem Abstand, Maske etc.! Vom Land NRW gab es da schon im März eine offizielle Verordnung zu.
Mein Chef war auch nicht begeistert, da für gewöhnlich nicht besonders Mitarbeiterfreundlich, aber da gab es keine Diskussion.

Also, falls ihr das noch nicht gemacht habt, muss dein Chef eine Gefährdungsbeurteilung machen und dann dürfte da eigentlich rauskommen, dass es so momentan nicht funktioniert.

Lg Flobienne mit 💙34+3

10

Ich arbeite auch in nrw
Kann der Chef bei der Gefährdenbeurteilung schummeln?
Darf ich da einen Blick rauf werfen? Kann meine gyn es anfordern?
Unser Betriebsarzt scheint ein Freund vom Chef zu sein.

12

der Betriebsarzt hat auch nix mit einem zb Corona bedingtem bv zu tun, genauso wenig wie dein Gyn. Dein Chef kann dir gerade keinen Mutterschutz gerechten Arbeitsplatz bieten ER allein als AG muss dich ins bv schicken . Lg

weitere Kommentare laden
13

Hi,

ich bin auch Physio, arbeite allerdings schon seit kurz vor der Schwangerschaft nicht mehr in dem Beruf. Ich denke, dass du aufgrund von Corona auf jeden Fall ins BV geschickt werden solltest. Ich werd richtig wütend, dass in unserem Beruf offenbar oftmals einfach ignoriert wird, dass wir durch die Arbeitsbedingungen einnerhöhtes Infektionsrisiko haben. In sämtlichen anderen medizinischen Berufen oder auch in pädagogischen werden Schwangere direkt ins BV geschickt, aber schwere körperliche Arbeit mit Maske ohne Pausen (und das bedeutet in der Physio oftmals ja eben auch keine Zeit zum pinkeln, trinken, essen, sitzen, durchatmen) in engen Räumlichkeiten mit Kontakt zu vielen vielen vielen unterschiedlichen Menschen ist dann kein Problem? Mal davon abgesehen, bin ich absolut sicher, dass ich die Arbeit schwanger mit Maske derzeit überhaupt nicht leisten könnte. Du müsstest zumindest durch eine Anpassung der Arbeitsbedingungen geschützt werden... aber ganz ehrlich: in der Coronasituation würde ich ein BV wirklich erwarten und auch durchsetzen. Red auf jeden Fall mit deiner Gyn!
Alles Gute

16

1. darfst lt Mutterschutzgesetz die Möglichkeit haben mehr /jederzeit Pausen zu machen zwischendurch

2. Ruf am besten heute noch bei der zuständigen Aufsichtsbehörde an , um Informationen zu bekommen was und wie du etwas in deinem Job noch darfst!